Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Bourgogne 2022
1769 Kilometer 14 Tage 24 Wegpunkte
hhudak
Herbert Hudak

Bourgogne 2022

Die Idee: - Frühjahrstour noch vor der Pfingstreisezeit vom 25.5. bis 6.6.22 in westliche Richtung. - Neugierde auf unsere erste Fahrt nach Frankreich. - Überschaubarer Aktionsradius im Zielgebiet für eine ausreichende Kombination aus Kultur, Natur und natürlich Kulinarik (Wein aus der Bourgogne). - Touristische Zentren meiden bzw auf Besichtigungen reduzieren. Stellplätze in ländlicherer Umgebung bevorzugt. - Mit konventionellen Rädern zu bewältigende Radtouren durch das Burgund entlang der Kanäle, Treidelpfade und Bahntrassen. Unsere Erfahrungen: - Allseits überaus hohe Freundlichkeit und großes Engagement (insbesondere hervorzuheben ist das Campingplatz Personal in Ornans und Santenay sowie das Team am Schloß Pierreclos). - Auffallend mehr Rücksicht im Straßenverkehr - vorallem auch Radfahrern gegenüber. - Supermärkte am Sonntag/Feiertag sind bis mittags geöffnet. - Wer die bayerische Biergartendichte sucht, ist mit dem eigenen Picknick-Körbchen auf den hier genannten Radtouren besser bedient. Idyllische Raststellen hierfür gibt es zu genüge. - Ab ca. 15:00h ist Schluß mit den in Restaurants/Brasserien günstigeren Mittagsmenüs. Abendessenszeiten dann meist erst ab 19:00h. Unser Fazit: - Es hätten ein paar Tage länger sein können: Der Radweg nach Nuits-Saint-Georges durchs Weinbaugebiet Côte de Nuits blieb von uns leider unberührt. - Wir waren nicht das letzte Mal in Frankreich. - Das nächste Mal nehmen wir die eBikes mit. Westlich des Voie Verte und südlich von Cluny wirds hügeliger.

Von München nach München
Tag 1
München
Deutschland
Ettenheim
Deutschland

Zwischenübernachtung auf dem Wohnmobilstellplatz  in Ettenheim, Auf den Espen 9.

Tag 2
Pesmes
Frankreich

Zwischenstopp in der Haute-Saone und Eintritt in unsere Zielregion Bourgogne.


Lamarche-sur-Saône
Frankreich

Übernachtung auf dem Stellplatz an der Saone, Rue de la Marchotte.

Tag 3
Dijon
Frankreich

Parkplatz am Bacquin Park, Rue de la Liberte. 15 Gehminuten ins Zentrum.


Stadtbesichtigung und Mittagslunch in einem der zahlreichen Brasserien rund um die Markthalle.



Beaune
Frankreich

Beaune ist als Zentrum des Weingebiets aufgrund seiner zahlreichen Restaurants vorallem am Wochenende touristisch übermäßig überlaufen. Der Kfz-Verkehr in der historischen Altstadt nervt.


Übernachtung am zentrumsnahen Stellplatz Aire Municipal, Avenue Charles de Gaulle.

Tag 4
Santenay
Frankreich

Radtour entlang des Canal Dheune bis Saint-Berain-sur-Dheune

Tag 5
Chagny
Frankreich

Radtour zum Sonntagsmarkt in Chagny

Chalon-sur-Saône
Frankreich

Radtour am Canal Dheune entlang des Voie Verte in südliche Richtung bis Chalon-sur-Saone.


Um aus nördlicher Richtung vom Kanal her kommend schneller in die Altstadt von Chalon zu gelangen empfiehlt sich direkt die Av. de Paris anstatt des ausgeschilderten Radwegs um die gesamte Stadt herum.

Camping de Santenay
Avenue des Sources, 21590, Santenay, Frankreich

Sehr schöner und gepflegter Campingplatz inmitten des Weingebiets. Idealer Ausgangspunkt für genussvolle Radtouren zwischen Cote d'Dor und Saone-et-Loire.

Tag 6
CAMPING MOULIN DE COLLONGE
moulin de collonge, 71390, Saint-Boil, Frankreich

Idyllischer Campingplatz in der südlichen Weinregion Macon und Chalonnaise.

Buxy
Frankreich

Radtour auf der aufgelösten Bahntrasse in nördliche Richtung nach Buxy.

Tag 7
Cormatin
Frankreich

Radtour nach Süden entlang der Bahntrasse zur Besichtigung des Wasserschlosses in Cormatin.

Saint-Gengoux-le-National
Frankreich

Weinverkostung auf dem Rückweg in Saint-Gengoux-le-National.

Tag 8
Cluny
Frankreich

Stopp in Cluny, einem der einflussreichsten religiösen Zentren des Mittelalters.


Hervorragende Törtchen und Croissants in der Boulangerie de L'Abbaye in Cluny.

Pierreclos
Frankreich

Besichtigung der liebevoll gepflegten romanischen Schlossanlage Chateau de Pierreclos mit Weinverkostung im Foyer mit lokalen Produkten. Übernachtung am Stellplatz vor dem Rathaus.



Tag 9
Azé
Frankreich

Kaffee Stopp in Aze, Weingebiet Maconnaise.

Tournus
Frankreich

Wohnmobilstellplatz am Quai du Nord in Tournus an der Saone. 

Tag 10
Gigny-sur-Saône
Frankreich

Radtour auf dem Voie du Vert von Tournus in Richtung Gigny-sur-Saone.

Tag 11
Louhans
Frankreich
Camping le Chanet
9 chemin du chanet, 25290, Ornans, Frankreich

Charmanter Campingplatz in Ornans an der Loue, das kleine Venedig der Franche-Compte.

Tag 12
Tag 13
Strasbourg
Frankreich

Zwischenstopp. P&R Parkplatz am Bahnhof in Kehl.


Wer Straßburg kennt, muss es sich nicht antun, seine aus dem Frankreich-Aufenthalt ausgiebig gewonnene Gelassenheit in die touristische Alltagshektik zurück zu katapultieren (zumindest solange es das 9,- EUR Ticket noch gibt).  


Tag 14
Weilheim an der Teck
Deutschland

Zwischenübernachtung am Fuße der Schwäbischen Alb auf dem Wohnmobilstellplatz Weilheim a. d. Teck, Kalixtenbergstraße.

München
Deutschland