Im Gelderland (NL) unterwegs...

von Max Struchtrup

Im Gelderland (NL) unterwegs...

Einmal nicht Kroatien -> 1.400 km.... Holland hat auch seine Reize -> 200 km... ;-)

Von Westfälische Wilhelms-Universität Münster nach Alphen, Niederlande
229 Kilometer 0 Tage 8 Wegpunkte

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Schlossplatz 2, 48149 Münster, Deutschland

Maurik, Niederlande

Eiland van Maurik 15, 4021 GG Maurik, Niederlande

Reise und Ankunft

Samstag, 28.07.2018: Endlich geht es wieder loooos.... :-)

Mittlerweile mit einem neuen WW, einem Fendt TOPAS 560, ziehen wir in diesem Jahr nach Holland. Unser Kia Sorento Bj. 2006, 2.5 CDRI, zieht das Gespann und ist mit viel Gepäck gut unterwegs! Wir haben Glück und das Wetter hält sich. Ein "Jahrhundertsommer" mit viel Trockenheit.

Unsere Tochter hat den Führerschein auf Probe und fährt sehr souverän mit unserem WW, auch durch enge Baustellen.... ;-)

Vakantiepark "Eiland van Maurijk"... https://www.eilandvanmaurik.nl

Es ist ein 5 - Sterneplatz, der für Familien mit kleinen Kinder sehr geeignet ist. Mit unseren fast erwachsenen Kindern hingegen nicht so. Das Freizeitangebot in dieser Hinsicht ist sehr beschrämkt. Auch ist das Hallenbad viel zu klein und mehr auf kleine Kinder ausgerichtet.

Zunächst dachten wir, "Oh Gott...", aber nach 2 Tagen haben wir uns super eingelebt und alle Bedenken waren verflogen.

D.h. bei schlechtem Badewetter wird es eng, da das Bad immer "rappelvoll" ist.

Die Landschaft und die Umgebung dagegen sind toll. Arnheim und Nimwegen sind ca. 50 km entfernt. Auch Amersfoort ist ein sehr schönes Städtchen und sehr zu empfehlen. :-))

Tiel die älteste Stadt Hollands?, liegt ca. 12 km entfernt und so lange es nicht zu heiß ist, ist es mit dem Fahrrad gut zu erreichen!

Der Schlauchboot Test...

Heute die erste Ausfahrt, mit unserem Schlauchboot..., seit langem mal wieder... :-)

Der Vakantiepark "Eiland van Maurik" liegt an einem Seitenarm des Rheins. Noch ist nicht viel vom tiefen Wasserstand des Rheins zu spüren. Obwohl, in Deutschland ist die Berufsschifffahrt schon mächtig eingeschränkt.

In einem fast 5 km² großem Bereich, mit mehreren kleinen Inseln, kann man mit Motorbooten ausgiebig fahren. Es gibt sogar eine Strecke für Wasserskifahrer. Aber Achtung, die Polizei ist oft präsent...! Mit unserem kleinen ZODIAC Schlauchboot (3,10 m) aber kein Problem.

Mit 8PS haben wir es zu Zweit und mit Hund auf ca. 24 km/h gebracht. Meine Tochter mit Ihrer Freundin sogar auf fast 29 km/h! Super Gleitfahrt... :-))

Durch die kleinen Inseln in diesem Seitenarm, kann man viele neue Anlageplätze mit schönen Strände finden. Wir Alle haben es genossen, immer mal wieder, an einem ruhigen Strand den Sonnenuntergang, mit einem kühlen "isotonischen" Kaltgetränk, zu erleben!

Grundberührung, Mist...!

Nach Tagen des entspannten Fahrens, dann der Crash... Eine Unterwasser gelegenen Muschelbank in Ufernähe nicht geseh'n. Mist .... Die Grundberührung war so heftig, dass ein Blatt vom Propeller eine Delle hatte... :-(( Eigentlich bin ich immer sehr vorsichtig gefahren und das Rheinufer fällt in Ufernähe immer steil ab, aber diesmal nicht!

Meine Sorge aber, dass sich am Antrieb irgend etwas verbogen hatte, hat sich "Gott sei Dank" nicht bestätigt.

Ein freundliche Holländer gab mir dann den Tipp von einem "Schrauber" in 25 km Entfernung. Also mit dem Motor dahin und mal checken lassen. Kein Befund... :-))

Nur habe ich jetzt einen Leistungsverlust von ca. 4 km/h zu beklagen... :-((

Werd' den Propeller zur Rep. einschicken, mal sehen ob noch was zu retten ist.

Alphen, Niederlande

Schansedijk 7, 6626 BA Alphen, Niederlande

Zomerschoe.nl heißt der Laden. http://zomerschoe.nl/

Ist ein ziemlicher Öselladen", verkauft auch wohl nicht gerne an Deutsche oder so... ?? Ich weiß nicht... :-|

Aber er hat eine große Auswahl an gebrauchten Motoren...! Für Technikbegeisterte eine Reise wert!

Der Sturm...!

Es ist Mittwoch Abend, 7.08.2018, 23.00h, Alle liegen schon im Bett, da bricht aus heiterem Himmel die Hölle los. Eine sehr kräftige Böe riß an unserem Vorzelt und das war nicht verschlossen. Also schnell raus und Alles sichern... :-(

Mit Windgeschwindigkeiten bis 90 km/h! Gut das meine Frau ein "Sturmband" gekauft hat.

Alles nochmal kontrolliert und schlafen gegangen, zumindestens versucht. :-) Irgendwann bin ich dann eingeschlafen.

Am nächsten Morgen stand alles noch so wie es soll ... Ich würd sagen, Test bestanden. :-))

Fazit...

13 Nächte haben wir dort verbracht. Mit lediglich Stromanschluß kamen wir gut zurecht. Die Parzellen waren ausreichend dimensioniert. Leider gibt es auf diesem Platz nur ein festes Sanitärgebäude, ca. 200 m von unserem Stellplatz entfernt. Alle Anderen sind in Containerbauweise und ein bisschen unterdimensioniert. Zudem haben sich auf unserem Platz auch die Tagesgäste vom Strand der Containerduschen, etc. bedient. Daher kam es tagsüber immer wieder zu Wartezeiten vor den Toiletten. Aber die Toiletten wurden oft und ordentlich gereinigt.

Die Stellplätze sind vom Untergrund OK!

Für Familien mit Kindern würde ich die abgelegeren Stellplätze empfehlen. Hunde sind erlaubt aber an der Leine zu führen. Vom Wasser her ist der Rhein super, allerdings gibt es in Ufernähe oft viele Unterwasserpflanzen... :-)

Die Gastronomie am Platz ist sehr "beschränkt". Wir hatten uns Pizza bestellt, die Wünsche offen ließ. :-((

Auch werden viele Positionen im Service und im kleinen Supermarkt mit Schülern und Studenten besetzt, was nicht immer professionell ist und manchesmal zu Wartezeiten geführt hat.

Tipp für Schlauchbootfahrer: Wenn Ihr an der Rezeption fragt, können kleine Schlauchboot die nicht getrailert werden müssen, aus dem Sichtbereich hinter dem Wohnwagen geparkt werden. Aber immer vorher an der "Receptie" fragen. Ansonsten kostet: Steg 12,-€/Tag! An Land 9,-€/Tag...! Festrumpfboote sind beim Hafenmeister, im Jachthafen, anzumelden!!

Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen