Von der Piste direkt ins mobile Heim

freeontour
von FREEONTOUR

Von der Piste direkt ins mobile Heim

Auch verfügbar in folgenden Sprachen:

10 Tipps fürs Wintercamping in Österreich

Während die Camping-Saison für viele Reisemobilisten und Caravaner im Winter buchstäblich auf Eis gelegt ist, fängt sie für so manche „Schneehasen“ jetzt erst richtig an. Denn nachdem die vergangenen Wochen in Österreich und Süddeutschland reichlich Schnee gebracht haben, wollen Wintersport- und Wintercampingfans einfach nur noch auf die Piste. Schließlich hat Wintercamping seinen ganz besonderen Flair und Österreich bietet mit seinen weltberühmten Wintersportgebieten das perfekte Setting dafür. Wir stellen Ihnen „winterfeste“ Campingplätze in der Nähe von Pisten, Loipen und schönen Strecken für´s Schneeschuhlaufen vor. Und dank zahlreichen Naturerlebnissen und Wellness-Angeboten können Sie auch abseits der Piste die Seele baumeln lassen. 

Wer nach einem actionreichen Tag im Schnee schon einmal ins eigene mobile Zuhause eingekehrt ist, kennt das unverwechselbare Gefühl des Wintercampings: Es riecht nach klirrend-kalter Bergluft, schmeckt nach deftigen Spezialitäten umliegender Almhütten und wärmt Körper und Geist durch wohlig-warme Thermen, Dampfbäder oder Saunen. Moderne Technologien verwandeln Reisemobile und Camper Vans auch im Winter in komfortable Rückzugsorte mitten in der Natur. Abends machen Sie es sich in Ihrem Reisemobil unter sternenklarem Nachthimmel gemütlich und wenn der Schnee morgens in der Sonne glitzert, ruft bereits der Berg zum Skifahren, Snowboarden, Rodeln, Lang- oder Schneeschuhlaufen. 

10 Tipps für winterfeste Camping-Plätze in Österreich

Ein wahrlich märchenhaftes „Winterwonderland“ für Wintercamping sind die Bergwelten Österreichs. Sie warten mit zahlreichen gut erschlossenen Gletschergebieten auf, in denen sich einige hervorragend ausgestattete, wind- und wetterfeste Campingplätze finden. Von spannenden Aktivitäten über Trocken- und Gemeinschaftsräume bis hin zu Infrarotkabinen und ganzen Wellness-Oasen bleiben für Outdoor-Fans keine Wünsche offen: 

Direkt auf die Piste im „Eurocamp Wilder Kaiser“

50 km Pistenspaß direkt im Ski-Gebiet Kaiserwinkl zwischen Bayern und Tirol erwarten die Besucher des „Eurocamps Wilder Kaiser“ in Kössen. Nur 350 m ist die nächste Talstation entfernt. Auch verschneite Routen für Langlaufen und Winterwanderwege liegen in unmittelbarer Nähe. Zudem gibt es Rodelbahnen, urige Ski-Hütten und die Möglichkeit zu Pferdeschlittenfahrten. Verwöhnmomente warten im neuen Wellnessbereich des Campingplatzes mit beheiztem Becken, finnischer Sauna, Bio-Sauna oder Dampfbad vor der idyllischen Bergkulisse. Das „Eurocamp Wilder Kaiser“ ist zudem kinderfreundlich – für die Kleinen gibt es Aktivitäten und einen Wasserpark. Der Campingplatz feiert heuer bereits sein 40. Jubiläum.

Rund um den Reintaler See im „Camping Seeblick Toni“

Wie der Name bereits sagt, liegt der Campingplatz „Seeblick Toni“ direkt am See – genauer gesagt am Reintaler See im Tiroler Kramsach. Bei einer Rundwanderung um den kleinen See und in der Langlaufloipe, die direkt auf dem Campingplatz beginnt, können Sie die unmittelbare Natur erleben. Schlittschuhlaufen, Eishockey und Eisstockschießen auf dem zugefrorenen Gewässer sorgen zusätzlich für Action. Beliebte Skigebiete, wie das Skigebiet Alpbachtal-Wildschönau, Hochfugen-Hochzillertal und Christlum am Achensee sind in rund 20 bis 45 Autominuten zu erreichen. „Tonis Relaxzone“ bietet obendrein ein verwöhnendes Wellness-Programm: Finnische Sauna, Zirbenstuben Sauna, Sportduschen, Aroma Dampfbad, Sitzecke mit Feuerstelle, Teebar, Massagen, Kaltwasserbereich, Wasserbetten und Ruheliegen laden zum Entspannen und Träumen ein.

5-Sterne-Wellness im „Tirol Camp Fieberbrunn“

„Energiebrunnen“ – die Wellnessoase im Tirolcamp Fieberbrunn klingt schon so verheißungsvoll. Und das ist sie auch: Hier erwarten Sie ein Panoramahallenbad, spezielle Massagen, ein Saunabereich und eine Beautyabteilung. Der 5-Sterne-Campingplatz „Tirol Camp Fieberbrunn“ genießt zudem eine Top-Lage mitten in den Kitzbüheler Alpen mit rund 270 Pistenkilometern und 70 Liften. Es ist eines der größten Skigebiete Österreichs. Pisten-Spaß und Langlaufstrecken sind bequem vom Campingplatz aus zu erreichen. Übrigens: Seit Dezember 2015 verbindet die neue 10-Personen-Umlaufkabinenbahn Tirols die beiden Skigebiete Fieberbrunn und Saalbach Hinterglemm Leogang miteinander. Abwechslung auf der Piste ist hier garantiert. 

Familiäre Athmosphäre im „Camping Schlossberg Itter“

Familie Ager, die den Campingplatz „Schlossberg Itter“ im Tiroler Bergland leitet, scheut für ihre Gäste keine Mühe: Der Platz verfügt über einen Gratis-Busshuttle zum nahe gelegenen Skilift im Örtchen Itter, einen gut beheizten Trockenraum für Kleidung und Ski-Ausrüstung, eine Rodelbahn direkt am Platz, idyllisch-verschneite Wanderwege und Loipen, eine hölzerne Wellness-Hütte mit finnischer Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Solarium und einen Zustell-Service von 33 kg-Gasflaschen bis zu Ihrem Stellplatz. Neben „Pistengaudi“ werden hier auch geführte Ponytouren, Kutschfahrten und Eisstockschießen geboten. 

Panoramablicke im „Schluga Camping“ am Pressegger See

Nur 8 km entfernt von Nassfeld, Kärntens größtem Skigebiet, liegt der Camping-Platz „Schluga –Camping am Pressegger See“. Der neue Alpin SPA-Bereich lockt mit einem Hallenbad, verschiedenen Saunen und erholsamen Ruheräumen. Das Wintersportgebiet, in dem 110 Pistenkilometer, Panoramablicke und ein Snowpark warten, ist komfortabel über einen kostenlosen Shuttlebus zu erreichen. Im Januar und Februar finden übrigens auch Nachtskiläufe statt. Auch die Skigebiete Weißbriach und Weißensee sind nicht weit entfernt. Wer die Bretter auch gerne mal abschnallt, auf den warten einige sehenswerte Wanderrouten rund um den Campingplatz. 

Kräuter, Kneippbäder und 4 Sterne im „Sportcamp Woferlgut“

In Bruck am Großglockner glänzt das moderne 4-Sterne „Sportcamp Woferlgut“ mit einem nagelneuen Wellnessbereich: Saunieren – egal, ob finnisch, mit Kräutern oder „Softsauna“ – , Kneippbecken, Dampfbad, Infrarotkabine: Hier ist volles Programm geboten. Doch wie im Namen erwähnt, kommt auch der Sport nicht zu kurz. Der Skibus hält direkt beim Woferlgut und fährt zur Areitbahn nach Schüttdorf, wo man entweder in das Ski-Erlebnis auf der Schmitten starten oder in den Skibus zum Gletscher wechseln kann. Die unmittelbare Umgebung des Luxus-Campingplatzes lädt zu schönen Schnee-Wanderungen ein.

Drei „Dreitausender“ und Klettern im „Camping Sölden“

Dank der 1A-Lage direkt neben der Talstation Söldens im Ötztal sind Gäste des Campingplatzes „Camping Sölden“ in nur wenigen Minuten auf der Piste. Sölden ist übrigens das einzige Skigebiet Österreichs, das gleich über drei Dreitausender-Gipfel verfügt, die alle mit dem Lift erreichbar sind. Zu den „BIG 3“ zählen der Gaislachkogel (3.058 m), der Tiefenbachkogel (3.250 m) und die Schwarze Schneide (3.340 m). Das„Camping Sölden“ verfügt zudem über einen Wellnessbereich und eine hauseigene Kletterwand (indoor und outdoor). Auch die beliebte „Aqua Dome Therme Längenfeld“ lädt zum Ausflug ein. 

Direkt am Pistenparadies im größten Gletschergebiet Österreichs: „Camping Stubai“

Das Stubaital ist mit dem größten Gletschergebiets Österreichs vor der Tür mehr als verlockend für Wintersportbegeisterte. Es verfügt über 35 verschiedene Abfahrten, unter ihnen die berühmte, 10 km lange Talfahrt von der Bergstation Wildspitz (3.210 m) bis zur Talstation (1.750 m). Ländliches Idyll erwartet Sie unweit der Piste im „Camping Stubai“ in Neustift im Stubaital. Neben Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine gibt es hier auch einen Trockenraum für die Ski-Ausrüstung, ein Spielzimmer für Kinder, einen kleinen Supermarkt und ein Restaurant direkt auf dem Platz.

Europas höchstgelegene Loipe beim „Camping Nova“ in Montafon

219 Pistenkilometer lassen das Wintersportler-Herz höher schlagen: Vier Berge mit über 70 Liften kann man im Montafon befahren. Auf der unweiten Bielerhöhe, auf 2.000 Höhenmetern, befindet sich zudem Europas höchstgelegene Langlaufloipe. Der familienfreundliche Camping-Platz „Camping Nova“ in Gaschurn ist ein Familienbetrieb in dritter Generation. Dank der Campingplatz-eigenen Bushaltestelle kann man die umliegenden Wintersportgebiete problemlos erreichen. Rodeln oder Schneeschuhwanderungen sind in der friedlichen Landschaft ebenfalls zu empfehlen. Zudem gibt es auf dem Campingplatz einen gemütlichen Gemeinschaftsraum. 

Eco-Wohlfühl-Camping und 5 Sterne in „Hells Ferienresort Zillertal“

Das Zillertal bietet mit vier großen Skigebieten insgesamt 143 Pistenkilometer und Schneevergügen. Der Campingplatz „Hells Ferienresort Zillertal“ in Fügen ist in die schöne Gebirgslandschaft des Zillertals eingebettet und ein sogenannter „Eco Campingplatz“: Er ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen und dem EU Ecolabel ausgezeichnet und seine Philosophie beruht auf einem respektvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Neben der guten Bus-Anbindung zu den verschiedenen Skigebieten des Zillertals punktet der Platz mit Trockenräumen, einer Chillout-Ecke mit Bibliothek, einer großen Spa-Landschaft und Spielmöglichkeiten für Kinder. 

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

Gageringerstraße 1, 6263, Fügen, Österreich
natürlich Hell.

Sommer oder Winter ein "Wohlfühlurlaub" für die ganze Familie in Tirol am Eingang des Zillertales! Nicht nur großzügige sanitäre Anlagen...

bis zu 10% Bonus
Lindau 20, 6391, Fieberbrunn, Österreich
Tirol-Camp-Fieberbrunn

In herrlicher Lage, direkt an der Talstation der Gondelbahn Fieberbrunn, finden Sie den 5-Stern Comfort Campingplatz Tirol Camp. Das Tirol-Camp...

Moosen - Am Reintaler See 46, 6233, Kramsach, Österreich
Camping Seeblick Toni

Die 5-Sterne Ferien-Komfort-Campinganlage liegt am Reintaler See eingebettet zwischen Wiesen, Wäldern und der Bergwelt des Sonnwendjochmassives. Der Platz wurde mit...

bis zu 15% Bonus
Kroessenbachstr. 40, 5671, Bruck/Grossglockner, Österreich
Sportcamp Woferlgut

Das Sportcamp Woferlgut ist eines der Mitglieder von den Leading Campings und Caravaning Resorts von Europa und Mitglied bei den...

FREEONTOUR Partner
Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen