Baltikum - Wohnmobil Route

von FREEONTOUR

Baltikum - Wohnmobil Route

Es muss nicht immer Campingurlaub im Süden sein! Entdecken Sie die schönsten Städte im Baltikum und begleiten Sie uns auf der Wohnmobil Tour von Litauen über Lettland nach Estland. Wir besuchen die Städte Vilnius, Riga und Tallinn, die 3 Zielgebiete die von der schönen Ostsee umgeben sind. Anreise: Wir starten unsere Fahrt von Deutschland aus über Polen. In Litauen angekommen beträgt unsere Reisestrecke insgesamt ca. 600km (Fahrtdauer 7-8 Stunden) durch das Baltikum. Tipp:Wer einen anderen Weg wählen möchte, der kann auch mit den Fähren von DFDS Seaways (FREEONTOUR Partner) von Kiel direkt nach Litauen an den Hafen von Klaipeda reisen.

Von Dresden, Deutschland nach Tallin City Camping

Warum Campingurlaub im Baltikum?

Warum Campingurlaub im Baltikum?

Das Baltikum bietet neben seinen kulturellen Highlights und Sehenswürdigkeiten, Straßencafés und Restaurants, Brauchtum und Veranstaltungen (Festen) in den Hauptstädten vieles mehr. Die Destination ist auch geeignet für Erholungssuchende mit seinen Wellnessangeboten sowie seiner Saunakultur. Es gibt kilometerlange einsame Sandstrände entlang der verlockenden Ostseeküste und viele Campingplätze liegen direkt am Meer oder unweit vom Strand entfernt. Zudem ist das Baltikum auch als Paradies für Wildcamper bekannt. Naturliebhaber können einen der vielen Nationalparks entdecken. Im Baltikum erwartet Sie ein multikulturelles Flair und sehr hilfsbereite und freundliche Balten, die den ein oder anderen Ausflugstipp parat haben. Das Reisen ist genauso sicher wie anderswo in den europäischen Ländern. Es gibt moderne Tankstellen und Versorgungsmöglichkeiten auf den Strecken. Auf Nebenstrecken sollte man dennoch aufpassen, diese können zum Teil auf unbefestigten Straßen verlaufen.

Campingplätze im Baltikum:

Bei den Campingplätzen gibt es die verschiedensten Standards, von einfach bis hin zum luxuriösen Campingangebot. Die meisten Campingplätze verfügen über einen europäischen Standard, sind aber preislich gesehen eher günstiger. Der Camping-Tourismus ist jedoch noch ein wachsender Markt. Die Plätze sind ausgestattet mit Stromanschlüssen für Wohnmobil und Wohnwagen, Servicestationen für Abwasser- und Frischwasserversorgung sowie sanitäre Einrichtungen. Oftmals gibt es eine Sauna direkt am Platz, WLAN, Grillmöglichkeiten und ein Fahrradverleih.

*In dieser Routenempfehlung werden die Campingplätze in und in der Nähe der Städte Vilnius, Riga und Tallinn vorgestellt, die sich für einen Zwischenstopp eigenen.



Bilderquelle: FREEONTOUR Campingplatzführer camping.info

Tag 1

Dresden, Deutschland

Weimar, Deutschland

Zwischenstopp in Weimar auf der Durchfahrt nach Litauen.

Warschau, Polen

Zwischenstopp in Warschau auf der Durchfahrt nach Polen.

Pole u Beety

Komorów 50, 05-085, Kampinos, Polen

Komorów 50, 05-085, Kampinos, Polen

Tag 2

Vilnius, Bezirk Vilnius, Litauen

Vilnius (UNESCO Weltkulturerbe) die Hauptstadt von Litauen wird als das "Rom des Ostens" bezeichnet. Sie ist die größte Stadt des Baltikums und mit seinen Kirchen und Glockentürmen ein barockes Meisterwerk. Besonders Sehenswert ist die Altstadt mit seinen Sehenswürdigkeiten.

Sehenswürdigkeiten

  • Kathedralenplatz Vilnius
  • Kirchen (St. Annenkirche, Bernhardinerkirche)
  • Kunst und Kultureinrichtungen, Künstlerviertel Uzupis
  • Gediminas Turm
  • Großfürstliches Schloss Vilnius
  • Theater
  • Palais de Ruess, Präsidentenpalast
  • Verkiai Regional Park
  • Wasserburg Trakai (30km von Vilnius) meist fotografierte Sehenswürdigkeit im Balkitum 


Die Durchschnittstemperatur zwischen Juli und August beträgt 20-22 Grad.


Bilderquelle: lithuania.travel und © das Staatliche Tourismusdepartement beim Ministerium für Wirtschaft Litauen, 2017

Camping Vilnius City

Parodu 11, 04215, Vilnius, Litauen

Parodu 11, 04215, Vilnius, Litauen                    

Der günstige Camping befindet sich in der Natur und ist sehr ruhig gelegen in der Nähe des Naturparks. Für einen Besuch der Stadt kann man die öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch nehmen oder mit dem Fahrrad fahren. Das Stadtzentrum ist ca. 6km entfernt.  

Bilderquelle: lithuania.travel und © das Staatliche Tourismusdepartement beim Ministerium für Wirtschaft Litauen, 2017

Tag 3

Riga, Rīgas pilsēta, Lettland

In Lettland ist unser nächstes Ziel Riga, denn die Stadt bietet viele Erlebnismöglichkeiten. Riga ist ein Muss für Kunst- und Kulturliebhaber. Es gibt sehr viele Galerien, Museen (Malereien) und ein Jugendstil-Viertel.

Sehenswürdigkeiten

  • Johannis Hof, Konvent Hof
  • Rigaer Dom
  • Freiheitsdenkmal
  • Schwarzhäupterhaus
  • St. Petri Kirche mit dem höchsten Turm und der Aussichtsplattform
  • St. Jacobs-Kathedrale (alt römische Kirche) 
  • Lettisches Okkupationsmuseum, Lettisches Freilichtmuseum
  • Tolle Souvenirmärkte mit Produkten aus echtem Handwerk


Bilderquelle: latvia.travel, Lativa flickr.com, pixabay.com

Riga City Camping

Kipsalas iela 8, 1048, Riga, Lettland

Kipsalas iela 8, 1048, Riga, Lettland

Das Riga Stadt Camping befindet sich auf einer Insel unweit der Altstadt, in der sich Tourismus-, Unterhaltungs- und Handelsobjekte sammeln. Ein paar Minuten zu Fuß vom Campinglager befindet sich ein Schwimmbad, ein Handelszentrum und Bankautomaten mehrerer Banken.


Bilderquelle: latvia.travel, Lativa flickr.com

Tag 4

Tallinn, Estland

Wenn man in Estland mit dem Wohnmobil unterwegs ist, sollte man in jedem Fall einen Stopp in Tallinn (UNESCO-Weltkulturerbe) machen. Die Stadt mit der mittelalterlichen Prägung hat einiges an kulturellen Highlights zu bieten sowie ein besonderes kulinarisches Angebot in den Erlebnis-Gastronomien.  

Sehenswürdigkeiten

  • mittelalterliche Bauwerke
  • Castrum Danorum
  • Fernsehturm Tallinn
  • Museum Seaplane-Habour Tallinn
  • gotisches Rathaus mit hohem Turm
  • beeindruckende Alexander Newski Kathedrale
  • Schloss Katharinental (Petrinebarock-Stil)

Zudem lädt die Umgebung von Tallin zu tollen Radtouren sowie Wandertouren ein. Naturliebhaber können einen der vielen Naturparke besuchen, wie z.B. den Nationalpark Lahemaa.  


Bilderquellen: visitestonia.com/ Estonia flickr.com

Tallin City Camping

Pirita tee 28, 10187, Tallinn, Estland

Pirita tee 28, 10187, Tallinn, Estland                    

Der städtische Campingplatz befindet sich hinter alten Messehallen, angrenzend an ein Wohngebiet und unweit vom Meer.


Bilderquellen: visitestonia.com/ Estonia flickr.com