Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Juni/Juli 2024 Bretagne und Schlösser der Loire
chrismar
chrismar
Entwurf Öffentlich

Juni/Juli 2024 Bretagne und Schlösser der Loire

Von Gröbenzell aus, möchten wir zu unserem 1. Etappenziel nach Versailles Richtung Paris - Versailles - Bretagne starten. Auf der A8 folgen wir der Beschilderung Richtung Basel/Karlsruhe. Weiter geht's auf die A5 bis zur Ausfahrt Baden-Baden. Wir folgen der Beschilderung Richtung Iffezheim/Flughafen auf die B500 Richtung Baden-Airpark/Paris und sind bald in Frankreich. Wir fahren weiter auf der A35/A4 Richtung Paris/Luxembourg/Thionville. Auf der A13 folgen wir letztendlich der Beschilderung nach Versailles.


Routeninfo
3253 Kilometer
21 Tage
50 Wegpunkte

Reisebericht

Eine Kombination aus Wohnmobil- u. Motorradtour

Wegen der teilweise engen Strassen in der Bretagne haben wir uns entschieden, daß wir in der Bretagne sowie im Loiretal (Schlösser der Loire) eine Kombination aus Wohnmobil- und Motorrad- und Fahrradtouren unternehmen.

Wir sind auf unserer diesjährigen Frankreichtour mit dem Wohnmobil und mit unserem Motorrad auf dem Motorradanhänger unterwegs. Mit unserem Wohnmobil  planen wir nur 6 Wegpunkte in der Bretagne (Teil 1)  Im Teil 2  "Die Schlösser im Loiretal" planen wir einschließlich Nantes nur 2 Wegpunkte mit dem Wohnmobil  Von diesen Wohnmobil-Wegpunkten bzw. Campingplätzen aus, unternehmen wir dann mit dem Motorrad auf teilweise engen Strassen einige kleinere Motorradtouren zu den jeweiligen POI's.

Außerdem möchten wir auch  mit unseren E-Bikes, die wir in unserer Heckfarage verstaut haben, einige kürzere Fahrradtouren unternehmen. 



Zeitmanagment

Bis Freitag den 6. Juli wären es 22 Tage die uns zur Verfügung stehen würden. 

Aktuell haben wir 22 Tage bis zum 05. Juli verplant.

Das bedeutet, daß wir noch 2 Tage Spielraum bis zum 08. Juli hätten, für die eine oder andere Wegpunkt-Verlängerung.


Wegbeschreibung

Es geht erst mal auf die A8 bis zur Beschilderung Karlsruhe/Basel - Richtung  A5 -

Es geht weiter auf die B500 und wir sind bald in Frankreich.

Auf der D4/D504, A35, A4, N2 und D967 fahren wir nach Laon.



Teil 1: Bretagne-Tour

Die Urlaubsplanung für unsere diesjährige Frankreichtour, eine Kombination aus Wohnmobil-und Motorradtour ist bereits im vollen Gange.


Wie bei unserer letztjährigen Frankreichtour (Auvergne-Rhone-Alpes, Cote d'Azur, Provence) planen wir dieses Jahr in die Bretagne und ins Loirtal mit den Schlössern der Loire zu fahren. Diese Tour möchten für alle Freeontour-Freunde so authentisch wie möglich beschreiben.

Wegen der teilweise schmalen Straßen haben wir erst mal die 6  Wegpunkte in der Bretagne und Loiretal (mit den Schlössern der Loire) mit den französischen Adressenangaben zum Test in unser Garmin WoMo-Navi eingegeben.

Nach unseren bisherigen Erfahrungen mit unserem 7m langen und 2,32m breiten Wohnmobil konnten wir mit unserem Garmin WoMo-Navi  bisher engere Straßen vermeiden.


Teil 1:  Bretagne    


Diesesmal möchten wir vom südwestlichen Teil der Normandie (Honfleur) beginnend, nach Mont Saint Michel fahren um anschließend einen Teil der 1200km langen Küstenlinie der Bretagne zu erkunden. Wenn man jede Bucht und jeden Felsvorsprung mitrechnet, kommt man sogar auf 2700km Küstenlinie in der Bretagne. 


Unsere Wegpunkte in der Bretagne (Teil 1 unserer Tour) befinden sich überwiegend im nördlichen und nordwestlichen Teil.


Im Loiretal mit den Schlössern der Loire ( Teil 2 unserer Tour) haben wir in Blois nur 1 Wegpunkt geplant.


Eine spezielle Mischung aus Landschaft und Menschen, den bretonischen Humor, die leckere bretonische Küche, die beeindruckende Küste mit hohen Klippen, machen die Bretagne so besonders.


Es sei noch bemerkt, daß es bezüglich von Wegpunkten und Zeitmanagment noch zu Veränderungen kommen könnte.

 


Tag 1
14/06/24 Gröbenzell - Abfahrt
Landkreis Fürstenfeldbruck, Bayern, Deutschland

Bis zum Donnerstagabend hatten wir alles gepackt und vorbereitet. Das Motorrad hatten wir bereits auch schon auf den Anhänger verladen und mit Spanngurten fest verzurrt. Am Freitag frühmorgens um 4.00 Uhr fuhren wir dann los.

Unsere längste Wegstrecke auf unserer Bretagnereise 750km zu unserem 1. Wegpunkt Laon.


14/06/24 Camping LA CHENAIE
Allée de la Chênaie, 02000, Laon, France

Adresse/Kontaktdaten:

Allee de la Chenaie

02000 Laon

Adresse mit Garmin WoMo-Navi getestet!

Oder mit Website - Googlemaps


Tel.: 0033/323233863

E-Mail

contact.camping.laon@gmail. com


Die Dame an der Rezeption war überaus freundlich.

Fpr 1 Nacht/2Personen/ohne Sttom bezahlten wir 21,50€.

Die Sanitäranlagen waren sehr sauber. Wie man es in Frankreich  häufig antrifft, sind die Sanitäranlagen die Jahre gekommen aber gepflegt.



Laon

Nach unserer 750km langen Anreise auf den Campingplatz von Laon, checken wir erst mal ein und gönnen uns erst mal etwas Ruhe.

Vom Campingplatz in die Altstadt sind es etwa 3km.

Nach der Ankunft gegen 13.30 Uhr machten wir uns dann zu Fuß auf dem Weg in das mittelalterliche Städtchen Laon.


Laon ist ein kleines Städtchen mit 24.000 Einwohnern und liegt nordöstlich von Paris.

Sehenswürdigkeiten:

Die Kathedrale von Laon wurde im spätgotischen Stil 1155-1235 erbaut.

Die schöne Altstadt ist wirklich sehr sehenswert und ist auch denkmalgeschützt.


Tag 2
15/06/24 Camping LA CHENAIE
Allée de la Chênaie, 02000, Laon, France

15/06/24 Camping La Briquerie
14600, Honfleur, France

EIn toller, komfortabler 4☆ Campingplatz mit modernen und extrem sauberen  Sanitäranlagen.

Wenn nan bedenkt, daß wir hier für 1 Nacht/2Personen/10A Strom nur 23,50€ bezahlt haben, ist das schon bemerkenswert.

Der Stellplatz war sehr getäumig, so daß wir bequem auch noch unseren Motorradanhönger  unterbrachten.

Auf dem CP gibt es auch noch ein empfehlenswertes Restaurant. Für ein gutes 3-Gängemenü bezahlten wir 22€, was für französische Verhältnisse günstig ist.

Mit dem Bus 111 (die Haltestelle ist nur 250m vom CP entfernt)  kann man 3 Haltestelken kostenlos in 7 Minuten nach Honfleur fahren.

Ein Stadtrundgang in Honfleur lohnt sich auf alle Fälle.




15/06/24 Honfleur

Honfleur ist ein sehenswertes "Juwel" in der Normandie.

Es ist ein kleineres  Fischerdorf mit engen Gassen und Fachwerk. Gemütliche Restaurants am kleinen Hafen laden zum Verweilen ein.


16/06/24 Von Motorradtour von Honfleur nach Etretat

Daß Wettervorhersagen waren im Vergleichzu den letzten 2 Tagen einigermaßen gut. Deshalb entschlossen wir uns spontan, eine Motorradtour durch die Normandie zu unternehmen. 

Das Küstenstädtchen Etretat haben wir als Etappenziel auserkoren.

Nach dem reichhaltigen Frühstück in unserem WoMo  wurde also das Motorrad vom Anhänger geholt und los ging's.

Über die "Pont de Tancarville" überquerten wir die Seine und fuhren auf teilweise sehr engen Strassen etwa 2 Stunden nach Etretat

Mit dem Auto bzw. WoMo ist auf dieser Brücke eine Maut zu entrichten. Mit dem Motorrad  ist die "Pont de Tancarville" kostenlos.

Etretat ist ein beschauliches, sehenswertes Städtchen mit einem schönen Badestrand und ein Touristenmagnet mit den spektakulären Felsformationen.

Auch Claude Monet hat um das Jshr 1840 seinen Gefallen an Etretat gefunden.

Wenn man mit dem Wohnmobil nach Etretat fährt, muß man etwa 1,5 km außerhalb am Ortsrand parken. 

Der "Wegpunkt Etretat" ist aber auf alle Fälle sehenswert und deshalb auch zu empfehlen.





Tag 3
17/06/24 Camping La Briquerie
14600, Honfleur, France

17/06/24 Le Mont-Saint-Michel
Manche, Normandie, Frankreich

Adresse:

Route de la Greve 23, Moidrey




17/06/24 Mont Saint Michel

Mit unseren E-Bikes möchten wir vom WoMo-Stellplatz etwa 7km nach Mont Saint Michel zur Abtei fahren.


Die Abtei hat sogar bis 24.00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet 13€/Erwachsener


Tag 4
18/06/24 Stellplatz in Moidrey
50170, Le Mont Saint Michel, France

Adresse:

Route de la Greve 23, Moidrey


18/06/24 Camping Des Hautes Grées
123 Rue St. Michel Les Hôpitaux, 22430, ERQUY, France

Tag 5
19/06/24 Cancale Motorradtour

Cancale gilt als die Austernhauptstadt Europas.

 Wir möchten es uns nicht entgehen lassen frische Austern an Gafen zu probieren.


19/06/24 Rennes

Rennes ist die Hauptstadt der Bretagne.


Tag 6
20/06/24 Rotheneuf

Rotheneuf - Der Einsiedler Abbe Foure (1839-1910) hat zwischen   2 Schluchten mehr als 300 Skulpturen in Granit geschlagen.

Zur Besichtigung sehr sehenswert.


20/06/24 Saint Malo

Der Hafen von Saint Malo ist von 3 Meeresseiten umgeben und es gibt eine große quirlige Altstadt.

Rund um Saint Malo gibt es einige hübsche Badeorte.


Tag 7
21/06/24 Camping Des Hautes Grées
123 Rue St. Michel Les Hôpitaux, 22430, ERQUY, France

21/06/24 Domaine de Trestraou
89 Avenue du Casino, 22700, Perros-Guirec, France

Motorrad- Fahrradtouren

Folgend Orte besichtigen: 

Perros Guirec, Treguier, Raimpol, Tregastel, Treveurden.

(Alle diese Orten befinden Dich an der "Rosa Granitküste")   

                                                        Als Smaragtküste wird sie deshalb bezeichnet, weil das Meer an diesem Küstenabschnitt smaragtgrün ist.   

                                                      Von Saint Malo aus fahren entlang der etwa 40 km langen Smaragtküste bis nach Frehel.




21/06/24 Perros-Guirec

Perros-Guirec ist eine Halbinsel und liegt im Herzen der "Cote de Granit Rose". (Rosa Granitküste)

Vor Perros-Guirec gibt es ein Naturreservat mit 7 Inseln und das größte Vogelreservat Frankreichs.


Von Treguier bis Perros-Guirec erstreckt sich die "Rosa Granitküste".


Tag 8
22/06/24 Domaine de Trestraou
89 Avenue du Casino, 22700, Perros-Guirec, France

Tag 9
23/06/24 Domaine de Trestraou
89 Avenue du Casino, 22700, Perros-Guirec, France

23/06/24 Camping Le Grand Large
Lambezen, 29570, Camaret sur Mer, France

Tag 10
Tag 11
Tag 12
Tag 13
27/06/24 Camping Le Grand Large
Lambezen, 29570, Camaret sur Mer, France

Adresse/Kontaktdaten:

Der Campingplatz befindet sich in Camaret sur Mer und es muß keine Strasse eingegeben werden!

Nur Camaret sur Mer (29570) als Adresse eingeben!

Adresse mit Garmin WoMo-Navi getestet!

Website-Route mit Googlemaps 


Teil 2: Schlösser der Loire

Teil 2:


Beginnend in Nantes  begeben wir uns nun zu den Schlössern der Loire.


Entlang der etwa 450 langen Wegstrecke, entlang der Loire von Nantes nach Lailly en Val  gibt es über 400 Schlösser. Soweit es unser Zeitmanagment zulässt, möchten wir ein wenigstens      2-3 der interessantesten Schlösser zu besichtigen.


27/06/24 NANTES CAMPING
21 boulevard du Petit Port, 44300, NANTES, France

27/06/24 Chateau des ducs de Bretagne

Im Herzen von Nantes befindet sich das "Schloß der Herzöge".

Es war ein vornehmer Wohnsitz französischer Könige und zeichnet sich durch 2 völlig unterschiedliche Seiten aus.

Auf der Stadtseite befindet sich eine Festung mit einem 500m langen Rundweg.

Auf der Hofseite befindet sich eine elegante, herzögliche Residenz aus dem                       15. Jahrhundert.


Tag 14
28/06/24 NANTES CAMPING
21 boulevard du Petit Port, 44300, NANTES, France

28/06/24 Camping Val de Blois
Lac de Loire RD 951, 41350, Vineuil, France

Tag 15
Tag 16
Tag 17
Tag 18
Tag 19
Chateau de Brissac

Wir setzen unseren Weg entlang der Loire fort und stehen wir bald vor dem Schloß Brissac.

                                                      Mit seinen 7 Etagen ist es ein echter Hingucker und wird deshalb das "schwindelerregenste Schloß"  genannt.



Chateau de Saumur

Im Herzen des Loiretals gelegen und im Jahre 2000 zum "Weltkulturerbe der Menschheit" erklärt, liegt das Schloß von Saumur auf der historischen Route durch das Tal der Könige. Es wird sls das "märchenhafteste Schloß" bezeichnet.

Das Tal der Könige besteht aus vielen prächtigen Schlössern, die zu den Kronjuwelen des französischen Kulturerbes gehören.


Warum hatten die französischen Könige das Loiretal als Wohnsitz gewählt?

Wahrscheinlich wegen des milden Klimas und der fruchtbaren Böden, due sich gut fpr den Anbau von Gärten, Gemüse und Obst eignen.


Abbaye Royale de Fontevraud

Die königliche Abtei von Fontevraud wurde im Jahre 1101 gegründet und gilt als die größte Klosterstadt Europas.


Chateau de Villandry

Daß Schloß von Villandry wurde um 1536 als letztes und schönstes der großen Loireschlösser erbaut.

Die Gartenanlage, ein Juwel - Sie gilt als die schönste aller Loireschlösser.

Eintrittskosten:

Nur Gartenanlage 7,50€

Garten und Schloss 12€


Chateau de Montrichard

Die Ruine der Burg Montrichard befindet sich in Montrichard Val de Cher und steht seit 1877 als Monument unter Denkmalschutz. Die Burg wurde im 11. Jahrhundert erbaut.


Chateau de Chenonceaux

Schloß Chenonceaux ist ein Wasserschloss.

Es ist im Privatbesitz der Schokoladenfabrikantenfamilie Menier.

Im 13. Jahrhundert  als mittelalterliche Burg erbaut, begann im Jahr 1515 der Neubau (in früher Renaissanceform) des Schloßes.


Eintrittskosten ca. 17€


Chateau de Montpoupon

Das Chateau de Montpoupon  wird seit 1857 von der gleichen Familie bewohnt und wird deshalb als das "familiärste Schloß" genannt.


Chateau Selles sur Cher

Etwa 15km vom WoMo-Stellplatz entfernt liegt das Schloß Selles-sur Cher.

Erste architektonische Elemente gehen auf das Jahr 935 zurück.


Etwa 4km vom WoMo-Stellplatz entfernt gibt es den "Zoo Pare Beauval".

Dieser zählt zu den Top 5 der schönsten Zoos der Welt.


Chateau Chaumont sur Loire

Die Festung Chaumont  Chaumont sur Loire wurde um das Jahr 1000 erbaut.

Nach seiner Zerstörung wurde das Schloß im Jahr 1465 im Renaissancestil wieder aufgebaut.

Ein sogenannter "Englischer Garten" prägt das Bild des Schloßparks.


Chateau Royal Amboise

Daß Schloß Amboise wurde Mitte des 15. Jahrhunderts über Amboise auf einem Felsplateau errichtet.

Es zählt kulturhistorisch zu den wichtigsten Schlössern der Loire.

Es diente als Wirkungskreis von Leonardo da Vincis ist ist zugleich auch seine Ruhestätte.


Eintrittskosten 16,40€


Zoo Beauval-Saint-Aignan
Loir-et-Cher, Zentrum, Frankreich

Adresse Zoo Beauval und WoMo-Stellplatz auf einen der großen Zoo-Parkplätzen:


(In den 35€ Eintrittsgeld für den Zoo sindduie Stellplatzkosten inbegriffen)


Avenue du Blanc

41110 Saint Aignan

Adresse mit Garmin WoMo-Navi getestet!


Chateau Cheverny

Das Schloß Cheverny hat die schönste und prächtigste Inneneinrichtung von allen Loire-Schlössern.

Seit 6 Jahrhunderten ist das Schloß im Besitz derselben Familie.


Chateau Chambord

Das Schloß Chambord ist im italienischen Renaissancestil wie eine mittelalterliche Festung im 16. Jahrhundert erbaute worden.

Mit den dekorativen Elementen verkörpert doch dieses architektonische Meisterwerk den Übergang vom Mittelalter zur Renaissance.


Tag 20
03/07/24 Camping Val de Blois
Lac de Loire RD 951, 41350, Vineuil, France

03/07/24 Camping du Plan Incliné
DEPARTEMENTALE 98, 57820, Henridorff, France

Adresse/Konraktdaten:

Annexe Hoffmuhl, D98

57820 Henridorff

Achtung nur "D98" als Strasse eingeben!

Adresse mit Gamin WoMo-Navi getestet!


Tel : 033/387 253 013

E-Mailadresse 

campingplanincline@orange.fr


Tag 21
04/07/24 Camping du Plan Incliné
DEPARTEMENTALE 98, 57820, Henridorff, France

04/07/24 Gröbenzell
Landkreis Fürstenfeldbruck, Bayern, Deutschland
Eine Kombination aus Wohnmobil- u. Motorradtour

Wegen der teilweise engen Strassen in der Bretagne haben wir uns entschieden, daß wir in der Bretagne sowie im Loiretal (Schlösser der Loire) eine Kombination aus Wohnmobil- und Motorrad- und Fahrradtouren unternehmen.

Wir sind auf unserer diesjährigen Frankreichtour mit dem Wohnmobil und mit unserem Motorrad auf dem Motorradanhänger unterwegs. Mit unserem Wohnmobil  planen wir nur 6 Wegpunkte in der Bretagne (Teil 1)  Im Teil 2  "Die Schlösser im Loiretal" planen wir einschließlich Nantes nur 2 Wegpunkte mit dem Wohnmobil  Von diesen Wohnmobil-Wegpunkten bzw. Campingplätzen aus, unternehmen wir dann mit dem Motorrad auf teilweise engen Strassen einige kleinere Motorradtouren zu den jeweiligen POI's.

Außerdem möchten wir auch  mit unseren E-Bikes, die wir in unserer Heckfarage verstaut haben, einige kürzere Fahrradtouren unternehmen. 


Reisebericht ansehen
Zeitmanagment

Bis Freitag den 6. Juli wären es 22 Tage die uns zur Verfügung stehen würden. 

Aktuell haben wir 22 Tage bis zum 05. Juli verplant.

Das bedeutet, daß wir noch 2 Tage Spielraum bis zum 08. Juli hätten, für die eine oder andere Wegpunkt-Verlängerung.

Reisebericht ansehen
Wegbeschreibung

Es geht erst mal auf die A8 bis zur Beschilderung Karlsruhe/Basel - Richtung  A5 -

Es geht weiter auf die B500 und wir sind bald in Frankreich.

Auf der D4/D504, A35, A4, N2 und D967 fahren wir nach Laon.


Reisebericht ansehen
Teil 1: Bretagne-Tour

Die Urlaubsplanung für unsere diesjährige Frankreichtour, eine Kombination aus Wohnmobil-und Motorradtour ist bereits im vollen Gange.


Wie bei unserer letztjährigen Frankreichtour (Auvergne-Rhone-Alpes, Cote d'Azur, Provence) planen wir dieses Jahr in die Bretagne und ins Loirtal mit den Schlössern der Loire zu fahren. Diese Tour möchten für alle Freeontour-Freunde so authentisch wie möglich beschreiben.

Wegen der teilweise schmalen Straßen haben wir erst mal die 6  Wegpunkte in der Bretagne und Loiretal (mit den Schlössern der Loire) mit den französischen Adressenangaben zum Test in unser Garmin WoMo-Navi eingegeben.

Nach unseren bisherigen Erfahrungen mit unserem 7m langen und 2,32m breiten Wohnmobil konnten wir mit unserem Garmin WoMo-Navi  bisher engere Straßen vermeiden.


Teil 1:  Bretagne    


Diesesmal möchten wir vom südwestlichen Teil der Normandie (Honfleur) beginnend, nach Mont Saint Michel fahren um anschließend einen Teil der 1200km langen Küstenlinie der Bretagne zu erkunden. Wenn man jede Bucht und jeden Felsvorsprung mitrechnet, kommt man sogar auf 2700km Küstenlinie in der Bretagne. 


Unsere Wegpunkte in der Bretagne (Teil 1 unserer Tour) befinden sich überwiegend im nördlichen und nordwestlichen Teil.


Im Loiretal mit den Schlössern der Loire ( Teil 2 unserer Tour) haben wir in Blois nur 1 Wegpunkt geplant.


Eine spezielle Mischung aus Landschaft und Menschen, den bretonischen Humor, die leckere bretonische Küche, die beeindruckende Küste mit hohen Klippen, machen die Bretagne so besonders.


Es sei noch bemerkt, daß es bezüglich von Wegpunkten und Zeitmanagment noch zu Veränderungen kommen könnte.

 

Reisebericht ansehen
Tag 1
14/06/24 Gröbenzell - Abfahrt
Landkreis Fürstenfeldbruck, Bayern, Deutschland
Reisebericht ansehen
Auf Karte anzeigen
748,3 km 6 Std. 45 Min.
14/06/24 Camping LA CHENAIE
Allée de la Chênaie, 02000, Laon, France
Reisebericht ansehen
Auf Karte anzeigen
Laon

Nach unserer 750km langen Anreise auf den Campingplatz von Laon, checken wir erst mal ein und gönnen uns erst mal etwas Ruhe.

Vom Campingplatz in die Altstadt sind es etwa 3km.

Nach der Ankunft gegen 13.30 Uhr machten wir uns dann zu Fuß auf dem Weg in das mittelalterliche Städtchen Laon.


Laon ist ein kleines Städtchen mit 24.000 Einwohnern und liegt nordöstlich von Paris.

Sehenswürdigkeiten:

Die Kathedrale von Laon wurde im spätgotischen Stil 1155-1235 erbaut.

Die schöne Altstadt ist wirklich sehr sehenswert und ist auch denkmalgeschützt.

Reisebericht ansehen
Tag 2
15/06/24 Camping LA CHENAIE
Allée de la Chênaie, 02000, Laon, France
Auf Karte anzeigen
311,9 km 3 Std.
15/06/24 Camping La Briquerie
14600, Honfleur, France
Reisebericht ansehen
Auf Karte anzeigen
15/06/24 Honfleur

Honfleur ist ein sehenswertes "Juwel" in der Normandie.

Es ist ein kleineres  Fischerdorf mit engen Gassen und Fachwerk. Gemütliche Restaurants am kleinen Hafen laden zum Verweilen ein.

Reisebericht ansehen
16/06/24 Von Motorradtour von Honfleur nach Etretat

Daß Wettervorhersagen waren im Vergleichzu den letzten 2 Tagen einigermaßen gut. Deshalb entschlossen wir uns spontan, eine Motorradtour durch die Normandie zu unternehmen. 

Das Küstenstädtchen Etretat haben wir als Etappenziel auserkoren.

Nach dem reichhaltigen Frühstück in unserem WoMo  wurde also das Motorrad vom Anhänger geholt und los ging's.

Über die "Pont de Tancarville" überquerten wir die Seine und fuhren auf teilweise sehr engen Strassen etwa 2 Stunden nach Etretat

Mit dem Auto bzw. WoMo ist auf dieser Brücke eine Maut zu entrichten. Mit dem Motorrad  ist die "Pont de Tancarville" kostenlos.

Etretat ist ein beschauliches, sehenswertes Städtchen mit einem schönen Badestrand und ein Touristenmagnet mit den spektakulären Felsformationen.

Auch Claude Monet hat um das Jshr 1840 seinen Gefallen an Etretat gefunden.

Wenn man mit dem Wohnmobil nach Etretat fährt, muß man etwa 1,5 km außerhalb am Ortsrand parken. 

Der "Wegpunkt Etretat" ist aber auf alle Fälle sehenswert und deshalb auch zu empfehlen.