Wohnmobil Tour Deutsche Weinstraße

freeontour
von FREEONTOUR

Wohnmobil Tour Deutsche Weinstraße

Mit Reisemobil oder Wohnwagen die Highlights entlang der Deutschen Weinstraße entdecken - Teil 1

Die in der Pfalz gelegene Deutsche Weinstraße ist zwar nur 85 Kilometer lang, hat aber für Camper so einiges zu bieten. Das fängt bei herrlichen Panoramablicken, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und schönen Wander- und Fahrradwegen an und hört bei idyllischen Stellplätzen direkt an verschiedenen Weingütern noch lange nicht auf. Freeontour hat eine Auswahl der schönsten Spots für die Wohnmobil Tour im Herbst zusammengestellt. Den passenden Routenvorschlag dazu finden Sie in unserem Routenplaner!  

Wo liegt die Deutsche Weinstraße? 

Die Tourismusroute der Deutschen Weinstraße wurde schon 1935 ins Leben gerufen und zählt damit zu den ältesten Themen- und Ferienstraßen in Deutschland. Je nachdem, wie gerechnet wird, ist es sogar die älteste Tourismusroute der Bundesrepublik. Die Route verläuft über eine Strecke von 85 Kilometern durch die Pfalz und das zweitgrößte Weinbaugebiet in Deutschland. Dabei verläuft sie meist parallel oder auf den Bundesstraßen 38 und 271. Nach der Definition des Vereins Deutsche Weinstraße e.V. wird der Start der Deutschen Weinstraße am Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim in der Nähe von Worms angesiedelt. Ihr Ende befindet sich am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach an der Grenze zum Elsass. Natürlich lässt sich die Ferienstraße aber ebenso gut in umgekehrter Richtung bereisen.

Was manchmal zu Verwirrung führt: Auch die Südliche Weinstraße ist Teil der Deutschen Weinstraße. Dabei handelt es sich um die in der Südpfalz gelegene Südhälfte der Ferienstraße zwischen Maikammer und Schweigen. 

Klima und Natur entlang der Deutschen Weinstraße 

Die Deutsche Weinstraße ist nicht umsonst ein sehr beliebtes Reiseziel bei Campern und Wohnmobilisten: Einerseits ist das milde Klima mit durchschnittlich 1.800 Sonnenstunden im Jahr und relativ wenig Niederschlägen natürlich prädestiniert für eine kurze oder lange Tour mit Reisemobil, Camper Van oder Wohnwagen. Andererseits bieten die Landschaften von Haardtgebirge, Pfälzer Wald und Rhein mit ihrer fast schon mediterran anmutenden Vegetation und den Weinbergen viele Möglichkeiten für abwechslungsreiche Outdooraktivitäten. Hinzu kommen die vielen kleinen Weinorte, Weingüter und Sehenswürdigkeiten wie Schlösser und Burgen entlang der Tourismusroute, die sich gar nicht alle aufzählen lassen und viel Spielraum für eigene Entdeckungen lassen. Hier folgen ein paar Beispiele:     

Station 1: Wanderung durch die Weinberge rund um Bockenheim

Für die einen ist Bockenheim der Startpunkt der Deutschen Weinstraße, für die anderen die letzte Station. So oder so bieten sich hier verschiedene Wanderungen oder Fahrradtouren durch die Weinberge der Gegend an. Beispielsweise beginnt hier der Weinwanderweg, der entlang der Deutschen Weinstraße bis ins südpfälzische Schweigen führt. Außerdem stößt man hier auf den Drei-Burgen-Wanderweg, der durch das Krumbachtal bis nach Altleiningen verläuft - vorbei an den drei Burgruinen Neuleiningen, Altleiningen und Battenberg. Alternativ kann man die Gegend auch mit dem Fahrrad erkunden, z. B. auf dem Weinstraßen-Radweg, dem Kraut & Rüben-Radwanderweg oder dem Barbarossa-Radweg. Letzterer ist ein ist ein 88 Kilometer langer Radweg, der das Nordpfälzer Bergland mit der alten Kaiserstadt Worms am Rhein verbindet - einer der nachweislich ältesten Städte in Europa. Hier lockt nicht nur einer der drei Kaiserdome zu einer Besichtigung, sondern auch das Nibelungenmuseum.

Für den Tagesausklang bietet sich in Bockenheim dann das Haus der Deutschen Weinstraße an - ein Restaurant mit ungewöhnlicher Architektur, regionaler Küche und natürlich lokalen Weinen. Besonders praktisch für alle, die zum Essen gerne den einen oder anderen Tropfen kosten möchten: Auf dem Festplatz gegenüber dem Haus der Deutschen Weinstraße bietet die Gemeinde Bockenheim ihren Gästen das ganze Jahr über - mit Ausnahme des Oktobers - kostenlose Stellplätze für Wohnmobile an. Eine Versorgungsstation gibt es allerdings nicht. 

Station 2: Spaziergang entlang der historischen Stadtmauer von Freinsheim 

Die kleine Stadt Freinsheim lohnt mit ihrer  Altstadt und vor allem ihrer komplett erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer einen Besuch. Die 1,3 km lange Wehrmauer wird vom südwestlichen Stadtmauertor, dem Haintor, und dem östlich gelegenen Stadttor, dem Eisentor, begrenzt. Zahlreiche Wehrtürme, historische Gebäude, schöne Gärten und das Handwerkermuseum im inneren Eisentor lohnen einen Spaziergang. Der Stadtmauerrundgang ist ausgeschildert und führt durch eine sehr schön sanierte Altstadt. Rund um die Altstadt gibt es außerdem mehrere Weingüter und Weinhäuser. 

Station 3: Sightseeing in Bad Dürkheim zwischen Riesenweinfass und Kulturdenkmälern

Die Kurstadt Bad Dürkheim liegt am Rande des Pfälzer Walds und ist für viele Reisende entlang der Deutschen Weinstraße einer der Hauptanziehungspunkte. Einerseits liegt das sicherlich daran, dass der Winzer und Küfermeister Fritz Keller dem deutschen Wein schon im Jahr 1934 hier ein Denkmal setzte: das bis heute größte Fass der Welt. Theoretisch würde das Dürkheimer Riesenfass mit seinem Durchmesser von 13,5 m ein Volumen von etwa 1.700.000 Litern Wein aufnehmen können, praktisch hat es aber nie der Aufnahme von Flüssigkeiten gedient. Zumindest nicht im eigentlichen Sinne. Denn im Inneren diente das Riesenfass über viele Jahre eher einer Weinstube, die heute allerdings nicht mehr als solche zugänglich ist. Bewirtet wird stattdessen in der benachbarten Weinbütte, die Ende der 1950er Jahre wegen des großen Besucherandrangs angebaut wurde, sowie im Weingarten vor dem Riesenfass.

Neben dem Riesenfass gibt es aber noch weitere Sehenswürdigkeiten in Bad Dürkheim, die man sich ansehen sollte. Beispielsweise ist der Gradierbau Bad Dürkheim einer der längsten seiner Art in Deutschland. Es ist das letzte von ursprünglich sechs Gradierwerken, die zur ehemaligen Salinenanlage „Philippshall“ gehörten. Weitere Highlights kann man bei einem Stadtrundgang durch die Altstadt und außerhalb der Stadtmauern entdecken, z. B. die Klosterruine Limburg oder die Schloss- und Festungsruine Hardenburg. 

Station 4: Neustadt an der Weinstraße 

Neustadt an der Weinstraße liegt etwa auf der Mitte der Deutschen Weinstraße und gehört zu den Zentren des deutschen Weinanbaus. Hier findet alljährlich im Oktober das Deutsche Weinlesefest statt und hier wird auch die Deutsche Weinkönigin gewählt. In der historischen Altstadt trifft man auf sorgsam restaurierte Fachwerkhäuser, reich verzierte Renaissancegebäude, die gotische Stiftskirche, die größte Gussstahlglocke der Welt sowie beeindruckende Torbögen und andere Baudenkmäler.

Besuchermagnet ist auch das Hambacher Schloss, das etwa sechs Kilometer südlich von Neustadt über dem Tal thront. Die beeindruckende Anlage mit ihren Wurzeln aus dem 11. Jahrhundert ist eine Station der 2007 eingerichteten Straße der Demokratie, die von Frankfurt bis nach Lörrach führt. Grund hierfür ist das so genannte Hambacher Fest, das vom 27. Mai bis zum 1. Juni 1832 auf dem Hambacher Schloss stattfand und als Höhepunkt der bürgerlichen Opposition in der Zeit der Restauration und zu Beginn des Vormärz gilt - und somit als Wiege der deutschen Demokratie. Dieses Thema wird im Schloss beispielsweise durch die Dauerausstellung Hinauf, hinauf zum Schloss! aufgegriffen. Auch Schlossbesichtigungen werden angeboten. 

Wohnmobilroute Deutsche Weinstraße

  • 167 Kilometer
  • 6 Tage
  • 27 Wegpunkte

Die Deutsche Weinstraße zählt bei Campern und Wohnmobilisten zu den beliebtesten Reiserouten in Deutschland. Hier...

Route über folgende Länder:
von FREEONTOUR

Das könnte Sie auch interessieren

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

Am Spiegelpfad 10, 67278, Bockenheim, Deutschland
Stellplatz am Weingut Benß

Gebührenfreier Stellplatz für 6 Wohnmobile. Ebene, befestigte Rasenfläche direkt vor dem Weingut. WC vorhanden. Ganzjährig.

Bahnhofstraße 45, 67256, Weisenheim am Sand, Deutschland
Weingut Langenwalter

Mit Leib und Seele Winzer: Der Weinbau ist seit dem 17. Jahrhundert Bestandteil unserer Familientradition. Heute ist er unser Beruf...

In den Almen 1, 67098, Bad Dürkheim, Deutschland
Reisemobilhafen vor dem KNAUS Campingpark Bad Dürkheim

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 16 Wohnmobile vor dem Campingpark. Ebener, mit Schotter befestigter Untergrund. Wenig Schatten, beleuchtet. Müllbehälter vorhanden. Badesee auf...

Mandelring 195, 67433, Neustadt/Weinstraße, Deutschland
Stellplatz Weinhaus Am Herzog

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 2 Wohnmobile. Ausgewiesener gepflasterter Platz am Naturgarten. Telefonische Anmeldung wird empfohlen. Ganzjährig.

Weinstraße 110, 67433, Neustadt/Weinstraße, Deutschland
Stellplatz Schloss Kellerei

Gebührenfreier Stellplatz für 2 Wohnmobile im Hof der Kellerei. Im Oktober geschlossen.

Andergasse 93, 67433, Neustadt/Weinstraße, Deutschland
Stellplatz Weingut Rebenhof

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 4 Wohnmobile. Angelegtes Areal auf Rasengittersteinen und befestigte Wiese hinter dem Weingut, an die Weinberge angrenzend und...

FREEONTOUR empfiehlt diese Routen

Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen