Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Kroatische Inseln und Dalmatische Küste
3509 Kilometer 15 Tage 11 Wegpunkte
binkabi
Stefan

Kroatische Inseln und Dalmatische Küste

Sommerurlaub 2017 in Kroatien

Von Harsum, Deutschland nach Harsum, Deutschland
Harsum, Deutschland

Abfahrt war am Donnerstag dem 31. August. Bereits gegen 14:30 Uhr starteten wir unseren Trip in Richtung Süden und kamen überall gut durch. Die Anfahrt sollte in diesem Jahr absolut stressfrei erfolgen und daher waren mehrere Übernachtungen eingeplant.
Unser erster Zwischenstopp sollte in Höhe Hermsdorfer Kreuz erfolgen. Da wir aber recht früh losgekommen und überall gut durchgekommen waren, fuhren wir noch einige Zeit. Diese Zeit nutzte Elli, um einen Stellplatz zu finden. Sie wurde mit dem Stellplatz am Gasthof Raitschin in Regnitzlosau schnell fündig.

Tag 1
Stellplatz am Gasthof Raitschin
Raitschin 4, 95194, Regnitzlosau, Deutschland

Mal ein neuer Übernachtungsplatz auf dem gewohnten Weg nach Süden. Bei der Ankunft regnete es, so dass wir uns schnell an den Strom anschlossen und dann den Gasthof für die Anmeldung und eine Mahlzeit aufsuchten. Das Essen dort war wirklich gut und nach einigen Getränken zogen wir uns gesättigt ins Mobil zurück.

Tag 2
Kamp Terme Ptuj
Pot v toplice 9, 2250, Ptuj, Slowenien

Am nächsten Morgen ging es dann weiter durch Österreich nach Slowenien. Hier hatten wir uns den Campingplatz an der Therme Ptuj ausgesucht. 

Tag 3
Kamp Seget
Hrvatskih žrtava 121, 21218, Seget Donji, Kroatien

Unser erster Aufenthalt war das Autokamp Seget. Ziel = Ankommen im Urlaub.

Tag 4
Tag 5
Tag 6
Camping Vira
Mala vira b.b., 21450, Hvar, Kroatien

Es ging dann auf der Küstenstraße weiter in Richtung Hvar. In Drvenik nahmen wir die Fähre nach Hvar. Dort mussten wir die Insel der Länge nach durchfahren, um auf den Campingplatz zu gelangen.

Von hier aus konnte man fußläufig durch einen Tunnel nach Hvar gelangen, um die Stadt zu besichtigen.

Tag 7
Tag 8
Nevio Camping
Dubravica 15, 20250, Orebić, Kroatien

Nach Hvar ging es die Küstenstraße weiter nach Sünden bis Orebic auf der Halbinsel Peljesac. Hier gab es Zeit für einen Trip mit der Fähre nach Korcula.

Tag 9
Tag 10
Zaton Holiday Resort
Dražnikova 76t, 23232, Nin, Kroatien
Sightseeing Nin ... und dann kam der Regen. Zwangsstop in Zadar.
Tag 11
Tag 12
Autokamp Borik
Majstora Radovana 7, 23000, Zadar, Kroatien
Und dann kam der Regen - Zwangsstop in Zadar
Tag 13
Bunculuka Camping Resort
Kricin 30, 51523, Baska, Kroatien
zum Abschluss Sonne auf Krk
Tag 14
Tag 15
Über
Unterweißburg 7, 5582 Unterweißburg, Österreich
Harsum, Deutschland