Unfortunately, we don't support your browser (Internet Explorer) anymore, some functionalities could not work. Click here to get information on how to upgrade your browser.

Neue Campervan Modelle 2024
Neue Campervan Modelle 2024

Neue Campervan Modelle 2024

Diese neuen Campervanmodelle und Urban Camper gibt es 2024 bei den Marken der Erwin Hymer Group – ein Überblick
freeontour
FREEONTOUR

Autor: Freeontour, Titelbild: Dethleffs

Letztes Update: 26. Januar 2024 

Klein, kompakt, wendig - und trotzdem alles Wichtige für einen tollen Campingurlaub an Bord: Die Nachfrage nach Campervans ist ungebrochen hoch. Und das gilt sowohl für voll ausgestattete Camping-Kastenwagen als auch für so genannte Urban Camper, die sich nicht nur für den Einsatz im Urlaub eignen, sondern auch im Alltag in der Stadt flexibel einsetzbar sind.

Freeontour stellt eine Auswahl der wichtigsten Neuerungen aus dem Produkt-Portfolio der Campervan-Marken der Erwin Hymer Group für das Modelljahr 2024 in alphabetischer Reihenfolge vor. 

Bürstner: Neuer Copa auf Ford Tourneo Custom

Bürstner bringt im Modelljahr 2024 seinen Urban Camper Copa in zwei Grundrissen auf Basis des Ford Tourneo Custom V710 auf den Markt. Dabei wurden die beiden bekannten Grundrisse C 500 und C 530 für das neue Chassis adaptiert und weiterentwickelt. So ist die exklusive Bürstner Schlafsitzbank leicht verschiebbar und ermöglicht ein schnelles Einsetzen von zwei weiteren Einzelsitzen. Auch die Stauraumlösung unter der Bank ist neu durchdacht und erlaubt nun eine effizientere Nutzung des Platzes und eine verbesserte Organisation des Reisegepäcks. Die Durchlademöglichkeit unterhalb der Bank lässt auch einen einfachen Transport von langen Gegenständen wie Skier oder Surfboards zu. Der Stauraum im Heck kann zudem auf zwei Ebenen beladen werden. Ein weiterer Clou der neuen Schlafbank im Copa: Durch das höhenverstellbare Kopfteil verwandelt sie sich im Handumdrehen in eine gemütliche Couch für einen entspannten Abend oder in ein bequemes Bett. 

offenes Aufstelldach beim Urban Camper Copa von Buerstner
Das Aufstelldach des Copa lässt sich vorne öffnen und ermöglicht einen herrlichen Panoramablick. Foto: Bürstner
Schlafbank mit Relaxfunktion im Urban Camper Copa von Buerstner
Beine hoch und gemütlich lesen - das ermöglicht die neue Schlafbanklösung im Urban Camper Copa auf Ford Basis. Foto: Bürstner 
Laderaum mit zwei Ebenen im Buerstner Urban Camper Copa
Um den Stauraum im neuen Copa effizient nutzen zu können, gibt es nun zwei Ebenen für die Organisation des Gepäcks. Foto: Bürstner

Der neue Copa kommt zum Start im Modelljahr 2024 mit dem Ecoblue Dieselmotor mit 2,0 l auf den Markt. Er verfügt serienmäßig über einen 136-PS-Motor mit Frontantrieb und Schaltgetriebe. Optional gibt es die Automatikversion mit 136 oder 170 PS. Wer Wert auf mehr Traktion legt, kann sich entweder für ein zusätzliches Sperrdifferential für Motoren mit Schaltgetriebe entscheiden oder für einen Allradantrieb mit 170 PS und Automatik. Der neue Copa ist bereits bei vielen Bürstner-Fachhändlern erhältlich. 

Micro Camper Studie HABITON BY BÜRSTNER

Erstmals zum Caravan Salon 2023 präsentierte Bürstner ein Showcar auf Basis des Renault Kangoo, das hohe Alltagstauglichkeit und Campingkomfort miteinander vereinen soll. Der Clou ist hier das aufblasbare Dachzelt, welches dank Hardtop-Funktion vollständig in die Fahrzeug-Silhouette integriert wird. Mit einer Gesamthöhe von unter 2 m passt der Habiton dabei in jedes Parkhaus. Schlafmöglichkeiten gibt es sowohl im Dachzelt als auch im Fahrzeuginneren durch eine aufblasbare Matratze. Ein herausnehmbares Küchenmodul samt Induktionskocher und Spüle sowie eine elektrische Kühlbox sorgen dafür, dass die Campingküche nicht kalt bleibt. 

Bürstner Microcamper Studie Habiton von aussen
Mit der Studie für den Microcamper Habiton geht Bürstner neue Wege. Foto: Bürstner 
Herausnehmbares Kuechenmodul im microcamper Habiton
Das Küchenmodul kann nach Bedarf mit auf Reisen gehen oder im Alltag zu Hause bleiben. Foto: Bürstner 
Dachzelt der Microcamper Studie Habiton
Das aufblasbare Dachzelt ist im Microcamper Habiton immer dabei und sorgt für viel Flexibilität im Alltag. Foto: Bürstner 

Zusätzlich ermöglicht ein Wohnzelt am Fahrzeugheck noch mehr Bewegungsfreiraum und eine vollwertige Camping-Lösung. Abgerundet wird die Micro Camper-Studie von Bürstner durch flexible Features wie klickbare Fensterverdunklungselemente, die tagsüber als Tasche genutzt werden können, Lüftungsgitter mit Insektenschutz, dimmbare LED-Spots, Einhänge-Körbe und eine zusätzliche Batterie-Lösung. 

Weitere Neuerungen bei Bürstner

Im Modelljahr 2024 gibt es bei den Bürstner Campervans außerdem weitere Neuerungen. Dazu zählen:
- Die Modellreihen Campeo und Eliseo gibt es nun mit einem neuen Aufstelldach mit verbesserten Features wie Panoramafunktion, Dachhaube, größere Liegefläche, Schwanenhalsleuchte mit USB, Alubettrost, verbesserte Wasserdichtigkeit und elektrischer Verriegelung.
- Der Lineo C erhält ein neues Heckfenster, das auch bei montiertem Fahrradträger geöffnet werden kann. Zusätzlich ist der Lineo C jetzt auch mit Schlafdach erhältlich, so dass bis zu fünf Schlafplätze im Lineo C möglich sind. 
- Den Playa Limited gibt es jetzt auch in der Ausführung C 530 mit Bad. 

Buerstner Campervan Lyseo C mit aufgestelltem Schlafdach
Mit Schlafdach bietet der Lineo C jetzt bis zu fünf Schlafplätze für die Reise. Foto: Bürstner 
...
Das neue Heckfenster des Lineo C kann auch bei montiertem Fahrradträger geöffnet werden. Foto: Bürstner 
Geoeffnetes Heckfenster trotz Fahrradträger am Buerstner Campervan Lineo C von innen
Selbst bei beladenem Fahrradträger am Heck sorgt das neue Heckfenster des Lineo C für Belüftung. Foto: Bürstner

Neugierig auf die Bürstner Modelle 2024? Hier finden Sie Bürstner Händler in Ihrer NäheVereinbaren Sie einfach einen Termin, um sich die Neuheiten ganz in Ruhe vor Ort anzusehen. 

Carado: Erstes 4x4-Fahrzeug im Carado-Sortiment

Carado hat sein Campervan-Portfolio des im Modelljahr 2024 mit dem CV590 4x4 erweitert. Das Sondermodell Edition24 ist das erste Carado-Fahrzeug mit Allradantrieb, wobei erstmals seit langem bei Carado wieder ein Ford Transit als Basisfahrzeug dient. Das Sondermodell kommt in der stylischen Farbe Chroma blau und mit einem 170-PS-starken Motor auf den Markt. Auch im Innenraum hat der CV590 4x4 auf einer Länge von 5,98 m einige Neuheiten zu bieten: Der Campervan präsentiert sich mit einem sand-grauen Farbkonzept mit Ambientebeleuchtung über der Sitzgruppe sowie zahlreichen Ablageflächen und Schränken, die rund um das 1,92 bzw. 1,89 m lange und 1,47 m breite Querbett im Heck verlaufen. Neu ist außerdem die Falttür des Bads als funktionale Weiterentwicklung. 

Carado Campervan 590 4x4 auf Fordchassis von vorne
Erstmals seit elf Jahren setzt Carado 2023 wieder auf den Ford Transit als Basisfahrzeug. Foto: Carado 
Carado Campervan 590 4x4 von innen
Auch im Innenbereich des Allrad Campervans spielt Funktionalität eine wichtige Rolle. Foto: Carado 
Fahrradtraeger am Campervan 590 4x4 von Carado
Für den CV 590 4x4 gibt es diverse Sonderausstattungen - beispielsweise einen stabilen Fahrradträger. Foto: Carado 

Mit verschiedenen Sonderausstattungen kann man das Fahrzeug zusätzlich nach den individuellen Ansprüchen anpassen - beispielsweise mit einer Kabelvorbereitung für eine Solaranlage, einem Fahrradträger, einem Holzrost für die Duschwanne oder einer dritten Schlafgelegenheit im Wohnbereich. 

Neugierig auf den neuen Carado Campervan?
Hier finden Sie Carado Händler in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und sehen Sie sich den neuen Campervan in Ruhe an. Hier können Sie sich den CV 590 4x4 auch direkt individuell konfigurieren.  

Crosscamp: Campervan-Premiere mit zwei Modellen 

Im Modelljahr 2024 geht Crosscamp erstmals im Segment der Camper Vans an den Start – und zwar gleich mit zwei sehr unterschiedlichen Modellen und drei Grundrissen auf Basis des Opel Movano. Ihnen allen gemeinsam sind nicht nur das Opel-Chassis, sondern auch die umfangreiche Serienausstattung der Unlimited-Edition zur Markteinführung, das stylische Design und praktisches Zubehör für sportlich aktive Camper. Dabei setzt der Crosscamp 541 auf volle Flexibilität zwischen Alltagsfahrzeug und Multifunktions-Campervan, während beim Crosscamp 600 und 640 das Vanlife und der Wohnkomfort im Mittelpunkt stehen. 

Crosscamp 541: Innovative Mischung aus Campervan und Alltagsbegleiter 

Wer seinen Campervan möglichst flexibel und multifunktional gestalten möchte, ist beim Crosscamp 541 genau richtig: Bei diesem Campervan auf Basis des Opel Movano lassen sich aus einem Grundriss aufgrund seines modularen Möbelkonzepts gleich 14 verschiedene Varianten nach den individuellen Bedürfnissen gestalten. Mit seiner Gesamtlänge von nur 5,41 m und Breite von 2,05 m ist er zudem sehr wendig auf engeren Landstraßen und passt außerdem selbst in der Stadt in die meisten Parklücken.

Fest verbaut sind im Crosscamp 541 u. a. die drehbaren Captains-Chairs im Fahrerhaus, eine große Ablage über dem Fahrerhaus und vier offene Ablagefächer auf der Fahrerseite, Insektenschutznetze und Verdunkelung an Fenstern und Seitentür, Befestigungsschienen an den Seitenwänden für Ablagen und Halterungen, eine Airline-Doppelschiene für zwei optionale Sitze hinten, Zurrösen an Decke und Boden, Stauschränke im Küchenbereich sowie ein Küchenmodul mit Zwei-Flamm-Gaskocher, Küchenschrank und Stauraum für 2,8-kg-Gasflaschen sowie einem 70-l-Kühlschrank. 

Campervan Crosscamp 541 von aussen
Der Crosscamp 541 ist kompakt, wendig und flexibel und eignet sich sowohl fürs Camping als auch für den Alltag. Foto: Crosscamp 
Kueche im Campervan Crosscamp 541
Teile der Küche sind im 541 fest verbaut, das linke Küchenmodul mit der Spüle lässt sich komplett herausnehmen. Foto: Crosscamp 
Viel Transportflaeche im Crosscamp 541
Der 541 ist modular ausgebaut und bietet viele Möglichkeiten, um Transportfläche für den Alltagsgebrauch zu schaffen. Foto: Crosscamp 

Modular und flexibel einsetzbar beziehungsweise herausnehmbar sind beispielsweise das zweite Küchenmodul mit Spülbecken sowie Frisch- und Abwassertank, welches sich auch im Außenbereich nutzen lässt. An den Zurrösen kann man wahlweise einen flexiblen Kleiderschrank oder eine Duschabtrennung anbringen - die mitgeliefert Solardusche sorgt dabei für Warmwasser ohne Energieverbrauch.

Statt eines fest eingebauten Betts im Heck hat der Crosscamp 541 längs hinter dem Fahrersitz eine Schlafcouch, die sich mit wenigen Handgriffen hochklappen und platzsparend an der Seitenwand befestigen oder bei Bedarf auch ganz herausnehmen lässt. Ausgezogen bietet sie eine Schlaffläche mit 2 m Länge und 1,33 m Breite. Ein Tisch, der bei Nichtgebrauch in einem Staufach im Heck untergebracht ist, lässt sich durch ein Clip-System an der Couch-Rückwand verankern oder dank seiner drei Beine mit Teleskopfüßen auch draußen benutzen. 

In der Unlimited-Edition zur Markteinführung verfügt der Crosscamp 541 außerdem über Rahmenfenster, eine 3,50 m breite Markise samt Vorzeltleuchte und eine Diesel-Standheizung. Optional kann man dem Campervan auch ein Aufstelldach mit einer Liegefläche von 2,09 m Länge und 1,43 m Breite gönnen. 

Der Crosscamp 541 ist bei ausgewählten Crosscamp-Partnern erhältlich.
Hier finden Sie Crosscamp-Händler in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, um sich den Crosscamp 541 live anzusehen und eine Probefahrt zu machen. 

Crosscamp Vollausbauten: Komfortabler Campervan mit zwei Grundrissen und Längsbetten 

Viel Wohnkomfort und Stauraum stehen bei den Crosscamp Vollausbauten im Mittelpunkt, die zur Markteinführung in den beiden Grundrissvarianten 600 und 640 an den Start gehen. Auch der Crosscamp Campervan basiert auf dem Opel Movano mit einem 2.2 BlueHDi Motor, 140 PS oder 165 PS, Euro 6d Final und 190 cm Stehhöhe. Das optionale Sicherheitspaket kommt außerdem mit Notbremsassistent mit Fußgänger- und Radfahrerkennung, Spurhalteassistent, Regen- und Lichtsensor, Verkehrszeichenerkennung sowie Abblendautomatik daher. Hier gibt es weitere Informationen zum Basisfahrzeug Opel Movano für den Crosscamp Campervan

Bei der Innenausstattung bietet der Crosscamp so ziemlich alles, was man von einem Campervan mit einem klassischen Grundriss erwarten darf – angefangen beim Bad mit Waschbecken, WC und Duschmöglichkeit über den Küchenbereich mit viel Stauraum, Gaskocher, Spülbecken und 84-l-Kühlschrank bis hin zur Sitzgruppe mit zwei Fahrgastsitzen, Stoffverkleidung an den Wänden und ausschwenkbarem Tisch. 

Campervan Crosscamp von aussen
Den Crosscamp Campervan gibt es in verschiedenen Farben und sportlichem Design. Foto: Crosscamp 
Innenraum im Campervan Crosscamp 640
Im Innenbereich lockt der Crosscamp Campervan mit modernem Design und viel Ausstattung. Foto: Crosscamp
Kuehlschrank im Campervan Crosscamp
Der Kühlschrank im Crosscamp Campervan bietet ausreichend Platz und auch ein Gefrierfach. Foto: Crosscamp 

Ein bisschen Flexibilität darfs aber auch bei den Crosscamp Vollausbauten sein. So lässt sich der Tisch von der Wand abnehmen und für den Umbau der Sitzgruppe zum Gästebett verwenden oder mithilfe des über Custom Parts erhältlichen Tisch-Halters auch draußen nutzen. Außerdem lassen sich die Lattenroste des Querbetts im Grundriss 600 und die der Längsbetten im Grundriss 640 hochklappen, so dass man eine große Heckgarage für den Transport von Fahrrädern oder anderen Sportgeräten erhält – inklusive Zurrösen am Boden für die Ladungssicherung. Das im Bereich des Bads etwas eingezogene Querbett im Crosscamp 600 misst 1,95 m Länge, 1,57 m Breite auf der Beifahrerseite und 1,40 m Breite auf der Fahrerseite. Die Liegefläche im Crosscamp 640 misst 1,90 m Länge auf der Beifahrerseite und 1,76 m auf der Fahrerseite sowie insgesamt 1,96 m Breite.

Zusätzlich lassen sich die Crosscamp Campervans optional mit einem Schlafdach ausstatten. U. a. Rahmenfenster, TV-Vorbereitung und Markise inklusive Vorzeltbeleuchtung sind auch bei diesen Modellen bereits in der Unlimited-Edition enthalten. 

Dethleffs: Globetrail jetzt auch auf VW-Basis  

Im Januar 2024 hat die Globetrail-Familie von Dethleffs Nachwuchs bekommen: Erstmals bringt Dethleffs seinen Campervan nun auch auf Basis eines VW Crafter heraus. Speziell für diesen Campervan gibt es auch eine weitere Globetrail-Produktlinie namens Performance, die für hochwertige Ausstattung der gehobenen Mittelklasse stehen soll. Zu den Highlights des Globetrail 600 DR Performance zählen auf jeden Fall das neue Raumbad mit bodenebener Dusche, ein 2,00 m langes und 1,40 m breites Querbett und eine Küche mit teleskopartiger Erweiterung der Arbeitsfläche. 

Dethleffs Campervan Globetrail 600 DR Performance von aussen
Seit Januar 2024 gibt es den Globetrail auch auf Basis des VW Crafter. Foto: Dethleffs
Innenraum des Dethleffs Campervans Globetrail 600 DR Performance
Der Globetrail 600 DR Performance weist serienmäßig eine sehr hochwertige Ausstattung auf. Foto: Dethleffs 
bodenebene Dusche im Dethleffs Campervan Globetrail 600 DR
Die bodenebene Dusche im Globetrail 600 DR Performance ermöglich eine neue Art von Raumbad ohne Umbau. Foto: Dethleffs 

Zusätzlich sorgen im gesamten Wohnraum Stoffverkleidungen in Filzoptik an den Wänden für eine angenehm wohnliche Atmosphäre. Darüber hinaus erhält der VW-Globetrail einen geänderten Bettaufbau, bei dem die linke Betthälfte auf einem festen Unterschrank ruht. Der mittlere Bereich der Federteller-Bettplatte lässt sich einfach hochklappen und gibt dann einen breiten Gang für den Transport von Fahrrädern oder anderen sperrigen Gegenständen frei. Den Globetrail auf VW-Basis gibt es zunächst ausschließlich in der Produktlinie Performance zum Preis ab 78.999 Euro. 

Ausziehbarer Kühlschrank im Dethleffs Campervan Globetrail Performance
Der Kühlschrank im Globetrail Performance lässt sich zur Stirnseite hin ausziehen und ist von innen und außen zugänglich. Foto: Dethleffs 
Heckbett im Dethleffs Campervan Globetrail Performance
Eine Liegefläche von 2 m x 1,40 m in Kombination mit einem Federtellersystem sorgt für erholsamen Schlaf. Foto: Dethleffs 
Schublade im Heck des Dethleffs Campervans Globetrail Performance
Der Globetrail Performance bietet clevere Stauraumlösungen - z. B. eine Schublade über dem Gasflaschenschrank. Foto: Dethleffs 

Weitere Globetrail-Neuerungen im Modelljahr 2024  

Dethleffs hat seine Campervan-Baureihe Globetrail für das Modelljahr 2024 mit sechs neuen Grundrissen erweitert und die Baureihe gleichzeitig neu aufgestellt: Insgesamt elf Grundrisse mit verschiedenen Längen und insgesamt fünf Badvarianten stehen in den Produktlinien Classic und Advantage zur Auswahl. Dabei steht die Produktlinie Classic für das Einstiegssegment mit Basisserienausstattung, während die Produktlinie Advantage eine umfangreichere Serienausstattung mit beispielsweise Rahmenfenstern, Markise und vielem mehr bietet.

Für beide Produktlinien stehen jeweils sechs Grundrisse auf Basisfahrzeugen von Fiat Ducato oder Citroën Jumper zur Auswahl sowie je ein Grundriss auf Basis des Ford Transit. Alle Globetrail-Modelle auf Basis von Fiat Ducato oder Citroën Jumper lassen sich optional mit einem Aufstelldach mit zwei zusätzlichen Schlafplätzen oder mit einem Bugausbau mit Fenster über dem Fahrerhaus ausstatten. 

Dethleffs Campervan Globetrail 540 DR mit Markise und Aufstelldach
Der Globetrail 540 DR ist kompakt und wendig und verfügt in der Advantage-Linie bereits über viel Serienausstattung. Foto: Dethleffs  
Dethleffs Campervan Globetrail 600 ER von aussen
Den neuen Globetrail 600 ER gibt es in der Advantage-Linie mit Einzelbetten und flexiblem Raumbad. Foto: Dethleffs 
Dethleffs Campervan Globetrail 640 ER Classic von aussen
Der Globetrail 640 ER geht in der Classic-Ausstattung mit vorgehängten Fenstern und Basis-Serienausstattung auf Reisen. Foto: Dethleffs 

Ganz neu in beiden Segmenten ist der Globetrail 540 DR, der sich mit einer Länge von 5,40 m als sehr kompakter, wendiger und gleichzeitig komfortabel ausgestatteter Campervan präsentiert. Denn hier muss man weder auf ein Badezimmer noch auf eine Küche oder eine Sitzgruppe verzichten. Möglich wird dies durch ein schmales Raumbad und Anpassungen von Küche und Schlafbereich, beispielsweise indem das Quer-Heckbett auf einer Seite am Fußende etwas schmaler wird. 

Mit dem Globetrail 600 DF und 600 DR gibt es im Modelljahr 2024 auch zwei zusätzliche Querbett-Varianten mit 6 m Länge. Während der Globetrail 600 DF mit Festbad und klassischem Grundriss nur in der Classic-Produktlinie erhältlich ist, gibt es den Globetrail 600 DR mit Raumbad auch in der Advantage-Linie. Beim 600 DR ermöglicht die Doppelnutzung des Mittelgangs eine geräumige Dusche. Dieses Prinzip kommt auch beim neuen Globetrail 600 ER zum Tragen, der mit Einzelbetten und Raumbad nur als Advantage-Ausführung angeboten wird. Und auch beim größeren Globetrail 640 ER kann sich der Mittelgang flexibel zum Teil des Raumbads wandeln. Dieser Grundriss ist sowohl in der Classic-Ausstattung als auch in der Advantage-Linie zu haben.   

Festbad im Dethleffs Campervan Globetrail 600 DF
Beim Globetrail gibt es Festbäder nur noch in der Produktlinie Classic, wie hier beim Globetrail 600 DF. Foto: Dethleffs 
Raumbad im Dethleffs Campervan Globetrail 640 ER
Flexible Raumbäder über den Mittelgang gibt es sowohl in der Classic- als auch der Advantage-Linie des Globetrail. Foto: Dethleffs 
Schwenkbad im Dethleffs Campervan Globetrail 600 DS
Variable Schwenkbäder stehen beim Globetrail nur in der Advantage-Ausstattung zur Auswahl. Foto: Dethleffs 

Der Ford Transit dient als Basis für den neuen Globetrail 590 DK mit Kompaktbad und den bekannten Globetrail 590 DC mit Comfortbad. Im Modelljahr 2024 verfügen beide serienmäßig über eine Bettquerverlängerung, wodurch sie ein 2,01 m langes Bett erhalten. Während der Globetrail 590 DK seinen Platz in der Classic-Produktlinie findet, positioniert Dethleffs den Globetrail 590 DC in der Advantage-Version. Die Classic-Varianten des Dethleffs Globetrail sind nach Herstellerangaben ab 53.999 Euro erhältlich, die Advantage-Modelle beginnen bei 60.999 Euro. 

Urban Camper Globevan jetzt auch auf Fiat-Basis 

Im Modelljahr 2024 hat Dethleffs außerdem die Urban Camper Baureihe Globevan um eine neue Version mit dem Fiat Ulysse als Basisfahrzeug erweitert. Trotz serienmäßigem Aufstelldach ist er nur 1,99 m hoch und passt mit einer Gesamtlänge von nur 4,96 m auf herkömmliche Pkw-Parkplätze und auch in die meisten Tiefgaragen und Parkhäuser. Das neue Dethleffs Globevan-Modell basiert auf einem Fiat Ulysse mit 144 PS (106 kW) starkem Dieselmotor. Eine stärkere Motorisierung mit 177 PS (130 kW) ist auf Wunsch erhältlich.

Serienmäßig ist das Basisfahrzeug ausgestattet mit drehbaren Vordersitzen mit Armlehnen, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimaanlage, Lederlenkrad, Reifendruck-Sensoren, Rückfahrkamera, Schiebetüren links und rechts, einer separat öffnenden Heckscheibe, getönten Seiten- und Heckscheiben, Geschwindigkeitsregelanlage, Licht- und Regensensoren sowie einer Einparkhilfe hinten. Weitere technische Features lassen sich durch verschiedene Zusatzpakete ergänzen.

Dethleffs Urban Camper Globevan auf Fiat-Basis von aussen
Der neue Globevan auf Fiat-Basis hat serienmäßig ein Aufstelldach mit Panorama-Funktion an Bord. Foto: Dethleffs 
Innenraum im Dethleffs Urban Camper Globevan Fiat
Über die Aluminiumschienen im Sandwichboden lässt sich die Sitzbank leicht verschieben und umbauen. Foto: Dethleffs 
Kleiderschrank im Dethleffs Urban Camper Globevan Fiat
Die Schränke im hinteren Bereich des Globevan sind fest verbaut und bieten einiges an Stauraum. Foto: Dethleffs 

Auch für den Campingtrip ist bereits die wichtigste Ausstattung serienmäßig an Bord. Dazu zählt zunächst einmal das Aufstelldach mit 1,20 m breiter und 2,00 m langer Schlaffläche, Panorama-Funktion, Matratze und Tellerfederrost sowie zwei flexibel schwenkbaren Schwanenhalsleuchten mit USB-Anschlüssen. Ebenfalls serienmäßig im neuen Globevan sind eine Dachreling zur Aufnahme von beispielsweise Markise oder Dachträger, ein modularer Küchenblock mitsamt Kocher, Gaskasten sowie Frisch- und Abwassertanks, der sich mit wenigen Handgriffen durch die linke Schiebetür herausnehmen und auch als Outdoor-Küche verwenden lässt, Multifunktionstisch für drinnen und draußen, fest eingebaute Schränke links im Heck sowie unterm Dach und natürlich eine verschiebbare Sitzbank, die sich schnell zum 1,14 m breiten Bett umbauen lässt.

Weitere Ausstattungsfeatures sind optional erhältlich, beispielsweise eine Kompressor-Kühlgefrierbox im Möbelblock sowie eine Kühlgefrierbox für das Platzieren zwischen Fahrer- und Beifahrersitz. Der neue Globevan auf Fiat-Basis ist bei vielen Dethleffs-Händlern ab 56.999 Euro erhältlich.  

Neugierig auf die neuen Dethleffs Campervans?
Hier finden Sie Dethleffs Händler in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und sehen Sie sich hier vorab schon einmal alle Grundrisse der neuen Globetrail-Familie an. 

Eriba: Weltpremiere für Campervan mit Kult-Potenzial auf VW-Basis

Wer Eriba hört, hat automatisch die Kult-Caravan-Reihe Touring vor Augen. Doch das könnte sich jetzt ändern. Denn mit dem Eriba Car präsentierte das Unternehmen aus Bad Waldsee auf der CMT 2024 in Stuttgart einen Campervan mit echtem Kult-Potenzial. Basis des neuen Campervans ist ein VW Crafter, der sich mit seinem Design innen wie außen an die beliebten Eriba Touring Caravans anlehnt. Dabei sorgen die Bicolour-Außenfarben in Deep-Ocean, Kirschrot oder Indiumgrau Metallic für ein individuelles Erscheinungsbild, das sich von anderen Campervans abhebt. Im Inneren wird man von einem großzügigen Raumgefühl und einem offenen Regal über der Küche begrüßt. Abgerundet wird das Interieur durch eine Kombination aus dunklem Möbeldekor, einem Fußboden in Yachtoptik sowie einem Lichtkonzept mit direktem und indirektem Licht. 

Eriba Car in Außenfarbe Indiumgrau Metallic
Das Eriba Car gibt es in Indiumgrau Metallic/ Reflexsilber Metallic, ... 
Eriba Car in Außenfarbe Deep-Ocean
Deep-Ocean/Candyweiß ... 
Eriba Car in Außenfarbe Kirschrot
oder Kirschrot/Candyweiß. Fotos: Hymer  

Für eine smarte Steuerung von Licht, Heizung oder Klimaanlage steht die Eriba Connect App per Smartphone oder Display zu Verfügung. Für Schlafkomfort sorgt das 2 m x 1,36 m große Heckbett auf Tellerfedersystem, während die Sitzgruppe im Lounge-Design dank der Möglichkeit zur Neigungsverstellung viel Komfort für ein gemütliches Zusammensitzen bietet. Flexibel und praktisch sind auch einige weitere Features im neuen Eriba Car, darunter der Esstisch mit Auszugsfunktion, Bodenfächer im Podest, offene Heckdachstauschränke, ein ausklappbarer Tisch an der Küchenaußenseite, ein 90-l-Kompressorkühlschrank mit Ausziehfunktion sowie eine serienmäßige Dusche im Kompaktbad. 

Eriba Car Sitzgruppe mit Lederpolster Cognac
Der Tisch der Sitzgruppe im Eriba Car kann flexibel erweitert werden. Foto: Hymer 
Kuechenblock im Campervan Eriba Car
Offene Regale wie in der Küche sorgen im Eriba Car für ein großzügiges Raumgefühl. Foto: Hymer 
Bad im Campervan Eriba Car
Trotz seiner geringen Größe bietet das Bad im Eriba Car alles, was man unterwegs braucht. Foto: Hymer 

Das Eriba Car hat eine umfangreiche automotive Serienausstattung mit beispielsweise Fernlichtregulierung, automatischer Klimaanlage und automatischer Distanzregelung. Weitere Features können optional hinzugewählt werden. Mit einer Gesamtlänge von 5,99 m und einer Gesamtbreite von 2,07 m (ohne Außenspiegel) ist der neue Campervan zudem wendig und für die meisten Straßen geeignet. Das neue Eriba Car soll ab Frühjahr 2024 ab einem Preis von 74.900 Euro im Handel erhältlich sein.  

Neugierig auf den neuen Campervan von Eriba?
Hier finden Sie Eriba Händler in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und sehen Sie sich das neue Eriba Car in aller Ruhe an. Ungeduldige können sich Ihr Eriba Car auch direkt hier individuell konfigurieren.  

Etrusco: Urban Camper fürs Einstiegssegment  

Etrusco erweitert sein Portfolio im Modelljahr 2024 mit seinem ersten Urban Camper. Der UC 5.0 XR auf Renault-Trafic-Basis ist ein Allrounder, der sich sowohl für den alltäglichen Einsatz im Stadtverkehr eignet, als auch für spontane Campingtrips oder mobiles Arbeiten. Das neue Modell bietet auf 5,08 m Länge bis zu vier Schlafplätze, ein dynamisches Schienenkonzept im Innenraum für variable Einsatzmöglichkeiten sowie eine umfassende Campingausstattung.

Serienmäßig bereits in der Basisausstattung enthalten sind beispielsweise ein Aufstelldach inklusive Schlafbereich, clevere Einbauschränke, eine kompakte Küchenzeile mit eingebautem 41-L-Kompressor-Kühlschrank, Spüle und 2-Flammkocher, ein 45-l-Frischwassertank, drehbare Vordersitze sowie ein über das Schienensystem flexibel anpassbarer Laderaum. 

Etrusco Urban Camper von aussen mit Aufstelldach
Der neue Urban Camper UC 5.0 XR hat serienmäßig ein Aufstelldach an Bord. Foto: Etrusco 
Kuechenzeile im Urban Camper UC 5.0 XR von Etrusco
Die Küchenzeile im UC 5.0 XR beinhaltet Spüle, 2-Flamm-Kocher, einen Kompressor-Kühlschrank und viel Stauraum. Foto: Etrusco 
Wohnbereich im Etrusco Urban Camper UC 5.0 XR
Der Wohnbereich des UC 5.0 XR lehnt sich farblich an das bekannte Etrusco-Innendesign an. Foto: Etrusco 

Optional erhältlich ist eine flexible Bank mit Isofix-Befestigung, die ausgeklappt eine knapp zwei Meter lange Liegefläche für zusätzliche Übernachtungsgäste bietet. Sie kann in wenigen Schritten aus- und eingebaut werden, um das Laderaumvolumen signifikant zu erhöhen. Für längere Reisen befindet sich im hinteren Fahrzeug-Bereich zusätzlicher Stauraum für Küchenzubehör, Kleidung und weitere Urlaubsutensilien. Und auch Anschlüsse für Laptop, Tablet & Co sind fürs mobile Arbeiten oder den Business-Trip bereits an Bord. Die Basisvariante des neuen Urban Campers von Etrusco wird bereits ab 56.999 Euro angeboten. 

Laderaum im Etrusco Urban Camper UC 5.0 XR
Der Laderaum des UC 5.0 XR kann über ein Schienensystem flexibel erweitert werden. Foto: Etrusco 
Aussendusche des Etrusco Urban Campers UC 5.0 XR
Durch den großen Frischwassertank des UC 5.0 XR lässt sich auch die Außendusche gut nutzen. Foto: Etrusco 
Etrusco Urban Camper UC 5.0 XR mit Bett auf umgeklappter Rueckbank
Optional kann sich auch die Rückbank des UC 5.0 XR in ein zusätzliches Bett verwandeln. Foto: Etrusco 

Zu haben ist der UC 5.0 XR auch in den zwei Paket-Varianten Komfort Paket und Complete Selection. Das Paket Complete Selection beinhaltet zusätzlich eine Markise, ein gekühltes Handschuhfach, ein Multimedia- und Navigationssystem sowie zusätzliche elektronische Ausstattungskomponenten, beispielsweise einen weiteren USB-Anschluss und eine 230-V-Steckdose. Die Pakete ermöglichen einen Preisvorteil von bis zu 2.000 EUR. Zudem erleichtern sie die Fahrzeugkonfiguration: Beliebte Ausstattungsmerkmale, wie eine Diesel-Standheizung und eine Wohnraumverdunkelung für den Reisekomfort sind in beiden Paketen enthalten. 

Der Urban Camper kann bei ausgewählten Händlern oder direkt über die Etrusco-Website konfiguriert werden. 

Premiere für Schlaferweiterung xFlip bei Ford-Campervans 

Ebenfalls brandneu präsentiert Etrusco im Modelljahr 2024 die Erweiterungskonstruktion xFlip für seine Ford-Campervan-Modelle: xFlip verlängert die Liegefläche des Heckquerbetts um ganze 37 cm auf insgesamt 2,29 m. Damit können sich nun auch besonders großgewachsene Personen ganz bequem in ihrem Etrusco Campervan ausstrecken. 

Etrusco Schlaferweiterung für Ford Campervan
Für die Schlaferweiterung xFlip wird das Seitenfenster im Heck genutzt. Foto: Etrusco 
Etrusco Schlaferweiterung xFlip in ausgefahrenem Zustand
Die Schlaferweiterung ist innerhalb weniger Sekunden voll ausgefahren und einsatzbereit. Foto: Etrusco 
Einklappen der Schlaferweiterung xFlip
Mit wenigen Handgriffen lässt sich die Schlaferweiterung xFlip wieder einklappen. Foto: Etrusco 

Die Schlaferweiterung wird vor das Seitenfenster im Heck gesetzt und bei Bedarf mit wenigen Handgriffen ausgeklappt und wieder eingeklappt: Die Erweiterung lässt sich im Fahrzeuginneren ganz einfach mit einem Hebel entriegeln. Innerhalb von Sekunden entfaltet sich xFlip zur vollen Größe und es genügen zwei Handgriffe, um sie wieder einzufahren. Entwickelt und getestet wurde die Schlaferweiterung inklusive einer neuen Matratze in Deutschland. Sie wird ab dem Modelljahr 2024 serienmäßig am CV 600 DF 4x4 verbaut.   

Neugierig auf die neuen Etrusco Urban Camper und Campervan Modelle?
Hier finden Sie Etrusco Händler in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin oder konfigurieren Sie hier Ihre Wunschversion des neuen 4x4 Campervans von Etrusco.  

Hymer: Neue Standards für den Grand Canyon S 

Unabhängig die Welt erkunden und sich dabei immer wie zu Hause fühlen: Mit dem neuen Hymer Grand Canyon S ist genau das möglich. Das optimierte Camper Van-Modell setzt neue Standards in den Bereichen Autarkie, Design, Lichtkonzept, Schlafkomfort und Konnektivität. Durch das Hymer Smart-Battery-Lithium-System soll die ausdauernde Versorgung mit Strom gesichert werden, der 90-l-Kompressorkühlschrank und die Dieselheizung ermöglichen zudem autonomes Reisen weitgehend unabhängig von Gas und Einschränkungen im unebenen Gelände oder bei höheren Temperaturen. Dank der serienmäßigen 80Ah-LFP-Batterie ist mehr nutzbare Batteriekapazität als Standard inklusive.

Aussenansicht Hymer Campervan Grand Canyon S
Der neue Grand Canyon S setzt auf eine Kombination aus Autarkie und Komfort. Foto: Hymer 
Wohnbereich im Hymer Campervan Grand Canyon S
Wohnbereich im Campervan Grand Canyon S im neuen und frischen Design. Foto: Hymer 
Kueche im Hymer Campervan Grand Canyon S
Reduziertes Holzfurnier und helle Oberflächen prägen das Innendesign des Grand Canyon S. Foto: Hymer 

Damit im Fahrzeug, egal bei welcher Wetterlage, immer angenehme Temperaturen herrschen, ist der neue Grand Canyon S an Dach, Fahrerhaus, Heck- und Schiebetür optimal isoliert und bietet eine ideale Warmluftverteilung. Eine elektrische Abwasserentleerung, optional zwei 95W Solarpanels in Verbindung mit dem optionalen Aufstelldach sowie ein Wasserfilter unterstützen bei unabhängigen und abenteuerlichen Reisen. Aber auch im Bereich Komfort und Design weiß der Grand Canyon S zu überzeugen: Inspiriert vom exklusiven Offroader Hymer Venture S, sorgen hochwertige Verkleidungselementen an Fenstern und Türen, ein neues Vier-Ebenen-Lichtkonzept mit individuell einstellbarer Lichttemperatur sowie zwei neue Interieur-Design-Stilwelten für eine komfortable und wohnliche Atmosphäre.

Ein rollbares Schlafkomfortsystem mit integrierten Tellerfedern verbessert die Ergonomie im Schlafbereich. Mit Hilfe der Hymer Connect App steht außerdem eine komfortable Möglichkeit zur Steuerung und Kontrolle verschiedener Fahrzeugkomponenten zur Verfügung, beispielsweise für die genaue Prozentanzeige von Batterieladung oder Füllständen. Der neue Grand Canyon S ist bereits im Handel erhältlich.

Sonderedition Free S Campus

Im Modelljahr 2024 bietet Hymer außerdem die neue Sonderedition Free S Campus auf Basis des Mercedes-Benz Sprinters an, die mit einer sportiven 170-PS-Motorisierung und einer umfangreichen Serienausstattung an den Start geht. Seine sportlichen Eigenschaften werden zusätzlich durch die Außenfarbe Blaugrau, sportlich-moderne Designakzente der Sonderabklebung am Heck und an den Seitenwänden sowie im Innenraum durch ein silbergraues Möbeldekor in Verbindung mit der Stoffkombination Jandia und weißen Dachstauschrankklappen unterstrichen. 

Sonderedition Hymer Free S Campus von aussen
Die sportliche Sonderedition des Free S Campus hat serienmäßig ein Schlafdach an Bord. Foto: Hymer
Wohnbereich im Hymer Campervan Free S Campus
Helle Polster und Möbeloberflächen im Inneren unterstreichen den sportlichen Auftritt des Free S Campus. Foto: Hymer 
Heckbett im Hymer Campervan Free S Campus
Heckbett und Schlafdach bieten im Free S Campus ausreichend Schlafplätze für vier Personen. Foto: Hymer

Ebenfalls zur Ausstattung gehören ein neues, 2,00 m x 1,22 m großes Schlafdach mit 12V-Stromanschluss und LED-Leseleuchte mit USB-Anschluss, der 170 PS-Frontantrieb, ein 9-Gang-Automatikgetriebe, elektrische Parkbremse, Rückfahrkamera und zahlreiche Fahrassistenzsysteme. Für Unterhaltung, Navigation und Kommunikation während und nach der Fahrt sorgt das Mercedes-Benz MBUX10“ Multimediasystem. Auch die Sonderedition des Hymer Free S Campus auf Mercedes-Benz Basis ist bereits im Handel erhältlich.

Neugierig auf die neuen Hymer Campervans? Hier finden Sie Hymer Händler in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, um sich die Campervans ganz in Ruhe vor Ort anzusehen oder konfigurieren Sie hier direkt Ihre Wunschversion des Grand Canyon S oder der Sonderedition Free S Campus

LMC: Sondermodell Innovan active für Outdoorbegeisterte 

Im Modelljahr 2024 bringt LMC Caravan ein Sondermodell in der Innovan Baureihe auf den Markt, das sich durch sein sportives Äußeres und praktische Ausstattung für Outdoor-Fans abhebt. Denn beim Innovan active findet sperriges Sportequipment, wie Angelausrüstung, Stand UpPaddeling Board oder das Kanu, ganz einfach Platz auf dem Dachgepäckträger des Sondermodells, der über eine angebrachte Leiter am Heck gut erreichbar ist. Außerdem ist der Dachträger mit vier Strahlern ausgestattet, die im Dunkeln eine gute Ausleuchtung der Umgebung an abgelegenen Orten ermöglichen. Und um solche Orte zu erreichen, fährt der Innovan active serienmäßig mit größeren Stollenreifen vom Band. Das kraftvolle und sportliche Aussehen des Innovan active wird komplettiert durch einen ebenfalls schwarzen Trail-Kühlergrill.

LMC Campervan Innovan active auf Ford Transit von vorne
Der Innovan active auf Ford-Basis hat mit den Stollenreifen und dem schwarzen Trail-Kühlergrill ein sehr sportliches Äußeres. Foto: LMC 
LMC Campervan Innovan active mit Schriftzug Limited Edition
Beim Innendesign weicht das Sondermodell in einzelnen Details vom Innovan 590 ab. Foto: LMC 
LMC Campervan Innovan active auf Ford Transit
Das Sondermodell Innovan active richtet sich mit dem Dachgepäckträger an alle, die viel Sportgerät mit auf Reisen nehmen. Foto: LMC 

Das Sondermodell auf einem 130 PS-Ford-Chassis gibt es in der Sonderfarbe grey matter und mit Sonderbeklebung in 3D-Optik. Im Innenraum ist das gewohnt wertige Design des Innovan 590 zu finden, das nur in wenigen Details abweicht. So trägt das Sondermodell Innovan-Schriftzüge in 3D auf der Küchenrückwand und als Sonderbestickung im Polster Granit. Der Innovan active beinhaltet ein Sicherheitspaket und das Innovan-Baureihen-Paket - perfekt ausgestattet für spannende Touren in die Natur. Die Serie des Innovan active ist limitiert auf 150 Fahrzeuge.

Weitere LMC Innovan-News im Modelljahr 2024 

Neben dem Sondermodell Innovan active hat die Innovan-Baureihe im Modelljahr 2024 zwei weitere Neuerungen zu bieten: Den beliebten Innovan 600 Grundriss auf Fiat-Chassis gibt es nun auch auf Citroën-Basis. In beiden Varianten verfügt der Innovan 600 über dieselbe Ausstattung und gleicht sich auch im Aussehen.

Zusätzlich geht im Modelljahr 2024 der Innovan 592 auf Ford-Basis mit einem Einzelbettengrundriss in Serie. Das Fahrzeug wurde bereits Anfang 2023 auf der CMT in Stuttgart als Studie ausgestellt und überzeugte so viele BesucherInnen, dass es schon im Modelljahr 2024 serienmäßig in Produktion gehen kann.  

Neugierig auf die LMC Innovan-Modelle 2024? Hier finden Sie LMC Händler in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einen Termin und sehen Sie sich die neuen Innovan-Modelle in Ruhe an.  

Sunlight: Cliff 600 und 640 auf Peugeot-Basis für Einsteiger

Im Modelljahr 2024 präsentiert Sunlight den Cliff Campervan erstmals in drei Modellen auf Peugeot-Basis. Der Cliff 540, 600 und der Cliff 640 auf Peugeot Boxer-Basis treten im Einsteiger-Segment mit einer klaren Botschaft an: Ja zu praktischer Ausstattung und zuverlässiger Performance für unbegrenzte Abenteuer, Nein zu unnötigem Schnickschnack. Der elegante, reduzierte Außenauftritt des 140 PS-Fahrzeugs spiegelt sich im Interieur in der neuen Sunlight Wohnwelt wider, wie man sie auch aus anderen Cliff-Modellen gewohnt ist. Auch Küche, Bad und Schlafbereich sind vom Grundriss her unverändert. 

Sunlight Campervan Cliff 600 auf Peugeot-Basis von aussen
Erstmals gibt es den Cliff Campervan im Modelljahr 2024 auch auf Basis des Peugeot Boxer. Foto: Sunlight 
Innenraum Campervan Sunlight Cliff 600 Peugeot
Der Innenraum des Cliff 600 auf Peugeot-Basis bietet alles an Ausstattung, was man fürs nächste Abenteuer braucht. Foto: Sunlight 
Fahrerhaus im Sunlight Campervan Cliff 600 Peugeot
Der reduzierte Außenauftritt des Cliff 600 Peugeot spiegelt sich im Inneren wider, ohne auf Wesentliches zu verzichten. Foto: Sunlight 

Zur praktischen Serienausstattung, die alles Nötige für coole Campingabenteuer bietet, gibt es wahlweise eine überschaubare, aber sehr clever zusammenstellbare Auswahl an Extras. Erhältlich ist der neue Cliff Peugeot in den Karosserielängen 600 und 640 ab einem Grundpreis von €48.999.

Neugierig auf den neuen Sunlight Cliff Peugeot? Hier finden Sie Sunlight Händler in Ihrer Nähe. Vereinbaren Sie einen Termin oder konfigurieren Sie hier online Ihren Sunlight Campervan nach Wunsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Die schönsten Routen