Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Tulpenblüte und Windmühlen
1110 Kilometer 6 Tage 12 Wegpunkte
uwef
Uwe

Tulpenblüte und Windmühlen

Einmal zur Tulpenblüte und die Windmühlen von Kinderdijk anschauen. Für 6 Tage in die Niederlande mit etwas mehr als 1000 km. Wir besuchten Friesland, Nord- und Südholland und waren begeistert. Farbenpracht soweit das Auge reicht.

Von Peine, Deutschland nach Peine, Deutschland
Tag 1
Peine, Deutschland
Dreibergen, Bad Zwischenahn, Deutschland
Dreibergen, 26160 Bad Zwischenahn, Deutschland

Wir starten zu unserer Niederlande-Tour mit einem Zwischenstopp am Zwischenahner Meer und schauen uns das Nordufer an.

Augustfehn, Apen, Deutschland
Augustfehn, 26689 Apen, Deutschland

Über "Landvergnügen" nächtigen wir im "Kräuterkörbchen" in Apen

Tag 2
Leer, Deutschland
26789 Leer (Ostfriesland), Deutschland

Bevor es zu unseren Nachbarn nach Holland ging, wollten wir uns einmal Leer anschauen.

Parken konnten wir auf dem Womo-Stellplatz am Rande des Hafens.

Verwinkelte Gassen und eine gemütliche Promenade Richtung Wasser haben uns sehr gut gefallen.

Harlingen, Niederlande

Über Groningen und Leeuwarden landeten wir dann in Harlingen und bekamen auf dem Campingplatz "de Zeehoeve" einen schönen Platz. Sehr empfehlenswert, sauber, große Stellpätze und ruckzuck ist man am Deich. 

Tag 3
Anna Paulowna, Niederlande
1761 Anna Paulowna, Niederlande

Am folgenden Tag ging es über den Damm des IJsselmeeres nach Anna Paulowna. Der Ort soll einer der besten Punkte für die Tulpenblüte in Nordholland sein und wir wussten hinterher auch warum.

Schöner kann man sich die Pracht nicht vorstellen.

Besonders erwähnenswert ist der "Poldertuin", ein riesiger Garten voller Tulpen und sonstiger Pflanzen. 

Julianadorp aan zee, Julianadorp, Niederlande
Julianadorp aan zee, 1787 CH Julianadorp, Niederlande

Aud dem Campingplatz "de Zwaluw" verbringen wir drei wunderbare Tage mit tollem Wetter.

Tag 4
Camping de Zwaluw

Gammeln, ausruhen in Julianadorp aan Zee. Strandspaziergänge und kurzes Shopping in Julianadorp.  

Tag 5
Camping de Zwaluw

Sonnenuntergänge beobachten ;-)

Alblasserdam, Niederlande

Der Camperplatz Kinderdijk in Alblasserdam ist unser Domizil für die letzte Nacht in den Niederlanden. Ein sehr neuer und sauberer Platz. Optimal für die Besichtigung des Weltkulturerbes der Windmühlen von Kinderdijk.

Kinderdijk, Niederlande
2961 Kinderdijk, Niederlande

Mit dem Rad fuhren wir vom Stellplatz durch den Ort und Wiesen zu den Mühlen.

19 Windmühlen, um 1740 erbaut, stehen hier als Teil eines umfangreichen Wasserwirtschaftssystems zur Prävention von Überflutungen. Heutzutage sind sie das Symbol für das Wassermanagement in Holland und wurden 1997 auf die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO gesetzt.


Tag 6
Peine, Deutschland