Checkliste für die Erstaustattung vom neuen Wohnwagen bzw. Wohnmobil

geschrieben am 09.06.2017, von FREEONTOUR; Copyright Text und Bildrechte liegen bei FREEONTOUR Ratgeber

Sie haben sich einen neuen Wohnwagen oder Wohnmobil gekauft? Wir haben die passende Checkliste für die Erstausstattung für Ihren Campingurlaub.

Sie haben sich einen neuen Wohnwagen oder ein neues Wohnmobil gekauft und stehen nun vor der Frage: Was brauche ich alles um einen gemütlichen und stressfreien Campingurlaub verbringen zu können?

Es ist fast schon wie ein Einzug in ein neues Haus. Das Grundgerüst steht bereits, aber die Einrichtung fehlt noch. Deshalb haben wir für Sie eine Checkliste für die Erstausstattung Camping zum Drucken zusammengestellt, so dass Sie die wichtigsten Dinge Ihres neuen Hausrats rasch besorgen können. 

Denn die erste Testfahrt will schnell gemacht werden.

Nach einer langen Fahrt ist man meistens hungrig. Deshalb starten wir bei unserer Einrichtung in der Küche.

Je nachdem wie oft bzw. wie schnell Sie in Ihren Campingurlaub starten wollen empfiehlt es sich, gewisse Dinge wie z. B. Standard Gewürze, Töpfe, Geschirr fest in Ihrem Fahrzeug zu installieren. So sparen Sie sich das zusammensuchen in Ihrem festen Haushalt.

Küche

Das Essen schmeckt im Freien immer noch am besten. Damit Sie hier nicht ungemütlich auf dem Boden sitzen müssen empfehlen sich ein bequemer Stuhl sowie ein höhenverstellbarer Tisch, um die Höhenunterschiede auszugleichen. Damit es in und vor Ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen wohnlicher wird, können Sie auf Tischdecken, Blumen, Servietten oder andere Accessoires zurückgreifen.

Für Draußen

Wohnwagen Dethleffas Nomad

Neben der Küche gibt es in Ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen noch die Bereiche: Schlafen, Bad und Wohnen. Wir empfehlen die Badeutensilien, wie z. B. Duschgel, Shampoo usw. in einer Beautytasche zu verstauen. So nehmen Sie weniger Platz in den Badeschränken weg und sind auch gleich verräumt bzw. schnell für den Einsatz parat.

Für Zahnbürste/ Zahnpasta empfehlen wir einen passenden Zahnputzbecher. Diese gibt es inzwischen in den verschiedensten Größen, damit für jede Schrankgröße der Passende dabei ist. Die Zahnputzbecher eignen sich auf super für die Aufbewahrung von sonstigen kleinen Utensilien, z. B. Wattestäbchen, Rasierer, ...

Beim Toilettenpapier sollten Sie darauf achten, dass Sie eins verwenden, welches sich gut auflöst. 

Bad

Bürstner IXEO

Für den Schlafbereich empfehlen wir für die Langlebigkeit der Matratze einen Schonbezug sowie das passende Bettlaken. 

Schlafen

Hymer Exsis-i

Nachdem wir den Hausrat eingerichtet haben geht es nun um den Außenbereich und die Technik. Wir haben für Sie die wichtigsten Utensilien für einen entspannten Campingurlaub zusammengefasst. Im Laufe der Zeit, werden Sie sicherlich, Ihren Reisen entsprechend, weiteres hinzufügen. 

Rund um´s Fahrzeug

    • Gartenschlauch/Gießkanne
    • Stromkabel
      (mit Adapter CEE/Schuko)
    • Starterkabel
    • Grundausstattung an Werkzeug
    • ggf. Auffahrkeile
    • Ersatzkanister für Treibstoff
    • Schaufel
    • Feuerlöscher
    • Gasflaschen
Carado Wohnmobil

Für die Reinigung der Wohnmobile oder Wohnwagen im Campingurlaub gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können auf den klassichen Kehrbesen und Schaufel zurückgreifen oder entscheiden sich für einen Staubsauger. Hier empfiehlt es sich auf einen akkubetriebenen oder einen Staubsauger mit einem 12V Anschluss zurück zu greifen. Beides benötigt wenig Strom und gerade wenn Sie autark stehen machen andere Gerätschaften wenig Sinn.

Selbstverständlich gibt es unsere Checkliste für die Erstausstattung Campingurlaub auch zum Drucken:

Kommentare