Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Holland und Friesland
249 Kilometer 8 Tage 14 Wegpunkte
erstmaldurcheuropa
Erstmal Durch Europa

Holland und Friesland

Mitte Juni 2021 ging es für uns 🙋‍♀️🙋‍♂️ auf einen kleinen sommerlichen Roadtrip im 🚐💨 Kastenwagen in das 🇳🇱 Königreich der Niederlande. Insgesamt wurden es 1.043 KM in 10 Tagen. Die Reise beginnt am Delftse Hout in der Provinz Süd-Holland, einem Naherholungsgebiet nahe Delf. In Delft ging es entlang der Keramikroute vorbei an den Sehenswürdigkeiten wie dem Kunstmuseum Prinsenhof. Unser Reisebericht beginnt am Delftse Hout in der Provinz Süd-Holland, einem Naherholungsgebiet nahe Delf. In Delft ging es entlang der Keramikroute vorbei an den Sehenswürdigkeiten bis zum Kunstmuseum Prinsenhof. Unseren Roadtrip setzen wir entlang der Küste fort, fahren zum Kurbad Scheveningen und Leiden. Wir befahren den Houtribdeich und den Abschlussdeich, passieren dabei IJsselmeer und Markermeer. In Hoorn und Lelystad legen wir dabei für eine Nacht einen Stopp ein. Letzter Halt auf unserer Reise legen wir in Groningen ein, wo wir das bekannte Kunstmuseum besuchen. Unseren Reisebericht findet ihr auch auf unserem 🎥 YouTube-Kanal (https://tinyurl.com/ErstmalDurchEuropa).

Von Delftse Hout nach Camping Stadspark Groningen
Tag 1
Delftse Hout
Korftlaan 5, 2616 LJ, Delft, Netherlands
Wir beginnen am Naturcamping Delftste Hout in Süd-Holland unseren Roadtrip durch unser Nachbarland 🚐🌬🇳🇱 Mit dem Fahrrad erreicht man die Innenstadt mit ihren schönen Grachten und Museen, machen eine Bootstour und wandeln auf der Keramikroute zur Produktionsstätte von Delfter Blau 🚲⛵️🏕 Dieser Campingplatz liegt inmitten grüner Natur und um uns herum sind Seen, die mit dem Rad erkundet werden können. Die Sanitäranlagen sind neu und sehr komfortabel. Im Bistro gibt es Kleinigkeiten und einmal die Woche besucht ein Foodtruck den Camping. Man steht umparzelliert im Grünen und wir genießen diese schöne Oase.
Tag 2
Delftse Hout
Korftlaan 5, 2616 LJ, Delft, Netherlands
Wir beginnen am Naturcamping Delftste Hout in Süd-Holland unseren Roadtrip durch unser Nachbarland 🚐🌬🇳🇱 Mit dem Fahrrad erreicht man die Innenstadt mit ihren schönen Grachten und Museen, machen eine Bootstour und wandeln auf der Keramikroute zur Produktionsstätte von Delfter Blau 🚲⛵️🏕 Dieser Campingplatz liegt inmitten grüner Natur und um uns herum sind Seen, die mit dem Rad erkundet werden können. Die Sanitäranlagen sind neu und sehr komfortabel. Im Bistro gibt es Kleinigkeiten und einmal die Woche besucht ein Foodtruck den Camping. Man steht umparzelliert im Grünen und wir genießen diese schöne Oase.
Königlich Blau und Vermeer
Dieses sehr schöne Städtchen hat eine Menge zu bieten, egal ob mit dem Prinsenhof, dem über die Landesgrenzen bekannten Kunstmuseum, dem sehenswerten und dem gleichnamigen Künstler gewidmete Vermeerzentrum oder die vielen Städtetouren, wie der Keramikroute, die zu Fuß oder per Rad thematisch entlang der Produktion von Delfter Blau führen. Die Grachten mit ihren schwimmenden Terrassen laden zu Erfrischungen und kulinarischen Abenteuern ein, die Küche in Südholland ist frisch und frech.
Tag 3
Kurbad Scheveningen
Das größte Seebad der Niederlande gehört zur Stadt Den Haag und liegt unweit dieser nur etwa 6 km weit entfernt. Mit dem Rad lässt sich dieser Ort mit seinem bekannten Pier schnell und bequem erreichen. Am Tag ist es noch beschaulich, am Abend wird es bunt. Für wirklich alle Aktivitäten finden sich hier die richtigen Angebote, egal ob Sonnenbaden, Surfen oder Bungee Jumping.
Delftse Hout
Korftlaan 5, 2616 LJ, Delft, Netherlands
Wir beginnen am Naturcamping Delftste Hout in Süd-Holland unseren Roadtrip durch unser Nachbarland 🚐🌬🇳🇱 Mit dem Fahrrad erreicht man die Innenstadt mit ihren schönen Grachten und Museen, machen eine Bootstour und wandeln auf der Keramikroute zur Produktionsstätte von Delfter Blau 🚲⛵️🏕 Dieser Campingplatz liegt inmitten grüner Natur und um uns herum sind Seen, die mit dem Rad erkundet werden können. Die Sanitäranlagen sind neu und sehr komfortabel. Im Bistro gibt es Kleinigkeiten und einmal die Woche besucht ein Foodtruck den Camping. Man steht umparzelliert im Grünen und wir genießen diese schöne Oase.
Tag 4
Camping Vlietland
Rietpolderweg 11, 2266 BM, Leidschendam, Netherlands
Dieser schöne Ort liegt unweit von Delft und Den Haag, lädt an einem künstlich geschaffenen See zum Baden und Verweilen ein. Wir mieten ein Tretboot und erfrischen uns auf dem Wasser. Mit dem Rad gelangt man in das schöne kleine Leiden mit der ältesten Universität des Landes.
Alte Meister, alte Universität
Die Geburtsstadt von Rembrandt beherbergt mit dem Kunstmuseum eine Sammlung der Alten Meister und mit der Universität zugleich die älteste des Landes, in dieser auch der derzeitige König, Willem-Alexander, einst studierte. Mit einer Grachtenfahrt lässt sich Leiden am besten aus erkunden.
Tag 5
Camping Vlietland
Rietpolderweg 11, 2266 BM, Leidschendam, Netherlands
Dieser schöne Ort liegt unweit von Delft und Den Haag, lädt an einem künstlich geschaffenen See zum Baden und Verweilen ein. Wir mieten ein Tretboot und erfrischen uns auf dem Wasser. Mit dem Rad gelangt man in das schöne kleine Leiden mit der ältesten Universität des Landes.
Tag 6
Camping 't Oppertje
Uilenweg 11, 8245 AB, Lelystad, Netherlands
Selten hält Werbung, was sie verspricht: "Ruhe, Natur und das eigene Abenteuer im National Park ‚Nieuw Land’ - ein Geheimtipp in den Niederlanden - erleben" trifft den Nagel so ziemlich auf den Kopf. Dieser Campingplatz wird von einem kleinen Kanal durchzogen, auf den die Enten vorbei schwimmen und dabei die Gäste gelegentlich auf einem Landgang begrüßen. Diese Auszeit hätte für uns Wochen dauern dürfen ...
Ostindien am Markermeer
Ein Besuch im idyllischen Hoorn am Markermeer mit seinem historischen Hafen und Segelschiffen sollte zum Pflichtprogramm gehören. Dieses kleine Städtchen lädt für ein paar Stunden zum Verweilen ein. Historisch war Hoorn einst ein internationaler sehr bedeutender Hafen, so hatte die Ostindien-Kompanie hier im 17. Jahrhundert einen ihrer Sitze. Die noch heute reichhaltige Architektur lässt ebenfalls hierauf schließen.
Tag 7
Fahrt über den Abschlussdeich und entlang des IJsselmeers
Der Abschlussdeich trennt Holland von Friesland und war das wichtigste Bauwerk zur Landgewinnung im 20. Jahrhundert. Dieser konnte bereits 1932 fertiggestellt werden. Hierdurch entstand mit dem IJsselmeer das größte Binnengewässer der Niederlande. Auf unserer Fahrt können wir in der Mitte einen Photostopp einlegen.
Camping Stadspark Groningen
Campinglaan 6, 9727 KH, Groningen, Netherlands
Der Name hält, was er verspricht: Dieser Camping liegt im Stadtpark am Rande der Groningener Innenstadt, die in nur 20 Minuten bequem mit dem Rad erreichbar ist. Für die Niederlande typisch, gibt es keine Parzellen und man steht inmitten des satten Grüns auf diesem idyllisch angelegten und mit kurvigen Pfaden durchzogenen Camping.
Tag 8
Camping Stadspark Groningen
Campinglaan 6, 9727 KH, Groningen, Netherlands
Der Name hält, was er verspricht: Dieser Camping liegt im Stadtpark am Rande der Groningener Innenstadt, die in nur 20 Minuten bequem mit dem Rad erreichbar ist. Für die Niederlande typisch, gibt es keine Parzellen und man steht inmitten des satten Grüns auf diesem idyllisch angelegten und mit kurvigen Pfaden durchzogenen Camping.
Kunsthistorie und Neue Meister
Eines der bekanntesten Kunstmuseen in Europa ist in Groningen zu finden. Nebst den Ausstellungsobjekten von Alten Meistern bis zu neuzeitlichen Designern wird den Besuchern einiges geboten. Dabei ist selbst die Architektur dieses Gebäudes, welches auf einer Insel errichtet wurde, ein von bekannten Designern De Lucchi, Philippe Starck und Coop geschaffenes Meisterwerk in Himmelblau und Gelb.