Das Rezept zum nachkochen: Rote Rübe – Kirschen– Blüten

freeontour
von FREEONTOUR, Carado und Alain Weissgerber; Copyright Text und Bildrechte liegen bei Carado

Das Rezept zum nachkochen: Rote Rübe – Kirschen– Blüten

Rezept von Alain Weissgerber

Geschmorte Rübe

Zutaten:

6 Stk. gleichgroße, frische rote Rüben
Honig
Distelöl
Thymianzweig
Maldon

Zubereitung:

Die roten Rüben sorgsam waschen, mit Maldonsalz würzen und mit Honig und Thymian bestreuen. In Alufolie einpacken und in der Glut ca. 2-2,5 Stunden weich garen.
Kurz überkühlen lassen und aus der Folie auspacken.
2 rote Rüben schälen und fein zu einem Püree mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

marinierte Kirschen:

Kirschen mit etwas Distelöl, Gegenbauer Essig, Salz und Pfeffer marinieren.

Garnituren:
Mohnblüten
Gänseblümchen
grüne Mandeln
Wiesenkräuter

Anrichten:

Warme Rübe mit einem Messer anschneiden. Mit dem Rübenpüree füllen und mit Maldonsalz und Distelöl würzen. Auf das Püree die marinierten Kirschen und grünen Mandeln setzen. Mit den Wiesenkräutern sowie Mohn- und Gänseblümchen ganieren.

Weitere Infos und Rezepte? Hier gehts zu THE WAY OF TASTE

Das könnte Sie auch interessieren