Per Wohnmobil die Deutsche Fachwerkstraße entdecken

freeontour
von FREEONTOUR

Per Wohnmobil die Deutsche Fachwerkstraße entdecken

FREEONTOUR-Serie zur Deutschen Fachwerkstraße - Mit Camper oder Reisemobil sieben unterschiedliche Regionalstrecken in Deutschland erkunden

Fachwerkhäuser haben in Deutschland eine jahrhundertealte Tradition, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Fachwerk ist aber nicht gleich Fachwerk, sondern unterscheidet sich stark je nach Region, Erbauungszeit und Ausschmückung. Wer mit Wohnmobil, Caravan oder Camper Van die Deutsche Fachwerkstraße bereist, wird nicht nur die Unterschiede bemerken, sondern kommt außerdem in den Genuss fantastischer Landschaften und Sehenswürdigkeiten. In einer neuen Serie stellt FREEONTOUR in den kommenden die verschiedenen Regionalstrecken inklusive Highlights, Stellplätzen und Routenvorschlägen vor. 

Was ist die Deutsche Fachwerkstraße? 

Die Deutsche Fachwerkstraße ist eine Ferienstraße, die 1990 gegründet wurde und zur Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte gehört. Mittlerweile zählen mehr als 100 Städte und Gemeinden in Deutschland diesem Netzwerk an, das sich über sieben Bundesländer verteilt und eine Strecke von mehr als 3.000 km umfasst. Daher unterteilt sich die Deutsche Fachwerkstraße auch in sieben Regionalstrecken, die jede für sich beeindruckende Fachwerkhäuser und -bauten, weitere historische Sehenswürdigkeiten und Städte, kulturelle Highlights und schöne Naturlandschaften sowie spannende Outdoor-Aktivitäten in den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg vereint.

Wohnmobilisten und Camper sind auf der Deutschen Fachwerkstraße willkommen 

Die meisten Urlauber und Touristen bereisen die Deutsche Fachwerkstraße mit dem Pkw oder dem Motorrad. Aber auch Wohnmobilisten und Camper sind in den angeschlossenen Städten und Gemeinden herzlich willkommen. So hat die Deutsche Fachwerkstraße beispielsweise eine eigene Broschüre mit Stellplätzen für Reisemobile und Camper Vans erarbeitet. FREEONTOUR geht noch einen Schritt weiter und stellt im Rahmen einer Serie nach und nach die einzelnen Regionalstrecken mit den dazugehörigen Tipps für Camper sowie speziell für Reisemobilisten ausgearbeiteten Reiserouten entlang der Deutschen Fachwerkstraße vor. Reisen Sie mit! 

Teil 1 der Serie: Deutsche Fachwerkstraße vom Neckar bis zum Bodensee 

Länge
ca. 300 km
Start der Route
Mosbach / Neckartal
Ziel der Route
Meersburg / Bodensee 
Anzahl Stationen
17

Diese Regionalstrecke in Süddeutschland führt vom Neckartal bis an den Bodensee und präsentiert unterschiedliche Facetten des südwestdeutschen Fachwerkbaus. Die ältesten noch vorhandenen Häuser findet man im mittleren Neckarraum in Esslingen oder in Markgröningen sowie in Oberschwaben, z. B. in Biberach an der Riß. 

zu Teil 1 der Serie

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen