Herbstliches Skandinavien

kimi
von Kim Ernst

Herbstliches Skandinavien

Unsere allerersten Ferien im Camper. Von bis Kassel, wo wir einen Fiat Ducato mit Sunlight Aufbau gemietet haben. Wir waren zu zweit mit unserer Berner Sennenhündin Laika unterwegs. Wir reisten durch Dänemark, Norwegen und Schweden.

Von Kloten, Schweiz nach Neubrunnenstrasse 25, Kloten, Schweiz
5140 Kilometer 17 Tage 39 Wegpunkte
Tag 1

Kloten, Schweiz

Neubrunnenstrasse 25, 8302 Kloten, Schweiz

Fuldatal, Deutschland

Arwed-Hahn Straße 2, 34233 Fuldatal, Deutschland
Übernahme des Campers bei Windisch-Wohnmobilen. Ein Familienunternehmen in Kassel, dass auch im Namen von McRent Wohnmobile vertreibt. 

Lüneburg, Deutschland

Haagestraße 1, 21335 Lüneburg, Deutschland
Zu Besuch bei Moritz und Kati. Leckeres Abendessen bei 30°C im Garten der benachbarten Pizzaria und am nächsten Morgen Frühstück vom Markt. 

Stellplatz Sülzwiesen

Am Bargenturm, 21335, Lüneburg, Deutschland
Übernachtet haben wir am nahe gelegenen Stellplatz für 13EUR/Nacht. Leider keine Toilette, dafür eine Ver- und Entsorgungsstelle.
Tag 2

Vejers Strand Camping

Vejers Sydstrand 3, 6853, Vejers Strand, Dänemark
Erste Nacht in Dänemark auf einem Campingplatz mitten in den Dünen. Es war wunderschön.
Tag 3

Vejers Strand, Dänemark

6853 Vejers Strand, Dänemark
Strandtag. 😎 Sonne, Wasser, Spass pur.
Tag 4

Bovbjerg Fyr, Fyrvej, Lemvig, Dänemark

Fyrvej 27, 7620 Lemvig, Dänemark
Mittagspause. Bestaunen des Leuchtturms und der stürmischen Nordseeküste.

Hirtshals Havn, Norgeskajen, Hirtshals, Dänemark

Norgeskajen 11, 9850 Hirtshals, Dänemark
Von hier geht's nach Kristiansand mit der schnellsten Fähre. 2h 15min mit dem Katamaran von FjordLine.

Kristiansand

Kristiansand, Norwegen
Das waren sehr sehr harte 2h 15min. Mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 60km/h wurde die Nordsee noch stürmischer. Lukas hat es noch einigermaßen ausgehalten, aber ich kämpfte ab der ersten Minute mit meinem Magen. Laika fand es durchaus lustig.

Eikeveien 174, Søgne, Norwegen

Eikeveien 174, 4640 Søgne, Norwegen
Erste Nacht "Wild-Campen", ein wunderschöner Platz mit Park4Night gefunden.
Tag 5

Stavanger, Norwegen

Nach einem kurzen Besuch der schönen Stadt Stavanger haben wir von hier die Fähre nach Tau genommen. 

Sekundær Fylkesveg 527 653, Jørpeland, Norwegen

Fv527 653, 4100 Jørpeland, Norwegen
Ein kleiner Schotterplatz in der Nähe der Passstrasse, die Parallel zur Preikestolen Strasse verläuft. Dort treffen wir auf Denise und Oli, welche ein ganzes Jahr in ihrem Camper "Bruno" mit ihrer Hündin Pepsi unterwegs durch Europa reisen. Mit dabei Felix und Beatrix, die Eltern von Oli, welche sich spontan einen Camper zugelegt haben um ihren Sohn für 3 Wochen durch Skandinavien zu begleiten. Eine tolle Familie! Spät Abends kam dann noch der Spanier Pedro dazu, der in seinem 4x4 VW California die steile Schotterstrasse bewältigte als wäre es nichts.
Tag 6

Preikestolen fjellstue, Preikestolvegen, Jørpeland, Norwegen

Preikestolvegen 521, 4100 Jørpeland, Norwegen
Auf den Tipp von Denise und Oli brechen wir bei Anbruch des Tages zum Preikestolen auf. Wir fahren zu 4. in unserem Camper zum Parking hoch und erklimmen die 330 Höhenmeter zum Felsen zügig. Auf der Route halten wir immer wieder inne, um die überwältigende Landschaft zu bestaunen. Oben angekommen ist alles noch im Nebel, aber schon wenige Minuten später werden wir mit dem Ausblick über das Lysefjord belohnt und geniessen eine Fespa bevors dann wieder bergab geht. Dabei kommen uns Touristenschwärme in allen Formen und Farben entgegen, welche im Regen nach oben wollen. Wir hatten wohl Glück. 

Hjelmeland, Norwegen

Hier geht es ganz kurz auf die Fähre für nach Nesvik. 

Mosvatnet, Sand, Norwegen

Mosvatnet, Suldal, Norwegen
Wir fühlen uns schon sehr sicher beim wild Campen und suchten uns einen komplett abgeschiedenen Platz am See. Bald regnet es aber unaufhörlich und der angrenzende Fluss wirkt langsam eher furchteinflössend als majestätisch. Wir beschliessen kurz vor dem zu Bett gehen einen sichereren Platz aufzusuchen und fliehen mehr oder weniger in die nächste Ortschaft.

Prestavikjo stadion, Suldalsosen, Norwegen

4237 Suldalsosen, Norwegen
Der Parkplatz der Schule dieses herzigen kleinen Örtchens bietet uns Zuflucht und wir verbringen eine ruhige Nacht, bevor es weiter in den Norden geht. Hier füllen wir unseren Proviant.
Tag 7

Låtefossen, R13(old), Skare, Norwegen

R13(old) 7, 5763 Skare, Norwegen
Ein Foto-Stopp an einem der schönsten Wasserfälle in der Region war ein Muss. 

Riksveg 13, Odda, Norwegen

Rv13, Odda, Norwegen
Hier auf einem netten Parkplatz mit ein paar anderen Camper gibt es Mittagessen aus dem Kühlschrank, bevor dann noch einige Kilometer durch lange Tunnel nach Bergen folgen.

Jondal, Norwegen

Zum 4. Mal auf unserer Reise geht es hier auf eine Fähre, wir kennen das Spiel langsam: Lucke auf, Autos raus, Autos rein, Fenster auf, Kreditkarte rein, Geld raus, Lucke zu. Tucker, Tucker, Tucker. Lucke auf, Autos raus, weiter geht's.

Bergen

Torggaten 11, 5014 Bergen, Norwegen
Bergen enttäuschte uns nicht. Mit seinen  wunderschönen farbigen Häusern, der grünen Parkanlagen und dem Meer ist dies eine der schönsten Städte hier im Norden. 

Bryggeloftet & Stuene Restaurant, Bryggen, Bergen, Norwegen

Bryggen 11, 5003 Bergen, Norwegen
Leider ist es in Norwegen per Gesetz verboten, Hunde ins Restaurant zu nehmen, was wir an der Türe eines solchen lernen mussten. Unsere Hündin war aber sowieso schon todmüde und wir nahmen es gelassen, deshalb brachten wir Laika zurück in den Camper, stellten diesen so nahe am Restaurant ab wie möglich und genossen ein reichhaltiges und frisches Abendessen.

Damsgårdsveien 175, 5160 Bergen, Norwegen

10 Autominuten von der Innenstadt verbrachten wir hier die Nacht auf einem gratis Parkplatz. Eher ruhig mit direkter Sicht auf den Hafen.
Tag 8

Bergen, Norwegen

Souvenir-Shopping und Fotografieren in Bergen. Nach einer Waffel zum Mittagessen geht es nun zum letzten Mal weiter Richtung Norden.

Oldevatn Camping

6788, Olden, Norwegen
Der Weg hat sich gelohnt! Nach einer kurvenreichen Fahrt und vielen Foto- und Drohnen Stopps für Lukas kamen wir kurz vor 8 auf dem traumhaften Camping direkt unterhalb der Gletscher an. Wir bleiben hier definitiv für 2 Nächte, eventuell sogar mehr... der herzliche Empfang rundet das Bild dieses Campings ab.
Tag 9

Oldevatn Camping

6788, Olden, Norwegen
Natürlich mussten wir den gratis Verleih von Kanus nutzen und machten an unserem faulen Tag einen kleinen Ausflug über den Oldevatnet.
Tag 10

Briksdalsbreen, Briksdalsbre, Norwegen

Briksdalsbreen, Stryn, Norwegen
Heute stand eine grössere Wanderung auf dem Plan. Der Kattanakken, was übersetzt "Katzen Nacken" heisst, sollte über 1300 Höhenmeter bezwungen werden. Wir machten uns trotz Regen auf und freuten uns sehr. Doch die Strecke führte bereits früh über glatte, komplett nasse Felsrücken wo kein Halt war. Bei diesem Wetter tatsächlich unüberwindbar. Wir blieben vernünftig und entschieden uns für eine Foto- und Drohnensession, wo wir doch schon einige Höhenmeter geleistet hatten. 1:0 für die Katze. 

Oldevatn Camping

6788, Olden, Norwegen
Ein letztes Mal gönnen wir uns die tollen Einrichtungen dieses schmucken Campings, bevor es dann morgen wieder zurück auf die Strasse geht.
Tag 11

Dalsnibba utsiktspunkt, Geiranger, Norwegen

6216 Geiranger, Norwegen

Sehr hoher Aussichtspunkt. Hat uns die Fahrt nach Geiranger erspart und somit konnten wir uns direkt auf den langen Weg nach Lillehammer machen.

Lillehammer, Norwegen

Sehr schmuckes kleines Städtchen, dass immer noch von der Olympia '94 lebt. Wir haben ein wenig Outdoor-Kleidung geshoppt und sind die Skisprungschanze anschauen gegangen. Übernachtet haben wir auf dem sehr nahen, gratis Parkplatz bei den Olympiahallen. Vielen Dank wiedermal an Park4Night.

Tag 12

Nedre Kalven, Schweden

Unnamed Road, 662 91 Åmål, Schweden

Ohne Pause, mit einem Faustbrot in der Hand ratterten wir Kilometer um Kilometer runter, um ein lausches Plätzchen im scheinbar trockenen und wärmeren Schweden zu finden.

Irgendwo im Niergendwo an einem unbekannten See, fanden wir den reinsten Frieden. Es war still, trocken, ein paar wenige Sonnenstrahlen und der Ausblick über den See. Hier fühlten wir uns wohl und konnten Energie für weitere Abenteuer tanken. 

Tag 13

Vrängevattnet, Schweden

Unnamed Road, 451 94 Uddevalla, Schweden

Wir wollten wandern! Bzw. ich wollte unbedingt wandern, schon seit Tagen versuche ich eine grössere Wanderung in unsere Reise einzuarbeiten, aber bis anhin haben entweder der Ort oder das Wetter einfach nicht mitgespielt. Also auf Teufel komm raus, habe ich heute ein Wandergebiet auf unserer Route gefunden. Gesagt, getan. Wir waren 4km im reinsten Dschungel ohne jegliche Aussicht unterwegs, hatten ab der Mitte nur noch das Ziel auf einer Strasse laufen zu dürfen, was wir dann auf den letzten 2km auch getan hatten. Diese Region mag zwar schön aussehen und die Wanderwege auf der Karte Vielseitigkeit versprechen, aber es war wirklich nichts was wir als Schweizer wandern nennen würden. Etwas entmutigt und verschwitzt entschieden wir uns für einen Campingplatz mit Duschen und schönem Ambiente für diese Nacht.

Havologi

Röavallen 1, 47195, Skärmahn, Schweden

Ach, tut das gut! Wir haben wieder einmal genau den richtigen Ort für diese Nacht gefunden. Direkt auf einer Schären-Insel steht dieses wunderbare Campingplätzchen. Relativ klein mit tollem Spazierweg zum Meer, sauberen Sanitäranlagen und grosszügiger Küche. Alle Nachbarn sind sehr hilfsbereit und wir kommen überall sofort ins Gespräch. 

Tag 14

Malmö, Schweden

Kleiner Mittagsstopp.

Kopenhagen, Dänemark

Kopenhagen ist sehr schön anzuschauen. Selbst bei Regen hat es seinen Charm nicht verloren. Die vielen Grünflächen am Rande der Stadt sind einmalig. Zum Nachtessen gab es Waffel und Crépes von einem der vielen Stände.

Tag 15

Hundestrand Grömitz, Kurpromenade, Grömitz, Deutschland

Kurpromenade, 23743 Grömitz, Deutschland

Einfach genial wenn der haarige Weggefährte einmal ohne Leine mit vielen anderen gut sozialisierten Hunden im Wasser toben kann. Der Platz ist sehr zu empfehlen auch wenn Grömitz selber dann doch sehr von den deutschen Touristen eingenommen ist und das ein kleiner Kulturschock nach Skandinavien ausmacht.

Stellplatz Lensterstrand

Blankwasserweg 104, 23743, Grömitz, Deutschland

Freistehen gibt es hier nicht. Also den günstigsten(!) Stellplatz für 10 EUR inklusive Toilette nutzen. Dafür direkt am Strand und Bäckerei in Fussdistanz. 

Tag 16

Campingplatz Fulda-Freizeitzentrum

FULDA FREIZEITZENTRUM 1, 34233, Fuldatal-Knickhagen, Deutschland

Heute haben wir das Auto bei der Vermietung abgeholt um dann in aller Ruhe auf dem letzten Camping den Camper abgabetauglich zu machen und bereits einiges wieder zu verladen. Hier an der Fulda ist noch alles in Ordnung und wir dürfen erst um 07:00 Uhr die Motoren starten was uns ganz gelegen kommt, so stehen wir am letzten Tag nochmals mit der Sonne auf.

Tag 17

Windisch Wohnmobile, Arwed-Hahn Straße, Fuldatal, Deutschland

Arwed-Hahn Straße 2, 34233 Fuldatal, Deutschland
Abgabe unseres Wohnmobils, mit ein paar tausend Kilometer mehr als versprochen wurde das Fahrzeug direkt nach unserer Ankunft verkauft.

Neubrunnenstrasse 25, Kloten, Schweiz

Neubrunnenstrasse 25, 8302 Kloten, Schweiz