Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Campingplätze in Europas Hauptstädten
Campingplätze in Europas Hauptstädten

Campingplätze in Europas Hauptstädten

Diese Campingplätze eignen sich gut als Basiscamp für einen Städtetrip
freeontour
FREEONTOUR

Autor: Text: rent easy / Freeontour, Titelbild: Carado

Ob Amsterdam, Budapest oder Rom — auch die großen Metropolen in Europa kann man mit Wohnmobil oder Caravan besuchen. Dabei spielt die richtige Wahl des Campingplatzes oder Wohnmobilstellplatzes eine große Rolle. Natürlich möchte man sich wie gewohnt auf dem Campingplatz wohlfühlen und erholen. Gleichzeitig kommen bei einem Städtetrip aber noch andere Faktoren ins Spiel: Bei einer Städtereise sollte der passende Stellplatz entweder möglichst zentral liegen oder eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel bieten. Eben solche Campingplätze und Wohnmobilstellplätze hat rent easy in einigen Hauptstädten Europas zusammengestellt - perfekt für einen Städtetrip in der Nebensaison. 

Campingplätze und Stellplätze in Amsterdam

Die niederländische Hauptstadt heißt jährlich mehr als fünf Millionen Touristen willkommen und begeistert mit den berühmten Grachten, Museen sowie zahlreichen Märkten und Parks. Für Wohnmobilreisende empfiehlt sich der Aufenthalt auf dem Camping Zeeburg, der direkt am IJmeer und trotzdem in unmittelbarer Nähe des Zentrums von Amsterdam liegt. Mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn benötigt man nur wenige Minuten in die Innenstadt. Wer die Gegend um Amsterdam lieber vom Wasser aus genießen möchte, der kann am Campingplatz auch ein Kanu mieten. Etwas weiter von der Innenstadt entfernt liegt der ebenfalls das ganze Jahr über geöffnete Campingplatz Vliegenbos, der sich etwa einen Kilometer von der nächstgelegenen Metrostation befindet. Auch mit Fahrrad und Fähre kommt man recht schnell in die Innenstadt von Amsterdam. Etwa zehn Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt gibt es auch einen kostenpflichtigen Wohnmobilstellplatz am westlichen Stadtrand.    

Campingplätze und Wohnmobilstellplätze in Budapest

Die Donaumetropole lässt sich am besten vom Campingplatz Arena Camping aus erkunden. Die Anlage ist zentral gelegen und beliebte Sehenswürdigkeiten wie das Parlament, die Basilika oder der Burgpalast lassen sich bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Der Campingplatz ist das ganze Jahr über geöffnet und bietet zahlreiche schattige Plätze, einen Bachlauf und ein faires Preis-Leistungsverhältnis. In der Nähe befinden sich Lebensmittelgeschäfte, eine Bäckerei und verschiedene Restaurants. Nicht weit vom Stadtzentrum und der Donau entfernt befinden sich auch der ganzjährig geöffnete Campingplatz Haller Camping und das Biker Camp Budapest. Beide sind gute Anlaufpunkte, um die Sehenswürdigkeiten per Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzusteuern. Der Wohnmobil-Stellplatz Budapest liegt hingegen weiter außerhalb in der Nähe des Flughafens. Dadurch ist man hier zwar gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen, aber es muss mit entsprechendem Fluglärm gerechnet werden. 

Campingplätze und Stellplätze in Wien

Auf dem Aktiv Camping Neue Donau im Donau- Erholungsgebiet werden sich nicht nur Familien mit Kindern wohlfühlen. Der Platz mit Anbindung an das Wiener Fahrradnetz und die U-Bahn liegt einerseits zentral und andererseits in unmittelbarer Nähe des bekannten Wiener Prater. Wohnmobilurlauber können demnach aus diversen Freizeitangeboten wählen. Dazu gehören auch ein Rad-, Boot- und Skateverleih, eine Surf- und Tauchschule sowie ein Wasserskilift. Der Nachteil: Dieser Campingplatz hat nur von April bis September geöffnet, weswegen man sich von Oktober bis März einen anderen Platz suchen muss. Und die liegen in Wien deutlich weiter außerhalb der Innenstadt. Dafür befindet sich aber der 1. Reisemobil-Stellplatz Wien nur etwa 150 Meter von der nächsten U-Bahn-Station entfernt, dienen innerhalb von 15 Minuten ins Zentrum bringt. Ebenfalls ganzjährig - außer im Februar - geöffnet ist der Campingplatz Camping Wien West am Rand des Wiener Waldes, der auch gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden ist.

Campingplätze und Womo-Stellplätze in Rom

Wer die ewige Stadt besuchen möchte, findet auf dem Campingplatz Village Flaminio etwa 200 Stellplätze im Norden von Rom. Am speziell eingerichteten Info Point gibt es Infos zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und die Möglichkeit, die Roma Pass Card zu kaufen. Diese beinhaltet den öffentlichen Nahverkehr sowie Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum, das Forum Romanum oder die Vatikanischen Museen. Für Entspannung nach einem anstrengenden Tag in der Stadt sorgt ein Sprung in den Pool oder ein Besuch in der Cocktail Bar. Ebenfalls gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden ist der Wohnmobilstellplatz Area di Sosta LGP im Osten der Stadt. Praktisch: Eine Werkstatt für Reisemobile und einen Zubehörhandel gibt es direkt nebenan, falls einmal ein Problem auftauchen sollte oder etwas fehlt. Und auch der Stellplatz Area Attrezzata L'Oasi del Camper im Südosten der City ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Und falls es doch lieber ein Campingplatz sein soll, bietet sich auch der ganzjährig geöffnete Roma Camping an. Er liegt nur etwa drei Kilometer vom Vatikan entfernt, ist aber auch nicht ganz billig.  

Campingplätze in Paris

Der Campingplatz Camping de Paris liegt im 16. Pariser Arrondissement und bietet sich ideal als Startpunkt für die Besichtigung der französischen Hauptstadt an. Ein Shuttle-Service bringt Gäste des Campingplatzes sogar zur nächsten Métro-Station. Sportliche Camper haben die Möglichkeit, sich ein Fahrrad zu mieten und die Stadt der Liebe mit ihren Wahrzeichen wie dem Eiffelturm, dem Triumphbogen oder der Champs-Elysées per Drahtesel zu erkunden. Der Campingplatz ist das ganze Jahr über geöffnet und direkt über Freeontour buchbar. Etwas weiter außerhalb befindet sich der Campingplatz Camping Sandaya Paris Maisons Laffitte, bei dem sich freie Kapazitäten ebenfalls direkt im Freeontour Campingplatzführer in Echtzeit überprüfen und buchen lassen. Er liegt nur wenige Minuten Fußweg von der nächsten RER-Station entfernt, ist aber nur zwischen April und November geöffnet. Wer direkt in Versailles nächtigen möchte, findet in diesem Zeitraum auch auf dem Campingplatz Huttopia Versailles eine schöne Alternative in der Natur. 

Campingplätze in Prag

Mitten in der Natur und trotzdem nah am Zentrum der tschechischen Hauptstadt liegt der Campingplatz Sokol Praha. Da der Platz äußerst beliebt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung über Freeontour. Bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Prager Burg, die Karlsbrücke oder die Altstadt lassen sich von hier aus bequem erkunden. Ein Minibus fährt die Gäste vom Campingplatz aus zum nächsten Bahnhof. Mit dem Zug sind es dann nur wenige Minuten ins Zentrum. Für Familien steht in den Sommermonaten ein Kids Club zur Verfügung, außerdem bietet der Campingplatz ein Schwimmbecken, eine Minigolfanlage und Tischtennisplatten. Wer es zentraler und direkt an der Moldau mag, findet im Prague Camp eine ganzjährig geöffnete Alternative. Das Zentrum von Prag ist von hier aus mit einer kurzen Fährfahrt erreichbar. Weiter außerhalb, aber dafür schön im Grünen, liegt der Campingplatz Triocamp Praha, der zum Ausgleich gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden ist und ebenfalls das ganze Jahr über zur Verfügung steht.  

Campingplätze und Stellplätze in Berlin

In Berlin gibt es zahlreiche Stellplätze in zentraler Lage, auf denen Wohnmobile gegen geringe Gebühr abgestellt werden können und Sanitäranlagen zur Verfügung stehen. Dazu zählen beispielsweise der Wohnmobilplatz Köpenicker Hof, der Reisemobilhafen Berlin und der Wohnmobil-Park Berlin, die allesamt ganzjährig genutzt werden können. Wer aber einen klassischen Campingplatz mit mehr Komfort vorzieht, wird am Mahlower See am südlichen Stadtrand der Hauptstadt fündig. Der  2006 angelegte Platz ist gut an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen und idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug nach Berlin oder Potsdam. Der Campingplatz verfügt über moderne Sanitäranlagen, WLAN auf dem Gelände, zahlreiche Verpflegungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe und verschiedene Freizeitattraktionen. Ebenfalls eine gute Anbindung in Richtung Innenstadt bietet der Campingplatz Hotel & City Camping Nord in der Siemensstadt. Der ganzjährig geöffnete Campingplatz Gatow hat sogar eine Bushaltestelle direkt vor der Tür.  

Campingplatz in Stockholm 

Wer die schwedische Hauptstadt Stockholm erkunden möchte, findet von Mitte April bis Anfang Oktober auf dem Campingplatz Bredäng Camping Stockholm schöne Stellplätze. Die Anlage liegt nur zehn Kilometer südöstlich des Zentrums und verfügt über einen Einkaufsladen sowie ein Restaurant. Nur 700 Meter vom Platz entfernt befindet sich die nächste U-Bahnstation (Tunnelbana) in Richtung Innenstadt. Im Sommer können Gäste auch den Linienbootverkehr in die Stadt oder zum Schloss Drottningholm nutzen. Vom Frühjahr bis zum Herbst steht in zentraler Lage auf der kleinen Insel Långholmen auch der Wohnmobilstellplatz Långholmens Husbilscamping Stockholm zur Verfügung. Wer im Winter nach Stockholm reist, kann den Wohnmobilstellplatz Tantolunden nutzen. Beide Stellplätze befinden sich bei oder auf Södermalm und sind gut mit Bus und / oder Tunnelbana erreichbar. Ganzjährig verfügbar ist auch der Campingplatz First Camp City-Stockholm südöstlich der Stadt bei Skarpnäck. Direkt daneben befindet sich auch ein separater, einfacher Wohnmobilstellplatz. 

Campingplätze und Wohnmobilstellplätze in Barcelona

Direkt am Strand und dennoch nur wenige Kilometer von Barcelona entfernt liegt der Camping 3estrellas. Camper erreichen die spanische Metropole bequem per Bus und haben am Platz zudem die Möglichkeit, verschiedene Touren und Ausflüge nach Barcelona und Umgebung zu buchen. Wassersportler können sich vor Ort Kajaks und Surfbretter mieten, außerdem werden Windsurf-Kurse angeboten. Wohnmobilreisende haben die Wahl zwischen Standardstellplätzen von etwa 90 Quadratmetern, Premium Stellplätzen mit 120 Quadratmetern oder den Playa Plots in direkter Strandlage. Der Nachteil: Der Campingplatz ist nur zwischen Mitte März und Mitte Oktober geöffnet. In der Nähe des Hafens gibt es einen ganzjährig geöffneten Wohnmobilstellplatz mit sehr guter U-Bahn- und Straßenbahnanbindung ins Zentrum. 

Campingplatz in Dublin 

Eine Städtereise mit dem Wohnmobil nach Dublin ist aufgrund des Linksverkehrs eine besondere Herausforderung. Daher empfiehlt es sich, einen Stellplatz auf dem ganzjährig geöffneten Camac Valley Campingpark vor den Toren der Stadt zu reservieren und mit dem Bus ins Zentrum zu fahren. In der Dubliner Innenstadt sind die Straßen bisweilen ohnehin recht eng. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor den Toren des Platzes, sodass Camper die bekannten Sehenswürdigkeiten wie das Guinness Storehouse, St. Patricks Cathedral oder den Dublin Zoo problemlos erreichen können. Die großzügigen Campingparzellen liegen mitten im Grünen und sind durch kleine Hecken begrenzt. Die Anlage verfügt außerdem über einen Kinderspielplatz und WLAN. 

Camper, denen klassische Wohnmobile für eine Städtereise zu unhandlich und zu groß sind, können bei renteasy übrigens auch kompakte Camper Vans aus der City Kategorie mieten. Die Modelle der Kategorie City Classic, City Extra und City First punkten durch Wendigkeit, Alltagstauglichkeit und Multifunktionalität. Die Fahrzeuge lassen sich leicht rangieren und auch durch engere Straßen lenken.

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Campingplätze und Stellplätze

Die schönsten Routen