Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Toskana Rundreise
aloysius
aloysius
Öffentlich

Toskana Rundreise

Ende des Monats März starteten wir auf die schon längere Zeit geplante Toskana-Rundreise und einem Abstecher nach Assisi in Umbrien. Auf der Route verzichteten wir, die Benutzung von Mautstraßen und Autobahnen. Die Übernachtungsorte waren meistens Stellplätze oder öffentliche Parkplätze, die meisten Campingplätze waren noch geschlossen. Bei der Ausarbeitung der Reise achteten wir auch darauf, dass nicht zu viele Fahrkilometer zu den einzelnen Wegpunkten notwendig waren. Geplant war auch das Land mehr mit dem Fahrrad zu erkunden, oft waren die Umstände nicht gegeben. Die Toskana ist eine Region mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, für unseren Zeitrahmen der uns zur Verfügung stand, fiel die Auswahl der Wegpunkte nur auf bekannte Orte. Uns war es natürlich klar, dass die Reiseziele der Toskana, nur einen Bruchteil sind. Das Wetter hätte vielleicht etwas besser sein können, aber das kann man ja leider nicht beeinflussen. Einen schönen Abschluss der Reise hatten wir in Sirmione am Gardasee, mit einer Frühlings-Blütenpracht.


Routeninfo
2683 Kilometer
17 Tage
53 Wegpunkte

Reisebericht

Tag 1
6
Lochenstraße 6, 78628 Rottweil, Deutschland

Gotthard Raststätte Fahrtrichtung Süd 46.846068,08.632447
Bis hierher verlief die Fahrt sehr gut, bei Zürich gab es einwenig Stau. Das Wetter war schön, aber diesig. Die Alpen kamen nicht richtig zum Vorschein.

Bei der Gotthard Raststätte machten wir unseren ersten Stopp mit einer Kaffeepause. Von der Rasstätte aus spazierten wir noch ein Teilstück die Axenstrasse in Miniatur, ein wunderschöner Wanderweg der mit einer Hängebrücke verbunden war. Ein 500m langer Bergstollen mit Ausblickfenster verschönert noch zusätzlich die Tour. Wir ließen uns Zeit und genossen die Bergwelt mit ihren weißen Kuppen und den ersten blühenden Bäume und Blumen am Wegesrand.


Vertemate con Minoprio (45.725912, 9.072145)
Como, Italien
Vertemate diente nur für einen Übernachtungsstopp.
Die Gemeinde liegt etwa 9 Kilometer südsüdwestlich von Como.

Die Fahrt von Chiasso bis Vertemate war sehr stressig, der Grund hierzu war wieder mal das Navi und die Straßen mit Telepass.

Ausgeschildeter WoMo Parkplatz kostenfrei.
Am Platz hatte man sogar freies WIFI.
Nach unser Ankunft schauten wir mit einem Spaziergang den Ort an. Nach unserer Rückkehr stand ein weiterer Camper aus der Nähe unserer Heimatgemeinde auf dem Platz mit dem wir uns noch unterhielten.