Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
2 Reisemobile, 1 Küche
227 Kilometer 3 Tage 10 Wegpunkte
knecatt1
Attila Knecht

2 Reisemobile, 1 Küche

Anstelle eines Eishockey Saisonabschlusses für unseren Junior (wurde abgesagt), sind wir mit Freunden, deren Junior ebenfalls Eishockey spielt, nach Sarnen in ein Camping Weekend gefahren. Da Edi ein absoluter Hobby Gourmetkoch ist, wurden die Mahlzeiten in langen Telefonaten sorgfältig gewählt und geplant. Ein wunderbares Weekend unter Freunden mit kulinarischen Highlights.

Von Home Base: Start ins Weekend nach Gerlafingen, Schweiz
Tag 1
Home Base: Start ins Weekend
Gerlafingen, Schweiz
Treffpunkt bei uns... letzte Absprachen und Beladen aller notwendigen Utensilien, die normalerweise nicht im Camper sind.
Raststätte Luzern - Neuenkirch, Neuenkirch, Schweiz
Luzerner Raststätte A2, 6023 Rothenburg, Schweiz
Kurzer Zwischenstop auf dem Rastplatz Neuenkirch... mit einer kleinen Zwischenmahlzeit, da wir alle das Frühstück vergessen hatten. Die beiden Jungs haben sich auf dem ihrem Alter adäquaten Spielplatz (😎) ausgetobt.

Die Raststätte ist super ausgerüstet, hat grosse Parkplätze und ein umfangreiches Angebot... inkl. Burger King. Speziell: man kann beide Seiten des Rastplatzes mit dem Fahrzeug aus beiden Fahrtrichtungen erreichen. Burger King befindet sich in Fahrtrichtung Süden, Coop Pronto und Restaurant Marché in Fahrtrichtung Norden. Achtung wer an Rastplatz vorbeisaust: es werden sehr oft auf dieser Höhe Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt!
Seefeld Park, Seestrasse, Sarnen, Schweiz
Seestrasse 20, 6060 Sarnen, Schweiz
Ankunft auf dem Campingplatz Seefeld Park in Sarnen.

Freundlicher Empfang, sehr schöne Parzellen (wir haben zwei Premiumplätze gebucht), in Seenähe. Gleich ein paar Schritte weiter kann man super mit Fellnase Gassi gehen.

Also... Aufbau der beiden Reisemobile und einrichten der Outdoorküche.
Erkundung der Umgebung
Seestrasse 20, 6060 Sarnen, Schweiz
Nachdem alles eingerichtet war, machten wir uns auf Erkundungstour in der Umgebung. Die Jungs haben sich das E-Trotti geschnappt... und erkundeten auf eigene Faust. Wir gingen mit Balya Richtung See bzw. dem See entlang.

Direkt an den Campingplatz angrenzend befindet sich das Freibad und weitere Sportanlagen. Ebenfalls am Platz ein gemütliches Bistro mit einer grossen Terrasse.
Seefeld Park, Seestrasse, Sarnen, Schweiz
Seestrasse 20, 6060 Sarnen, Schweiz
Das erste Abendessen: selbstgemachte Pizza vom Grill.

Anstelle eines der üblichen Grillmodelle haben wir den Outdoorchef Chelsea 420 G gekauft... dank der Kugel und dem Trichtersystem kann der Grill auch als Ofen genutzt werden. Brot, Zopf, Kuchen, Pizza und Gratins gelingen ebenso wie Fleisch und Grillgemüse. Vom Gewicht her ist der Outdoorchef mit Untergestell und Zubehör rund 12 kg schwer.
Tag 2
Wanderung mit Balya
Seeweg 6
Es war zwar etwas kühl, Lil und ich sind mit Balya dem Seeufrrweg entlang gewandert, während Edi und Petra auf Erkundungstour nach Sarnen gegangen sind. Die Jungs haben sich wieder selbständig unterhalten... gross gesehen haben wir sie nicht.

Eigentlich wollte ich den See gleich umrunden, freundliche Anwohner haben uns aber davon abgeraten, weil der Weg auf der anderen Seeuferseite nicht praktisch sei und oft direkt neben der vielbefahrenen Hauptstrasse verläuft. Deshalb kehrten wir dann um und wanderten den gleichen Weg wieder zurück zum Seefeld Park.
Spare Ribs
Seestrasse 20, 6060 Sarnen, Schweiz
Nach der Wanderung bzw. Erkundungstour haben sich Edi und ich ans Nachtessen gemacht. Da die traditionelle Zubereitungsart 3-2-1 für Spare Ribs nicht realisierbar war, hat Edi eine adäquate, alternative Zubereitungsart gefunden, die wir auch gleich umsetzten. Somit haben die Spare Ribs rund zwei Stunden im Koncis geschmort... oberhalb eines Suure Moscht. Mariniert hat Edi die Spare Ribs bereits zwei Tage zuvor... natürlich mit einer hausgemachten, wunderbaren BBQ Marinade.

Als Beilage gabs Rosmarin Bratkartoffeln und Maiskolben mit Knoblauchsalz.

Vor dem Servieren wurden die Spare Ribs auf hoher Hitze scharf angebraten... das Resultat war köstlich und mundete allen.

Danke Edi für das tolle Rezept und die professionelle Umsetzung!

Kleines Highlight zum Nachtisch: Apfelrosen im Blätterteig... ebenfalls produziert auf dem Outdoorchef in einer Muffinform.

Satt und zufrieden haben wir dann den Abend gemeinsam ausklingen lassen.
Tag 3
Frühstück und Heimreise
Seestrasse 20, 6060 Sarnen, Schweiz
Das wars auch schon mit unserem gemeinsamen Weekend... Wiederholung garantiert!

Nach dem Frühstück (mit hausgemachtem Zopf von Edi) packten wir und machten uns auf dem Heimweg.
Raststätte Gunzgen Nord, Gunzgen, Schweiz
Gunzgen Nord, 4617 Gunzgen, Schweiz
Kurzer Halt und ein Abschiedskaffee...
Gerlafingen, Schweiz
Zuhause angekommen gings ans Retablieren.

Danke Petra, Edi und Nevio für das tolle Weekend!