Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Bretagne
1980 Kilometer 0 Tage 95 Wegpunkte
axis
Gianni C.

Bretagne

Argoat und Armor, die alten bretonischen Bezeichnungen für (bewaldetes) Land und Meer, bilden die faszinierenden Gegensätze der westlichsten französischen Region Bretagne. Mit 2.700 Kilometern Küste verfügt die bretonische Halbinsel über eine längere Küstenlinie als jede andere Region in Frankreich. Mächtige Klippen, tief eingeschnittene Buchten und eine Vielzahl von Stränden prägen die Landschaft. Legenden und Geschichte liegen in der Bretagne oft eng beieinander. Begeben Sie sich im Wald von Brocéliande auf die Spuren des Zauberers Merlin, der Fee Viviane und des Königs Arthur. Oder lassen Sie sich auf dem Château de Fougères von der Fée Mélusine verzaubern. Die gleiche Mixtur bietet der Mont-Saint-Michel.

Von Camping Municipal de Paron - Fougères, Route de la Chapelle Janson, Fougères, Frankreich nach Camping des Gayeulles
Camping Municipal de Paron - Fougères, Route de la Chapelle Janson, Fougères, Frankreich
40 Rte de la Chapelle Janson, 35300 Fougères, Frankreich
Die Burg von Fougères - Die grösste Festung Europas

www.bretagne35.com/partez-a-la...

Restaurant Au Cellier, 1 Place du President Carnot, 35300 Fougeres
www.aucellierdefougeres.fr
Château Le Rocher Portail, Maen-Roch, Frankreich
35460 Maen-Roch, Frankreich
Château Le Rocher Portail - Zu Hause bei einer Adelsfamilie

Sie können 12 möblierte Räume besichtigen – von den Dienstbotenzimmern bis hin zum Kuriositätenkabinett. In der Teestube des Schlosses können Sie lokale Produkte probieren. Im Schlosspark stehen Picknickbereiche zur Verfügung. Ausserdem können die Stallungen und eine Ausstellung mit Fotos der Familie aus dem 19. Jahrhundert besichtigt werden.


https://lerocherportail.fr/pag...

La Feronière, Bécherel, Frankreich
La Feronière, 35190 Bécherel, Frankreich
Un air de famille – Eine Zeitreise in die Kindheit

Drei Stufen sind alles, was Sie von einem heiteren Retro-Ambiente trennt. 50er Jahre Ambiente, Stuckmarmordekor, das von den Dreharbeiten der Miniserie „Le Fils du Cordonnier“ stammt, Schleckmuschelgläser und Ständer für Pierrot-Gourmand-Lutscher Eine einfache Reise in die Kindheit! Ihre Kinder werden das Regal mit Jugendbüchern aus den 70ern und 80ern lieben, Ihre Teenager die alten, von Comichelden gezierten Senfgläser. Von seinem früheren Leben als Maître d’hôtel in renommierten Hotels hat sich Stéphane seine Liebe zu schönem Geschirr bewahrt. Je nach Angebot finden Sie hier volkstümlich inspirierte Steingutteller oder ein Services aus Limoges-Porzellan, schöne alte Gläser und Silberwaren. Nippes und Kleinmöbel sind ebenfalls mit von der Partie. Was die kulinarischen Genüsse angeht, sind Far breton, Brombeer-Crumble oder eine Walnusstarte, selbstverständlich hausgemacht, hervorragende Begleiter zu einer Tasse Tee.

www.un-air-de-famille-tea-house.business.site/?utm_source=gmb&utm_medium=referral

Camping aux Pommiers****
route du Mont Saint Michel 28 , 50170, Beauvoir, France
Der Mont Saint-Michel

Ursprünglich, im Jahre 709, war dieser spektakuläre Ort nur ein Felsen, auf der eine kleine Kirche stand. Die Kirche wurde aufgrund einer Vision, in der der Erzengel Gabriel auf diesem Felsen gesehen wurde, erbaut. Im Laufe der Jahrhunderte kamen eine Abtei, Klostergebäude, Befestigungsmauern und ein Dorf hinzu, die den Mont Saint-Michel zu einem spirituellen Pilgerort machten. Sein Anblick, zwischen Bucht, Meer und Himmel, ist von überragender Schönheit. Ein absolutes Muss für Ihren Bretagne-Urlaub.

https://de.france.fr/de/norman...

Camping Notre Dame Du Verger
35260, Cancale, France
Ein Logenplatz von der Côte d’Emeraude bis zur Pointe du Grouin

Von Saint-Malo bis nach Cancale wechseln sich ins Meer abfallende Klippen und schöne, von felsigen Landvorsprüngen eingerahmte Sandstrände ab. Die Landspitze Pointe du Grouin ist ein idealer Felsvorsprung, um die Côte d’Emeraude (deutsch: Smaragdküste) zu überblicken. Auch die Insel Les Landes mit ihren zahlreichen Vogelkolonien ist von hier aus zu sehen.

Camping de la Cité d'Alet, Allée Gaston Buy, St Malo, Frankreich
All. Gaston Buy, 35400 Saint-Malo, Frankreich
St. Malo und Umgebung

Von der alten Korsaren-Stadt Saint-Malo an der Smaragdküste, über die Rosa Granitküste und Halbinsel Crozon bis hin zum Golf von Morbihan führt der alte Zöllner-Pfad durch beinahe mystische Landschaften in der Bretagne. Wenn im Frühling und Sommer Stechginster und Heidekraut die würzige Seeluft mit ihrem Parfüm anreichern, dann wird Ihre Bretagne-Wanderung auf dem „Sentier des Douaniers“ zum Festival der Farben und Düfte.

Dem Charme der 800 kleinen und grossen Inseln vor der bretonischen Küste kann man nur schwerlich widerstehen. Die bretonischen Inseln Ile de Groix, Ile de Bréhat, der Archipel des Glénan, die Ile d’Ouessant oder Belle-Ile en Mer locken mit flachen Sandstränden, steilen Felsküsten und imposanten Leuchttürmen. Die Sept-Iles, darunter die Ile aux Moines, bilden das bedeutendste Seevogel-Reservat in der Bretagne und ganz Frankreich. Papageientaucher, Möwen und die einzige Basstölpel-Kolonie Frankreichs finden hier ungestört ihre Nistplätze. Und mit etwas Glück entdeckt man auch die Kegelrobben! Ein weiteres Paradies für Seevögel zwischen Heideland und Meer in der Bretagne findet sich am Cap Fréhel.

Die Springtide in Saint-Malo

Mehrmals im Jahr, besonders im September, bildet das Meer eine sogenannte Springflut. Durch den Wind verstärkt, entsteht sie in Saint-Malo in besonderem Ausmass. Um sich das Naturspektakel live und dennoch in Sicherheit anzusehen, sollten Sie sich bei Flut auf die Stadtmauern von Saint-Malo begeben, gegebenüber der Festung Fort National. Von hier aus können Sie beobachten, wie die Wellen mit voller Kraft gegen den Deich schlagen.

Camping Municipal de Paimpont
2 rue du chevalier Lancelot du Lac, 35380, Paimpont, France
Paimpont - Der Wald Brocéliande

Zwischen Seen und Heideland liegt dieser Wald, durchzogen von hundert Rundwegen, die sich für schöne Wanderungen auf den Spuren der Legende um König Artus und Merlin dem Zauberer bestens eignen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf: die huntertjährigen Eichen sind von Kobolden bevölkert, das Schloss von Comper wird von der Fée Viviane bewohnt und im Brunnen von Barenton fliesst magisches Wasser.


https://www.bretagne-reisen.de...

Camping La Touesse
171 Rue de la Ville Gehan, 35800, Saint-Lunaire, France
La Cabane à manger in Dinard - Street Food mit Blick auf die Korsarenstadt

Vintage-Ambiente im Cabane à manger am Freizeithafen von Dinard: In ihrem kleinen Wohnwagen in sanftem Meeresgrün bereiten Virginie und Jacques 100 % lokales Street Food zu, oft auch in Bioqualität. Lassen Sie sich nach dem Schwimmen, einem Segeltörn oder einem Abstecher nach Saint-Malo mit dem Boot von Tapas begeistern, die nach Meer duften: Meerspinnenbeine und Majo mit Roellinger-Gewürzen, gebratener Sandaal aus Saint-Malo, Algentatar – Zum gemeinsamen Geniessen auf einer Terrasse voller Vintage-Möbel. Poke Bowl mit Gemüse aus der Umgebung, Ceviche und getoastete Buns mit Produkten vom Bauernhof vervollständigen die Karte. Dazu ein schöner Sonnenuntergang, um den Abend ausklingen zu lassen, oder ein kleiner Spaziergang über die Promenade du Clair de Lune – Traumhaft!


Quai de la Perle in Dinard. Vom 6. Juni bis 31. August täglich von 9.30 bis 20.30 Uhr


www.lacabaneamanger.com

Les Grèves d'en Bas, Frankreich
Cap Fréhel

Die Klippen am Cap Fréhel bieten eine der schönsten Aussichten in der Bretagne. Während des gesamten Spaziergangs entlang der Küste von Goëlo bis zur mittelalterlichen Festung La Latte ist das Cap Fréhel ein unübersehbarer Orientierungspunkt. Laufen Sie am besten in der Bucht „Anse de Croc“ los. Bei Ihrer Ankunft am Fuss des Leuchtturms geniessen Sie bei klarem Wetter ein Panorama, das sich von Le Cotentin und Jersey bis nach Paimpol erstreckt: Atemberaubend!

Oberhalb des Strandes Portuais am Cap d’Erquy

Klippen und naturbelassene Strände, der Duft der Heidelandschaft, Brandung und Vogelschreie: Erleben Sie diese Umgebung mit allen Sinnen. An schönen Tagen enthüllt das Cap d’ Erquy seine ganze Pracht. Ein Panoramafoto oder lieber eine Grossaufnahme von Heidekraut und Schmetterlingen, die in der Heidelandschaft heimisch sind? Sie haben die Wahl.

Camping La Vallee
St Pabu, 22430, Erquy, France
Chateau Bienassis - Ein gut gehüteter Schatz

Burg Bienassis, ein herrschaftliches Gebäude mit einer rosafarbenen Sandsteinfassade. Im Park laden ein mittelalterlicher Gemüsegarten und französische Gärten dazu ein, das herrschaftliche Leben des 15. Jahrhunderts zu entdecken.


www.chateau-bienassis.com

Austern

Im Norden wie im Süden ist die Bretagne eine besonders für die Austernzucht geeignete Region. Diese sind für ihre einzigartige Qualität berühmt. Ob Fines oder Spéciales, tiefe oder flache Austern, Europäische wie Pazifische Austern zeichnen sich durch ihr kräftiges Meeresaroma aus. Als ein an essenziellen Nährstoffen reiches Naturprodukt sind sie ein gesundes Nahrungsmittel.


www.bretagne-reisen.de/darauf-...

Die Bucht Le Pissot in Le Val-André

Vor Wind und neugierigen Blicken geschützt, verspricht der Strand Le Pissot unvergleichlich erholsame Momente in der Sonne. Man erreicht ihn zu Fuss über ein paar Stufen, um seine sanft geschwungene Silhouette zu entdecken, die von smaragdgrünem Wasser umspült und von üppiger Vegetation gesäumt wird.


www.capderquy-valandre.com/de/...

Camping Traou-Mélédern, 10 Rue de Traou Meledern, Pontrieux, Frankreich
10 Rue de Traou Meledern, 22260 Pontrieux, Frankreich
Gefängnisses von Guingamp

Über ein Jahrhundert waren hier Gefängnisinsassen untergebracht. Heute tauchen Sie in den Mauern des Gefängnisses in die Welt der Kunst des fotografierens ein. Dieses zu seiner Zeit avantgardistische bretonische Gefängnis ist das einzige in Europa, das für Pennsylvania typische Architektur aufweist.


Camping Municipal
22160, Bulat Pestivien, France
Le Ch’ty Coz - Eine poetische Ecke

Das Ch‘ty Coz ist ein bisschen die Seele des Dorfes. Ein Ort, an dem man ein Bier trinken, ein Glas Bio-Honig aus der Region kauft oder sich in einen aussergewöhnlichen Gegenstand verlieben kann.

https://ma.simpleboutik.fr/cht...


Camping Le Varquez-sur-Mer
5 route de la Corniche, 22580, PLOUHA, France
Ein eindrucksvoller Totentanz in der Kapelle Kermaria-an-Iskuit

Die 1240 gegründete Kapelle Kermaria-an-Iskuit steht aufgrund eines faszinierenden Totentanz-Freskos mit 47 Bildern unter Denkmalschutz. Der König, der Liebende, der Arzt, der Bürger, der Papst: zahlreiche Figuren, die der Tod bei der Hand hält und verhöhnt, während er den Tanz anführt.



http://www.plouha.fr/decouvrir...

10 Rue Straed Alain le Nerrant, Lanloup, Frankreich
10 Rue Straed Alain le Nerrant, 22580 Lanloup, Frankreich
Die Bucht von Saint-Brieuc und Paimpol

Die Bucht von Saint-Brieuc ist auf Platz 5 der Buchten mit dem grössten Tidenhub der Welt. Seien Sie vorgewarnt! Um die Bucht bei Flut zu bewundern, sollten Sie zu den Landspitzen Pointe du Roselier, Pointe de Pordic oder Pointe des Guettes fahren. Über den Zöllnerpfad (Fernwanderweg GR34) können Sie die Bucht auch zu Fuss erkunden. Besuchen Sie auch Paimpol, um den lebhaften Hafen zu besichtigen und die berühmten Austern von Paimpol zu probieren.

Die Gastronomie

Schluss mit Klischees! Die Bretagne hat sehr viel mehr zu bieten als Crêpes und Galettes. Die Meerfrischen Austern, der zarte Schmelz einer Jakobsmuschel, der knusprige Butterkuchen Kouign-amann, Karamell aus gesalzener Butter, eine Schale voll prickelndem Cidre, eine auf den Punkt gereifte Erdbeere aus Plougastel, der runde Geschmack eines Buchweizen-Whiskys – so schmeckt die Bretagne. Die bretonische Küche lässt Ihnen mit einer breiten Palette an Aromen vom Land und aus dem Meer das Wasser im Munde zusammenlaufen. Mit lokalen und saisonalen Produkten findet hier jeder etwas, um sich zu verwöhnen und unvergessliche Genussmomente zu erleben.

105 Rue Gabriel Vicaire, Perros-Guirec, Frankreich
105 Rue Gabriel Vicaire, 22700 Perros-Guirec, Frankreich
Magische Lichter am Leuchtturm in Ploumanac’h

Kann man sich ein solches Licht erträumen? Die Côte de Granit Rose, die ihren Namen zu Recht trägt, präsentiert das am Ende des Tages. Auf den Wegen von Ploumanac’h mit Blick auf die vorgelagerten Inselchen ergibt sich ein Fotomotiv nach dem Andern.

Lambig

Wie jede Region hat auch die Bretagne ihren eigenen Hochprozentigen: den Lambig. Äpfel sind die Basis des Destillats, das neben Lambig auch die eher selten verwendeten Bezeichnungen „Fine Bretagne“, „gwinardant“, „odivi“ oder „lagout“ trägt. Der Lambig wird seltener zum Aperitif getrunken und eher nach dem Essen als Digestif genossen. Auch in der Küche kommt der Brand zur Anwendung, etwa zum Flambieren von Crêpes.

Die Herstellung

Zutaten und Herstellung erinnern stark an ein anderes geistiges Getränk aus dem Norden Frankreichs – den Calvados. Das kommt nicht von ungefähr, denn bis auf den Namen gibt es keinen Unterschied zwischen Lambig und Calvados. Bei der Herstellung wird aus den Äpfeln zunächst Cidre gewonnen. Anschließend sind 225 Liter des Schaumweins notwendig, um 20 Liter Lambig herzustellen. Nach drei Jahren Reifezeit in einem Eichenfass entsteht ein vergleichsweise frischer, fruchtiger Lambig. Je länger der Apfelbrand lagert, desto mehr Intensität entfaltet das „Eau-de-Vie“.


4-17 Rue Guerveur, Belle-Isle-en-Terre, Frankreich
4 Rue Guerveur, 22810 Belle-Isle-en-Terre, Frankreich
Le Domaine des Papeteries - Auf der Suche nach dem weissen Kaninchen

Stellen Sie sich eine ehemalige Papierfabrik vor, ein Herrenhaus mit grauen Fensterläden, versteckt in einer Talmulde, den Gesang der Vögel, das Rascheln der Blätter und das Murmeln des Leguer. Vielleicht übernachten Sie im Geheimzimmer oder in der Lady-Mond-Suite? Und wenn Sie sich in die Rokoko-Kommode verlieben oder Ihnen die Rahmen gefallen, die den Treppenaufgang säumen, müssen Sie nicht widerstehen. Hier ist alles zu verkaufen, vom Kopfteil des Bettes, das Ihre Träume bewacht hat, bis hin zur Frühstückstasse. Die einzige Konstante: Humor, Fantasie und Überraschungen! Besonders eingefleischte Trödelfans begeben sich auf die Sammlerroute. Ein Dutzend Stellen auf dem Gut ächzen unter den gesammelten Schätzen. In der ersten Etage entdecken Sie ein Zimmer, das Stoffen gewidmet ist, ein weiteres zum Thema Schmuck und ein Drittes zum Thema Leuchten. In der zweiten befindet sich das Reich der Rahmen, der Schachteln und der Kleinmöbel. Sie lassen sich eher von Glaswaren locken? Dann nehmen Sie Kurs auf das Nebengebäude. Geschirr können Sie im Bereich des Hühnerstalls aufstöbern.

Hinweis: Man muss auf dem Anwesen übernachten, um Zugang zum Trödelangebot zu haben.


www.domainedespapeteries.com/l...

15 Rue de Karreg an Ti, Plougasnou, Frankreich
15 Rue de Karreg an Ti, 29630 Plougasnou, Frankreich
Morlaix

Zwischen Léon und le Trégor befindet sich die Bucht von Morlaix, eine grosse, von Inseln gespickte Bucht: erkunden Sie die île Verte, île aux Dames, île Callot, die île Louët mit ihrem Leuchtturm sowie die Festung Taureau, die wie eine Insel im Meer liegt - mit dem Boot oder zu Fuss, bei Ebbe. Ausserdem sehenswert: Die Dörfer Charantec, Plougasnou und Locquirec, allesamt mit familienfreundlichen Stränden.


www.baiedemorlaix.bzh/de/

Camping Les Hortensias
29660, Carantec, France
Bucht von Morlaix vom Strand "Tahiti"

Blick auf die Bucht von Morlaix mit ihren im Wasser verstreuten Inselchen. Ein Rundwanderweg ermöglicht es, die Schätze der Halbinsel Carantec zu entdecken, insbesondere die Insel Callot, die bei Ebbe zu Fuss erreichbar ist. An der Landspitzee Pointe de Pen al Lann am Strand Plage de Tahiti können Sie die schönsten Ansichten auf die Insel Louët und das Schoss Château du Taureau geniessen, die wie zum Greifen nah sind.

Camping La Riviere D'Argent
La Coudraie, 29690, Huelgoat, France
Huelgoat und sein Wald

Der im Naturpark von Armorika gelegene Wald von Huelgoat (was auf bretonisch so viel bedeutet wie Hochwald) war schon immer Gegenstand zahlreicher Volksmärchen. Seltsam geformte Felsen, Menhire, Orte mit mysteriösen Namen, die auf König Arthur, auf den Teufel oder die Heilige Jungfrau anspielen… Zu den unbedingt zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten zählen das Felschaos der Mühle (Chaos du Moulin), der Silberfluss (Rivière d’Argent), die Teufelsgrotte (Grotte du Diable), der Abgrund (Gouffre) und das Artus-Lager (Camp d’Artus).

14 Rue du Viaduc, Bon Repos sur Blavet, Frankreich
14 Rue du Viaduc, 22570 Bon Repos sur Blavet, Frankreich
Abtei de Bon Repos

Was für eine schöne Geschichte rankt sich doch um die Abbaye de Bon Repos! Die im 12. Jahrhundert gegründete Abtei erlebt grossen Wohlstand, ehe sie langsam verfiel. Nach der Renovierung durch eine Gruppe von Liebhabern, nimmt sie heute zahlreiche Ausstellungen zeitgenössischer Kunst auf.

https://de.wikipedia.org/wiki/...

Camping de la Grève Blanche
29880, Plouguerneau, France
Leuchtturm der Ile Vierge - Ein Riese aus Granit

Genau 365 Stufen, keine mehr und keine weniger: In Plouguerneau führt eine kurze Kletterpartie über eine Wendeltreppe nach oben zur Spitze des Leuchtturms der Insel Ile Vierge. Es ist der höchste Leuchtturm aus Quadersteinen Europas und auch der Welt.

www.france-voyage.com/frankrei...

Die Cidre-Herstellung - eine echte Kunst!

Die Apfelernte in den Obstgärten der Bretagne und der Normandie erfolgt von Mitte September bis Dezember. Nachdem die Äpfel geerntet sind, werden sie sortiert, gewaschen, inklusive Schale, Fruchtfleisch und Kernen zermalmt und zu „Moût“ (dt. Most) gepresst, den man zur Gärung in Tanks (manchmal auch in Eichenfässer) zwischenlagert. Anschliessend wird der Cidre in Flaschen abgefüllt und man lässt ihn, je nach gewünschtem Geschmackserlebnis, einige Wochen bzw. Monate im Keller ruhen.

Cidre doux, brut oder lieber fermier?

Die Farbpalette der französischen Apfelschaumweine reicht von hellgelb bis bersteinfarben. Ihr Gärungsgrad beträgt 2 bis 6 Grad Alkohol. Es gibt mehrere Sorten: doux (süss), brut (trocken), fermier (nicht pasteurisiert) und bouché (klassische Flaschengärung). Cidre doux ist leichter und süsser, Cidre brut dagegen intensiver im Geschmack. Die nicht pasteurisierte Sorte Cidre fermier wird aus den Äpfeln desselben Bauernhofs gekeltert, auf dem er hergestellt wird. „Fermier“ bedeutet auf Deutsch „vom Bauernhof“. Der Name des Cidre bouché stammt von seiner Abfüllung, denn die Flaschen sind mit einem Korken (frz. bouchon) verschlossen. Echte Cidre-Geniesser trinken den Apfelschaumwein aus kleinen Terrakottaschalen, sogenannten Bolées.

D85, Plougonvelin, Frankreich
D85, 29217 Plougonvelin, Frankreich
Leuchtturm Saint-Mathieu - Wächter am Ende der Welt

Jetzt geht’s ganz nach Westen: An der Landspitze Saint-Mathieu in Plougonvelin erwartet Sie eine Szene aus einer anderen Epoche, denn der Leuchtturm Saint-Mathieu erhebt sich aus den Ruinen einer ehemaligen Abtei. Auf 163 Stufen gelangen Sie nach oben, wo Ihnen ein Guide die Geschichte sowie die Bedeutung des eleganten, 1835 erbauten Gebäudes erläutert. Das Leuchtfeuer zeigt Seeleuten den Weg durch die Meerenge von Brest. Gar nicht so einfach an stürmischen Tagen… Bei ruhiger See ist das Panorama von der Landspitze Pointe du Raz bis zur Insel Ouessant spektakulär.

4 Chemin de Lanhouarnec, Brest, Frankreich
4 Chem. de Lanhouarnec, 29200 Brest, Frankreich
Brest

https://de.france.fr/de/bretag...

Spézet, Frankreich
29540 Spézet, Frankreich
Spézet - Notre Dame du Crann

Im 16. Jahrhundert liess ein von der Pest geheilte Adliger Notre Dame du Crann zu Ehren Marias erbauen. Jahre später bewundern Besucher vor allem die Buntglasfenster: Die Geburt Jesu, die Auferstehung, das Abendmahl und die Jungfrau Maria sind hier unter anderem dargestellt. Eine Kapelle, die anlässlich ihrer Prozession zum (Wieder-)Entdecken einlädt: Alljährlich versammeln sich die Einwohner von Spézet am achten Sonntag nach Ostern, um der Jungfrau Maria einen geschnitzten Butterklumpen darzubringen.


www.tourisme-chateauneufdufaou...

Camping Municipal Du Lannic
29570, Camaret sur Mer, France
Am Ende der Welt an der Pointe de Pen-Hir

Natürliche Küstenvorsprünge, steil abfallende Klippen, türkisfarbenes Meer: Die Halbinsel Crozon bietet eine idyllische Umgebung für Wanderlustige. Vom Cap de la Chèvre geniessen Sie einen 180-Grad-Blick auf das Meer von der Bucht von Douarnenez bis zur Pointe du Raz. Ein anderer Aussichtspunkt, den Sie nicht versäumen sollten: die Landspitze Pointe de Pen-Hir mit einer Reihe niedriger Felsen im Hintergrund, die als „Tas de Pois“, übersetzt: „ein Haufen Erbsen“, bezeichnet werden.

Farm Bed and Breakfast Kerguidy Izella, Plogoff, Frankreich
3 Impasse de Kerguidy Izella, Kerguidy-Izella, 29770 Plogoff, Frankreich
Wecken Sie den Müller in der Mühle von Keriolet

Begeben Sie sich zur Pointe du Millier in Beuzec-Cap-Sizun. Bevor Sie zum Leuchtturm gelangen, gehen Sie durch den Niederwald, in dem sich die Mühle von Keriolet versteckt. Das grosse vertikale Schaufelrad mit seinen 8 Metern Durchmesser wird Sie beeindrucken. Die bis in die 1950er Jahre aktive und 2008 restaurierte Mühle mahlt heute Bio-Mehl. Gehen Sie nicht, ohne zuvor eine Tüte Mehl sowie ein Glas Buchweizenblütenhonig gekauft zu haben, der ebenfalls vor Ort erzeugt wird.

Für Besichtigungen geöffnet von dienstags bis sonntags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Samstags und sonntags zusätzlich Brotverkauf.

Camping Larenvoie
Chemin de Larenvoie, 29780, Plouhinec, France
Well-Wazh in Plouhinec - Ein Sunset-Spot in der Cornouaille

Wenn man sich „Zum kleinen Glück“ (wörtlich well wazh auf Bretonisch) nennt, kann man sich kaum irren! Im am Strand gelegenen Pop-up-Restaurant von Marie und Nico stehen lokale Erzeugnisse und ganz frische Meeresfrüchte im Mittelpunkt. Hier ist man hingerissen von Schalentieren, Algentatar, Räucherfisch und einem Tapassortiment auf Basis marinierter Sardinen. Brot, Käse, Bier, Cidre: Das Angebot lokaler Produkte macht geradezu schwindelig und Appetit! Ganz zu schweigen von der Aussicht: ein Sonnenuntergang mit dem Hafen von Audierne in der Weite – einfach grandios!


www.well-wazh.fr

Castel L'Orangerie de Lanniron
Allée de Lanniron, 29000, Quimper, France
Quimper

In der Altstadt von Quimper beeindruckt die gotische Kathédrale Saint-Corentin mit ihrer 76 m hohen Turmspitze, die sich dem Himmel entgegenstreckt. Ihr Bau startete im 13. Jahrhundert und hat ganze 300 Jahre gedauert. Ein wahrer Erfolg!

  • Die Kathedrale Saint-Corentin ist eine der drei ältesten gotischen Kathedralen der Bretagne und steht unter Denkmalschutz
  • Die Rue Kéréon, die schönste Strasse der Stadt, mit prächtigen alten Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter. Die geschäftige und belebte Strasse bietet einen hübschen Blick auf die Kathedrale.
  • Die Rue du Guéodet mit ihrer Maison des Cariatides oder Maison des „Têtes“, an der Figuren im Kostümstil Heinrichs II. das Erdgeschoss schmücken.
  • Die Martkhalle Les Halles und der Marché Saint-François im Stadtzentrum sind einen kulinarischen Besuch wert.
  • Das Kunstmuseum (Musée des Beaux Arts) in einem Stadtpalais aus dem 14. Jh. zeigt Sammlungen der französischen, spanischen, italienischen, flämischen und niederländischen Schulen sowie Skulpturen und Kunstobjekte.
  • Das Musée départemental Breton (Bretonisches Landeskundemuseum) widmet sich der Geschichte sowie den Künsten und volkstümlichen Traditionen des Finistère: Archäologie, prähistorischer Goldschmuck, antike Kunst, Trachten, Möbel, Gemälde, Wandskulpturen. Es befindet sich im ehemaligen Bischofspalast von Quimper.
  • Das Quartier, Zentrum für zeitgenössische Kunst, bietet alle drei Monate ein wechselndes Ausstellungsprogramm zeitgenössischer Kunst.
  • Das Quartier de Locmaria, historisches Keramikzentrum und Wiege der Stadt, mit dem ältesten Gebäude der Stadt, der Kirche Notre-Dame-de-Locmaria und ihrem angrenzenden mittelalterlichen Garten.

www.bretagne-tip.de/staedte/qu...

Garfield

www.tagesanzeiger.ch/panorama/...

Camping Le Suroit
Plage de Kersidan, 29910, Trégunc, France
Die Rospico-Bucht in Névez

Vollkommener Urlaub vom Alltag ist garantiert in dieser Bucht, die sich zwischen die Klippen von Névez schmiegt!



Flower Camping La Pointe du Talud
Chemin de Kerroch, 56270, PLOEMEUR, France
Der Strand Le Petit Pérello in Ploemeur - Eine Bucht für Stammgäste

Fast wurde uns auf die Finger geklopft, weil wir Ihnen diese Adresse verraten! Achten Sie unterhalb des Fort du Talud auf Spaziergänger mit einem Handtuch über der Schulter. Sie sind auf dem Weg zu einer Bucht für Kenner mit kristallklarem Wasser. Machen Sie es wie sie, ziehen Sie die Flipflops aus und spüren Sie den weissen Sand unter Ihren Füssen. An diesem hinreissenden, windgeschützten Strand, der sich zwischen die Felsen schmiegt, werden die Handtücher in Richtung Süden mit Blick auf die Insel Groix ausgebreitet. Im Ginster antworten ein paar Grillen auf das Plätschern der Wellen. Einfach Urlaubsglück pur!


www.ploemeur.com

Lorient - Beim Festival interceltique in die keltische Kultur eintauchen

Jedes Jahr im August geht es im Süden der Bretagne zehn Tage lang besonders keltisch zu! Das Festival interceltique zieht jährlich 750.000 Besucher ins Département Morbihan nach Lorient. Über 4.500 Musiker und Künstler - die nicht nur aus der Bretagne sondern von überall herkommen - von Schottland und Galicien über Australien, Kanada und Irland, präsentieren über 200 Shows und Konzerte. Gemeinsam feiert man hier die internationale keltische Kultur in all ihren Formen.


www.festival-interceltique.bzh...

Aire CAMPING-CAR PARK, Rue Louis Lomenech, Pont-Aven, Frankreich
Rue Louis Lomenech, 29930 Pont-Aven, Frankreich
Pont-Aven, das „Dorf der Maler“

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts hatte Gauguin ein Auge auf die grüne Kleinstadt an den Ufern des Flusses Aven geworfen. Die satten Farben und das besondere Licht von Pont-Aven zogen daraufhin auch weitere Künstler wie Emile Bernard, Paul Sérusier, Maxime Maufra in ihren Bann, die schliesslich die Schule von Pont-Aven gründeten. Um die Orte, die die Maler so inspirierten, zu besichtigen, sollten Sie einen Spaziergang entlang der Windühlen, der Wäscherei, über die Steinbrücken bis in den Liebeswald, den "Bois d'Amour", unternehmen. 

Camping Municipal Beg Er Roch
56320, Le Faouet, France
Le Faouët

40 km von Lorient, im wilden grünen Westen, verbergen sich architektonische Wunder. Le Faouët überrascht zunächst mit der zentralen Markthalle aus dem 16. Jh. Einen Kilometer entfernt können Sie die spätgotische Kapelle Saint-Fiacre besichtigen: Sie birgt einen der schönsten und ältesten Lettner der Bretagne. Fast könnte man ein weiteres, gut verstecktes Juwel verpassen: die Kapelle Sainte-Barbe. Sie taucht aus dem Nichts auf und dominiert seit 6 Jahrhunderten das Ellé-Tal. Steigen Sie über die majestätische Treppe zum Brunnen hinab und folgen Sie den Wegen, um die Ruhe der Umgebung und ihre geheimnisvolle Atmosphäre zu geniessen.

Wenn Sie Angst vor Gewitter haben, gibt es nichts Besseres als einen Besuch der Kapelle Sainte-Barbe, um sich davor zu schützen. Die heilige Barbara wird oftmals wegen ihrer Macht über Feuer und Donner angerufen und gibt dieser Kapelle in Le Faouët, die von einem Adligen, der knapp vor einem Gewitter gerettet wurde, ihren Namen. Lassen Sie sich von diesem märchenhaften Ort beeindrucken: Die einsam mitten im Wald gelegene Kapelle besticht durch eine Steintreppe. Im Inneren können Sie die Gewölbedecken und Glasfenster aus dem 16. Jahrhundert bewundern.

Locuon, Ploërdut, Frankreich
Locuon, 56160 Ploërdut, Frankreich
Ein „Angkor Wat“ aus Granit

Für etwas Einmaliges nehmen Sie Kurs auf Locuon. Ein unbekanntes Dorf abseits der grossen Verkehrswege, errichtet auf einem Gebiet, wo seit der Antike Granit abgebaut wird – ein in Westeuropa einzigartiger Steinbruch. Eingebettet in die einzigartige Natur erwartet Sie ein atemberaubendes  architektonisches Ensemble, dessen Höhepunkt die kleine Kapelle Notre-Dame de la Fosse ist, die man über eine majestätische Treppe erreicht. Aus diesem „bretonischen Angkor Wat“ geht man, in der milden Frische des Sommers, zwangsläufig als anderer Mensch hervor: beruhigt.

Camping Le Clos du Blavet
2 Lieu-dit La Couarde, 56310, Bieuzy-les-Eaux, France
Bieuzy les Eaux - Eine in den Fels gebaute Kapelle: Saint-Gildas

Am Ufer des Blavet, eines kleinen Flusses, der nach Süden zur Bucht von Lorient fliesst, ist die Kapelle Saint-Gildas deshalb bemerkenswert, weil sie unter einem gewaltigen, eindrucksvollen Felsen erbaut wurde. Der Legende zufolge liessen sich an diesem Ort, der im 6. Jahrhundert eine natürliche Höhle war, die Heiligen Gildas und Bieuzy nieder. Ein faszinierender, einzigartiger Ort, den man anlässlich des Festivals Art dans les chapelles entdecken kann.



www.morbihan.com/bieuzy/chapel...

Camping Municipal Des Sables Blancs
56340, Plouharnel, France
Les Voiles in Plouharnel - Hippe Atmosphäre und Partystimmung

Nach einem schönen Tag am Strand oder beim Surfen lädt das trendige, heitere Ambiente im Les Voiles in Plouharnel dazu ein, den Tag auf angenehme Weise fortzusetzen. Die riesige Holzterrasse und der Garten dieses Restaurants mit Bar bieten einen atemberaubenden Ausblick auf die Bucht von Quiberon. Beginnen Sie mit einem Cocktail an der Bar, untermalt von den Klängen eines DJs, der im Sommer zum Aperitif den Rhythmus vorgibt. Auf der Karte stehen lokale, oftmals exotisch angehauchte Produkte im Mittelpunkt. Der Fisch des Tages wird als Ceviche mit orientalisch zubereitetem Buchweizen und mariniertem Gemüse in einer ganzen Artischocke serviert. Sonntag ist Brunch-Tag, den man hier mit der Familie oder mit Freunden geniesst. Vergessen Sie nicht zu reservieren.


www.lesvoiles-baiedequiberon.c...

Camping de Kérabus
13 Allée des Alouettes, 56340, Carnac, France
Carnac

Stellen Sie sich 3000 aufgestellte Steine vor, die im bretonischen Hinterland auf einer Länge von einem Kilometer aufgereiht sind. Zwischen 5000 und 3000 v.Chr. errichtet, werfen sie einige mysteriöse Fragen auf: Wie und warum wurden sie errichtet?

Quiberon - Die wilde Küste

Nehmen Sie Kurs auf die „wilde Küste“ von Quiduarnberon für einen erfrischenden Spaziergang. Laufen Sie am Strand von Port Blanc los und bestaunen Sie den vom Meer geformte Felsbogen an der Landspitze Pointe du Percho und in der Ferne die Silhouette einer alten Zollstation. Zum Abschluss dieser etwa zehn Kilometer langen Strecke ist der kleine Fischerhafen von Portivy der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang über dem Meer zu geniessen.


www.baiedequiberon.de/Quiberon

2104 Route Duchesse Isabeau d'Écosse, Sarzeau, Frankreich
2104 Rte Duchesse Isabeau d'Écosse, 56370 Sarzeau, Frankreich
Chateau Suscinio - Das Mittelalter am Wasser


ww.suscinio.fr/en/

La Cabane aux Poissons rouges - Strandbarflair auf der Halbinsel Rhuys

Bestellen Sie am Tresen, lassen Sie sich an einem Tisch mit Blick auf den Strand Goh-Vélin nieder und warten Sie, bis Sie aufgerufen werden, um Ihren Teller abzuholen. So funktioniert das hier, im Cabane aux Poissons rouges in Saint-Gildas de Rhuys (56), ganz ohne Schnickschnack! In 10 Jahren ist diese von April bis Oktober geöffnete Strandbar zu einer wahren Institution auf der Halbinsel Morbihan avanciert. Auf der Karte: gegrillte Sardinen, Miesmuscheln aus Pénestin mit Pommes frites, Burger aus Buchweizenblinis, Jakobsmuscheln mit Kari gosse — All das kann mit den Füssen im Sand genossen werden. Und wenn Sie aufgegessen haben, räumen Sie selbst ab!

https://speisekarte.menu/resta...

Avenue de Mindin, 44250 Saint-Brevin-les-Pins, Frankreich
Av. de Mindin, 44250 Saint-Brevin-les-Pins, Frankreich
Camping de Mindin - Camping Qualité
32 Avenue du Bois, 44250, Saint Brévin les Pins, France
Saint-Nazaire - Eine Werkstatt für kreatives Schaffen

Wie der Name schon sagt, ist Le Garage, nur einen Steinwurf von den zentralen Markthallen von Saint-Nazaire entfernt, eine ehemalige Autowerkstatt. Die Familie Pinault verkaufte dort fast dreissig Jahre lang die berühmten SIMCAs. Heute sind die „Mechaniker“ Modellbauer, Plattenläden, Fotografen oder Webdesigner. Ein Dutzend Kreative im weiteren Sinne besetzen die 550 m² dieses Gebäudes, das zu einem kulturellen, künstlerischen und innovativen Zentrum geworden ist. Ein privater Raum, der aber für die breite Öffentlichkeit zugänglich ist. Zögern Sie nicht einzutreten und die Bewohner bei der Arbeit in ihrem Geschäft, ihrer Werkstatt oder ihrem Büro zu entdecken. In der zentralen Halle finden verschiedene und abwechslungsreiche Veranstaltungen statt: Plattenbörse, Trödelmarkt von lokalen Designern, Ausstellungen, Happenings, Zero-Waste-Aperitifs und Büchermarkt am Sonntag. Das Programm steht online zur Verfügung.


www.bretagne-reisen.de/reisezi...

Camping Municipal L'ile Aux Pies
35600, Bains Sur Oust, France
Ile-aux-Pies in Bains-sur-Oust (Ille-et-Vilaine) - Ein sanftes Abenteuer in einer fantastischen Naturstätte

In Île-aux-Pies begegnen Sie einem Mosaik aus Sümpfen und kleinen Inseln mit Vogelnamen. Diese Perle des Nantes-Brest-Kanals ist eine fantastische Naturstätte, eine geschützte, einzigartige Oase für den Kletterhotspot der Bretagne und Kajaktouren.


www.tourisme-pays-redon.com/pa...

Camping des Gayeulles
Rue du professeur Maurice Audin, 35700, Rennes, France
Rennes - Die historische Altstadt

Die Altstadt von Rennes ist unbedingt einen Ausflug wert. Ein Spaziergang entlang der schönsten Fachwekhäuser des 15. Jahrhunderts, das Stadttor namens portes Mordelaises mit seinen zwei Tortürmen und das Parlamentsgebäude aus dem 17. Jahrhundert. Zum Verweilen laden die gemütlichen Terrassen folgender Strassen und Plätze ein: Rue St Sauveur, Rue du Chapitre, Place du Champ-Jacquet — Hier ist immer etwas los!

https://de.france.fr/de/bretag...

Alaska Brocante

Eine ehemalige Peugeot-Niederlassung aus dem frühen 20. Jahrhundert, hohe, mit Stuckzierleisten und -löwenköpfen versehen Decken, Odorico-Terrazzo auf dem Boden Ein aussergewöhnlicher und charmanter Rahmen für dieses Restaurant mit Trödelladen, das von drei langjährigen Freunden eröffnet wurde. In diesem Möbeln und Gegenständen des 20. Jahrhunderts gewidmeten Raum können Sie das Formica-Set, das Ihrer Küche Pepp verleiht, zum günstigen Preis aufstöbern, die Art-déco-Lampe, die in Ihrem Wohnzimmer für Atmosphäre sorgt, oder das kultige Stück eines bekannten Designers. Das köstliche Aroma von Gebäck und kleinen, von Emilie kreierten hausgemachten Gerichten lädt zu einer Geniesserpause ein. Als Ort zum Leben, für Begegnungen und Geselligkeit.

The Roof - the place to be

https://rennes.theroof.fr/