Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Routen
Elternzeit 2022
1984 Kilometer 25 Tage 22 Wegpunkte
2lcar
Carina

Elternzeit 2022

Wir sind unterwegs mit einem eigenhändig ausgebauten Citroen Berlingo. Zu dritt verbringen wir unsere gemeinsame Elternzeit und unseren ersten Campervan Urlaub. Erster Stopp ist Sardinien. Dannach wissen wir noch nicht...

Von Hindenburgplatz nach Sardinia camping Cala Gonone
Tag 1
Hindenburgplatz
Bonn, Deutschland
Brühl
Deutschland
Route Edf
Rte Edf, 68490 Ottmarsheim, Frankreich
Wir haben die Nacht in Ottmarsheim an der Rheinschleuse verbracht. Der Parkplatz ist kostenfrei zugänglich und ruhig gelegen. Hin und wieder taucht ein Schiff vor einem auf.
Tag 2
Genua
Italien
Heute sind wir bis nach Genua gefahren und haben am Abend hier die Nachtfähre nach Olbia genommen.
Tag 3
Olbia
Sassari, Italien
Via Case Sparse
Via Case Sparse, 07020 Loiri Porto San Paolo SS, Italien
Frühstückspause nach der Fähre
Camping Tavolara
Strada Statale 125 Km 300 +39.078940166, 07020, Loiri Porto San Paolo, Italien
Unser erster Stopp ist der Campingplatz Tavolara. Nach der schnellen, anstrengenden und ereignisreichen Anreise wollen wir nun ein paar Tage Erholung und dafür nicht weit fahren. Der Campingplatz ist zwar relativ groß, dafür aber trotzdem recht heimelig und vor allem in der Nebensaison recht günstig. Die meisten Stellplätze haben eine Überdachung aber es gibt auch viele Bäume die Schatten spenden. Die Sanitäterenanlangen sind sauber aber es gibt keine speziellen Wickel- und Waschmöglichtkeiten für Kleinkinder. Aber es gibt einen Spielplatz und vor dem Restaurant eine Wiese im Schatten der Bäume. Das Restaurant können wir empfehlen haben hier 2 mal sehr lecker gegessen. Sowohl die Pizzen als auch die Nuddelgerichte sind sehr lecker. (Do - Mo)
Tag 4
Tag 5
Tag 6
Tag 7
Porto Istana
Sassari, Italien
International Camping Valledoria
International Camping Valledoria, Via La Ciaccia, 39, 07039 Maragnanu SS, Italien
Wir haben drei Nächte auf diesem Campingplatz verbracht. Er ist recht schön angelegt mit vielen Pinienbäumen die gut Schatten spenden. Der Weg zum Strand ist kurz. Die Sanitäterenanlangen sind in Ordnung, wobei man schon merkt, dass viele Leute da waren. Es gibt Wasch- und wickelmöglichkeiten für Kleinkinder. Auch Spielplatz und Nichtschwimmerpool ist vorhanden. Es gibt recht viele Regeln was man darf und was nicht, das meiste hat uns jetzt nicht gestört, aber z. B. muss man permanent ein Bändchen tragen und beim Pool gibt es eine strikte Badekappenpflicht. Das Restaurant haben wir nicht ausprobiert aber ein paar Hundertmeter weiter runter die Straße gibt eine Snackbar von Ana die ganz tolles Essen kocht für 15€ pro Person :) (Mo-Do)
Tag 8
Tag 9
Tag 10
Freier Parkplatz am Friedhof
07031 Castelsardo SS, Italien
Tagsüber haben wir die Stadt Castelsardo besichtigt. Theoretisch könnte man hier auch übernachten, wir haben uns jetzt aber für einen Parkplatz am Meer entschieden.
Parkplatz am Strand Cantareddi
07031 Castelsardo SS, Italien
Heute Nacht stehen wir eine Nacht frei auf einem Parkplatz am Meer mit wunderbaren Blick auf die Stadt Castelsardo und den Sonnenuntergang. Nach einem Tag am Strand bleiben wir eine weitere Nacht (Do-Sa)
Tag 11
Tag 12
Campeggio Acapulco
Punta Palau, 07020, Palau, Italien
Der Platz ist recht klein und hat nicht sehr viele Stellplätze. Es gibt keine Pazellierung man kann sich hinstellen wo man will. Reservierung ist auch nicht möglich, deshalb ist es ratsam spätestens um 9:30 vor Ort zu sein. Es gibt wenig Schatten wir haben einen Platz neben einem kleinen Baum und einem Felsen bekommen. So haben wir zusammen mit einem Tarp ein bisschen Schatten. Der Campingplatz hat direkt zwei kleine Strände die von Felsen umgeben sind.

Es gibt keine Wickelmöglichkeiten oder Kleinkindwaschmöglichkeiten, Waschmaschinen sind vorhanden, aber ziemlich am Schimmeln. Für Männer sind die Sanitäramlagen modernierst, für die Damen sind zwar was älter und luftig, aber sauber. (Sa-Do)
Tag 13
Tag 14
Insel Caprera
07024 La Maddalena, SS, Italien
Heute haben wir einen Ausflug zur Insel Caprera gemacht und sind auf die beiden höchsten "Berge" gewandert. Eingentlich wollten wir auch noch zum Strand, aber waren zu spät unterwegs und haben auch zu lange gebraucht um uns zu entscheiden, was wir machen wollen, sodass wir für den Strandbesuch noch mal wieder kommen müssen :D
Campeggio Acapulco
Punta Palau, 07020, Palau, Italien
Tag 15
Cala Andreani
Caprera, 07024 La Maddalena SS, Italien
Heute sind wir wieder auf die Insel Caprera gefahren, dismal um einen Strandnachmittag zu machen. Da viele der beliebten Strände nur mit Voranmeldung und Guide besuchten werden dürfen, haben wir uns für einen kleinen Strand im Süden der Insel entschieden, der auch sehr schön war. Es gab Bäume am Strand, sodass man sich auch im Schatten aufhalten konnte. Der Strand war eigentlich nur von Italienern besucht und es waren kaum Touristen dort. Es gibt halt keine Infrastruktur, das war uns aber auch nicht wichtig.
Campeggio Acapulco
Punta Palau, 07020, Palau, Italien
Tag 16
Tag 17
Gelateria Dolci Sardi
Viale Aldo Moro, 16, 07028 Porto Pozzo SS, Italien
Hier haben wir einen kurzen Zwischenstopp gemacht und sehr gutes Pistazieneis und kleine Gebäcke gekostet :)
Capo Testa
Sassari, Italien
Die halbe Insel Capo Testa lohnt sich für einen Ausflug um dort eine Runde Wandern zu gehen. Viele Interessentante Felsschluchte süße kleine Buchten und Tiere (Schildkröten) zu entdecken.
Agriturismo La Cerra Tempio Pausania
Agriturismo La Cerra Tempio Pausania, SS133 km 12, 07029 Tempio Pausania SS, Italien
Am Abend haben wir unser Lager dann bei Alberto auf seinem Bauernhof aufgeschlagen. Er hat Plätze für ca. 10 Camper die sich zumeist unter Korkeichen befinden. Die Sanitärenanlage sind sauber. Insgesamt ist das Gelände sehr ansprechend gestaltet in einen Hang gebaut mit Hängematten und Hollywoodschaukel. Wie auf den meisten Agriturismo Höfen üblich bietet auch Alberto einen 4 Gänge Abendessen für 30€ die Person an. Dieses haben wir am Freitag Abend genossen und waren sehr begeistert. Direkt vom Hof kann man zu ein paar kleinen Wanderungen aufbrechen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. (Do-Mo)
Tag 18
Tag 19
Tag 20
Tag 21
Sardinia camping Cala Gonone
Via Collodi 1, 08022, Cala Gonone, Italien
Unser nächster Halt ist der Camping Platz in Cala Gonone. Hier wollen wir ein paar Tage länger bleiben, da sich die Region für viele Ausflüge anbietet. Um daher mobiler zu sein haben wir zum ersten Mal unser Zelt aufgebaut und schlafen nicht im Auto. Der Campingplatz ist mitten in der Stadt und ca. 5 min vom Strand entfernt, wobei es sich lohnt die Promenade nach rechts noch weiterrunter zu laufen dort kommen noch schönere Strandabschnitte. Auf dem Campingplatz ist ein Kiefernwald und man darf sich an vielen Stellen einfach so viel Platz nehmen wie man mag, da es Flächen ohne Pazellierung gibt. Die Sanitärenanlage sind leider ziemlich in die Jahre gekommen und lassen an Komfort etwas zu wünschen übrig, aber alles sauber. Es gibt einen Pool, Tennis und Basketballplatz. Ein Restaurant und eine Bar auf dem Platz. Aber da man so zentral ist, kann man wunderbar in der Stadt Essen und einkaufen gehen. Der Platz ist also relativ einfach aber zentral und günstig (man zahlt nur für die Personen nicht für die Stellfläche). (Mo -...)
Tag 22
Tag 23
Sentiero Cala Fuili - Cala Luna
Sentiero Cala Fuili - Cala Luna, 08022 Dorgali NU, Italien
Sardinia camping Cala Gonone
Via Collodi 1, 08022, Cala Gonone, Italien
Tag 24
Tag 25