Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Nordeuropa Teil 2 FIN, Nordnorwegen, Mittel-und Südschweden
katschy1974
katschy1974
Öffentlich
+1

Nordeuropa Teil 2 FIN, Nordnorwegen, Mittel-und Südschweden

3 Monate mit 2 Hunden und 4x4 fast autark durch Nordeuropa. Fazit des 2. Teils: weniger Kilometer fahren. Nicht nur um immense Treibstoffkosten zu sparen, sondern auch um die wirklich schönen Orte besser genießen zu können. Denn auch drei Monate werden irgendwann zu kurz. Vor allem wenn man so viele Regenphasen hat und ständig Wanderrouten oder Stranderholung streichen muss, weil Dauerregen. Wir haben viel über die Moskitos in Finnland und Schweden gelesen, aber hatten keine Vorstellung von der Wahrheit. OMG! Unser neu ausgebautes Womo muss definitiv neu umgebaut werden. Weniger Komfort für die Hunde und uns, aber es muss praktikabler werden, wenn man tagelang in seinem Auto gefangen sitzt, weil man nicht raus kann (auch für unsere geplanten Wintertouren nach Norwegen). Entweder weil es regnet oder die Blutsauger auf einen warten. Persönlich hat uns der Süden von Finnland und Schweden gar nicht gefallen. Wir sind anscheinend Lapplandfans. Ist auch in Norwegen so (da waren wir schon 4x). Aber der Süden von Norwegen hat wenigstens Gletscher zu besichtigen oder hohes Gebirge zum Wandern. Was super für Finnland wäre, wenn man ein Boot oder Kajak mit hat. Da kann man tagelang cruisen. Was uns als hartgesottene Norwegenfans traurig gestimmt hat, ist der Massentourismus der jetzt statt findet. Wir waren 2005 das 1. Mal und da waren schon einige WOMOS unterwegs, aber jetzt ist es ein Geschiebe und Gedränge durch die schmalen Straßen. Jede Parklücke wird zugemüllt und gesch....,daß man schon zu Mittag einen Schlafplatz suchen muss (auch Campingplatz), um am Abend einen zu haben, der nicht neben der Bundesstrasse ist. Die Norweger waren immer ein freundliches Volk. Heuer waren sie nur angepisst und aggressiv gegenüber Touristen. Was ich aus ihrer Sicht verstehe, wenn ich dort wohne und mir die Leute mein Wohnzimmer (Strand, Einfahrt) zumüllen und parken.


Routeninfo
6347 Kilometer
24 Tage
76 Wegpunkte

Reisebericht

Tag 1
Helsinki
Finnland
Ankunft Fähre
Hoffentlich die Hunde mit nach oben genommen, obwohl nicht erlaubt. Unsere sind im heißen Auto mit dem Schiffslärm fast gestorben. Schock, Verletzt, Dehydriert, Tierklinik und wollen jetzt nicht mehr Auto fahren.

Tag 2
Rastila Camping
Karavaanikatu 4, 00980, Helsinki, Finnland
Einziger und schöner Campingplatz. Wenn auch kleine asphaltierte Stellplätze, aber Liegewiese, Strand, Spielplatz, saubere Sanitär und direkt an der Metro. 20 min. 2,80€/Pers in die Stadt

Helsinki
Finnland
Stadtbesichtigung. Zu Fuss machbar. Dauer ca. 2.5h

Tag 3
Helsinki
Finnland
Suomenlinna.
Wenn man sich das 24h Ticket Zone A-B besorgt 8€/Pers. kommt man auch auf die Museumsinsel mit der Fähre. Fährt alle 20 min.
Um sich viele Meter zu ersparen, nur die letzte Insel mit dem Königstor und den Kanonen über die Main Gate besuchen. Der Rest ist enttäuschend gewesen.

Tag 4
Savonlinna
Finnland
Stellplatz am Parkplatz direkt am See
61.872056,28.825477

Savonlinna
Finnland
Burg Besichtigung 12€ Eintritt/Pers
Olavinlinna

Enonkoski
Finnland
Nahkiaissalo Nature Trail
Nähe Straße 471
Schöner Wanderweg mit Bade- und Grillplatz

Joensuu
Finnland
Stellplatz am Fluss
62.682621, 29.658614

Tag 5
Koli
Finnland
Akka Koli Hügel und zwei andere Felsen. 1,7km Fußweg.
Wanderung mit super Aussicht auf die Seen
Parkplatz und Schrägaufzug gratis.
Hauptsaison Massentourismus aber auch sehenswert.

Piispajärvi
Finnland
Stellplatz am Parkplatz mit 2.WW Denkmal
Nach 3h Autofahrt muss eine Pause sein.

Tag 6
Ruka
Finnland
Größtes Skigebiet Finnlands. Schöne Wanderwege, nicht zu überlaufen im Sommer wie Zakopane.
Alles kostenlos, Parken, wandern,...

Ruka
Finnland
Oulanka-Nationalpark
Kiutaköngäs Stromschnelle besichtigen.
1.8km hin und zurück. Parken und Eintritt kostenlos.
Möglichkeit auch längere Touren von hier zu gehen.

Juuma
Finnland
Ala-Juuma Camping direkt an der kl. Bärenrunde 11km
20€ pro Nacht ohne Strom
Toilette, Dusche, Küche, Badestrand inkl.
Kaffee nebenan
Sauna buchbar

Tag 7
Juuma
Finnland
Kleine Bärenrunde 12km, ca. 3h
Sehr empfehlenswert. Am besten morgens oder abends, weniger Leute.
Gelsenschutz nicht vergessen.

Vuotso
Finnland
Pyhä-Nattanen Wanderparkplatz übernachten oder auch gleich die 4km Wanderung 1h10min machen.
Viele Gelsen. Tolle Aussicht über das Fjell und die Seen.
Etwas weiter kann man auch auf den Kiilopaa gehen. Angeblich kostet dort der Parkplatz fürs Übernachten.

Tag 8
Inari
Finnland
Inarisee, 3.größter See Finnlands
Wanderung zur Jäniskoski Stromschnelle 0.5km. gibt auch längere Wanderung.
Möglichkeit zum Bootsausflug in Inari

Neiden
Norwegen
Fahrt über die 971. Hier schmeckt man schon Norwegen. Einsamkeit, Fjell, Seen, ...
Nochmal tanken an der Grenze zahlt sich aus. Billiger als in Inari und Norwegen sowieso.
Hatten keine Kontrolle an der Grenze.
Besichtigung Skoltefossen
Stabkirche ist auch nett.

Kirkenes
Norwegen
Innenstadt gibt es ja nicht wirklich. Wer den Bunker vom 2WW besichtigen will. täglich 12:30h, 20€

Elvenes
Norwegen
Russische Grenze besichtigt.

Bugøyfjord
Norwegen
Stellplatz am Meer, direkt beim Denkmal.
Tisch vorhanden, Stille, etwas stürmisch.

Tag 9

Ekkerøy
Norwegen
Bunker, Vogelfelsen und Strand

Vardø
Norwegen
nichts sehenswertes

Hamningberg
Norwegen
Ende von Europa. Nettes Kaffeehaus und bei Schönwetter schöner Stellplatz am Meer mit Feuerplatz.
Straße sehr schmal. Achtung bei Gegenverkehr! 30km in eine Richtung. Sehr schöne Felsformationen und Strand.

Nuorgam
Finnland
Stellplatz Pulmankijärventie 177, 99990 Utsjoki, Finnland für Skaidijärvi Trail.
Wegen Regen weitergefahren.

Tag 10
Karigasniemi
Finnland
Nochmal Tanken und Einkaufen.

Karasjok
Norwegen
Besuch des Sami Museums. Sehr empfehlenswert.

Olderdalen
Norwegen
Stellplatz
Super Sicht auf den Fjord und die Lyngen Alpen
69.633345,18.018500

Tag 11
Olderdalen
Norwegen
Fähre nach Lyngseidet 160NOK

Svensby
Norwegen
Fähre nach Breidvik 110 NOK

Tromsø
Norwegen

Innenstadt und Hafen. Zum 2. Mal und wieder sehr begeistert. 

Eismeerkathedrale und auf den Berg zur Aussicht
Polarmuseum war auch interessant.

Sommarøy
Sommarøy, Norwegen
Besichtigung Halbinsel
wunderschöne Strände
Toller Ausblick vom Hillesøy, 190hm, 700m
Stellplatz neben der Straße am Strand
69.633345,18.018500

Tag 12
Brensholmen
Norwegen
Fähre nach Senja 248 NOK

Botnhamn
Norwegen
Fähre

Husøy
Wegen Regen viel der Riven Head Trail aus. Die Berge waren wolkenverhangen. Keine Fernsicht.
Dafür Husøy und den Leuchtturm besichtigt. Naja.

Finnsnes
Norwegen
Wegpunkt

Bjerkvik
Norwegen
Wegpunkt

Raften
Norwegen
Stellplatz in der Nähe
Abseits von E10, schöne Aussicht auf den Fjord.
68.439504,15.186087

Tag 13
Rystad lofoten camping
Brennaveien 235, 8313, Kleppstad, Norwegen
Bester Campingplatz ever für Preis/Leistung/Aussicht in den Massentourismusgebieten von Norwegen.
280NOK ohne Strom. Hunde kostenlos. Dusche, Küche, Abwasser. Trinkwasser inkl.
Waschmaschine/ Trockner 20NOK/50 min
Alles sauber, sehr familiär und freundlich. Jeder putzt nach sich die Abwasch, benutzt Klobesen und ist rücksichtsvoll.
Dank strömenden Regen den ganzen Tag als Waschtag genutzt.

Tag 14
Henningsvær
Norwegen
Stadtbesichtigung inkl. Fussballplatz
Aussichtspunkt wegen Regen nicht erwandert.

Lødingen
Lødingen, Norwegen

Nachdem 7 Tage Dauerregen an der Westküste angekündigt sind, wird Norwegen abgebrochen und nach Mittelschweden gefahren. Die Lofoten zum 2. Mal verregnet. Frage mich, ob es hier überhaupt mehr als 2 Tage hintereinander Sonnentage gibt.


Mørsvikbotn
Norwegen
67.726715,15.912899 Stellplatz Nähe See und Tische

Tag 15
Mo i Rana
Norwegen
Wenn das Wetter schön wäre, zahlt es sich aus den Svartisen Gletscher zu besuchen. Sehenswert.

Tärnafors
Schweden
Da das Wetter noch immer schlecht ist machen wir nur einen 4km Spaziergang um mal die Beine zu vertreten.
Tärnaåleden Trail
Gibt auch in der Nähe eine schöne Gurkfjäll Wanderung mit Aussicht.
Gamla kyets kapell Stellplatz. Ruhig und einsam.

Tag 16
Sveg
Schweden
Stellplatz 62.034074,14.279071

Tag 17
Rättvik
Schweden
Wanderung Skigebiet Aussichtsberg
Gibt auch eine Sommerrodelbahn

Tällberg
Schweden
Wanderung am See, Nähe Campingplatz
Besichtigung der schönen alten Holzhäuser

Leksand
Schweden
Besuch Knäckebrotmanufaktur