Nackenkotelett mit Kürbis-Apfel-Püree

geschrieben am 18.05.2017, von LMC LMC

Let Me Cook

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Hokaidokürbis
  • 1 Apfel
  • Ingwer
  • 2 Schweinekoteletts
  • Olivenöl
  • 1 Schuss Weißwein
  • 250ml Sahne
  • Zitronenschale- gerieben
  • Pfeffer und Salz

Zu Beginn wird der Kürbis zubereitet. Achten Sie darauf, dass Sie eine Sorte kaufen, die mit Schale gegessen werden kann. Vierteln Sie den Kürbis und entfernen Sie die Kerne mit einem Löffel. Nachdem alle Kerne entfernt wurden wird der Kürbis in kleinere Stücke zerteilt.

Anschließend wird der bereitliegende Apfel geschält und klein geschnitten. Der Ingwer muss in feine Streifen zerteilt werden, um dem Gericht einen pikanten Geschmack zu verleihen.

Mit den Ingwerscheiben wird das Wasser des Kürbisses zum Dünsten gewürzt. Das Aroma vom Ingwer wird übernommen, doch die Schärfe wird durch diese Vorgehensweise vermieden.

Zum Dünsten verwenden Sie einen Topf mit Siebeinsatz. Der Wasserdampf kann so Kürbis und Apfelstücke garen.

Geben Sie den Ingwer in den Topf mit Wasser und platzieren Sie das Sieb darüber.

Während das Wasser zum Kochen gebracht wird, müssen Sie das Kotelett auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Braten Sie das Fleisch mit Olivenöl an.

Vergessen Sie nicht, in regelmäßigen Abständen zu prüfen, ob der Kürbis durch das Dünsten weich genug für die weitere Verarbeitung geworden ist.

Nachdem das Fleisch von beiden Seiten angebraten wurde, geben Sie es auf einen Teller und gießen etwas Weißwein in die Pfanne, die immer noch auf dem Herd steht. Zusätzlich zum Weißwein werden 125 Milliliter Sahne hinzugegeben.

Rühren Sie den Inhalt der Pfanne bei leichter Flamme um. Ohne viel Aufwand haben Sie eine köstliche Soße zubereitet, deren Geschmack mit etwas geriebener Zitronenschale, Pfeffer und Salz abgerundet wird.

Der Kürbis wird in der Zwischenzeit gar geworden sein. Dies merken Sie daran, dass Sie Ihn mit der Gabel einfach aufspießen können.

Im nächsten Schritt geben Sie die restliche Sahne über die Kürbisstücke.

Nach dem Würzen mit Salz und Pfeffer werden Kürbis und Apfel gestampft. Abschließend wird das fertige Püree auf den Teller mit dem Kotelett und der Soße gegeben.

Wir wünschen Ihnen einen Guten Appetit!

Kommentare