Schlösser der Loire

reisender
von Birgit & Peter

Schlösser der Loire

04.04.2014 - 05.04.2014 - 1 Tag 435km km

Anreisetag

Frankreich Loire April-Mai 2014

Uralubsplanung war nicht schwer, 

früh wurde beschlossen wieder Frankreich dieses Jahr.
Wir hofften auf bessere Wetteraussichten als im letzten Jahr. Die Loire entlang war das Ziel. Am 5.4. nach dem Mittag ging es los. Bis Trittenheim fahren wir.
Schöner Platz an der Mosel. Ein 584 er Wohnmobil stand schon dort.

Das Ehepaar kommt aus unserer Region, sie waren auf dem Rückweg von Spanien.
Es wurde ein geselliger Abend.

Trittenheim%205.4.%20%281%20von%201%29.j

.

05.04.2014 - 06.04.2014 - 1 Tag 137 km km

Auf nach Metz in Frankreich

Trittenheim- Metz 

Früh am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Metz. Besichtigten die Stadt. Der Platz am Wasser überzeugte uns nicht zum Übernachten, so verließen wir nach 2 Std. Metz wieder .

Metz%205.4.%20%288%20von%208%29%20%285%2

05.04.2014 - 06.04.2014 - 1 Tag 197 km km

Langres

Weiter ging es nach Langres. Hier wollten wir auch immer mal hin und hatten es bisher nicht geschafft. Stellplätze gibt es einige

, wir stellten uns an den Kanal, bei herrlichem Sonnenschein. Liegen raus und den Rest des Tages genießen.

Den Ort schauen wir uns morgen an.

07.04.2014 - 08.04.2014 - 1 Tag

Erster Versuch Mondlicht Fotografie

Nun wollen wir aber Richtung Loire fahren. 

Der nächste Stellplatz ist nett am Loing Kanal angelegt, in Souppes sure Loigny. Da probiere ich Mondlicht Fotografie.

09.04.2014 - 10.04.2014 - 1 Tag 1192 km

Briare

Das Wetter bleibt sehr schön. Gegen Mittag erreichen wir Briare, hier beginnt nun unsere Loire Tour. Briare liegt am Fluss Loire, an der Einmündung des nach Ihr benannten Canal de Briare. Die Kanal Brücke über die Loire ist eine Metall Konstruktion,

geplant von Léonce-Abel Mazoyer. Eröffnet 1896

11.04.2014 - 12.04.2014 - 1 Tag 38 km

Gien und Schloss Sully sur Loire

Von Briare fahren wir in den nächsten Ort Gien. Ca. 1 km vor dem Ort gibt es an der Loire einen Wohnmobil Stellplatz. Dort lassen wir das Wohnmobil stehen und marschieren

in den Ort, welcher sehr sehenswert ist. Nach 2 Std. geht es weiter nach Sully sure Loire

12.04.2014 - 13.04.2014 - 1 Tag

Chateau de Chambord

Am nächsten Tag das nächste Schloss. Sie werden immer größer und imposanter.

13.04.2014 - 14.04.2014 - 1 Tag

wir entfernen uns von der Loire

Diese Tour führt uns von der Loire weg. Das Wasserschloss Moulin ist das Ziel. Ein nicht so bekanntes, doch sehr sehenswertes Schloss. Keine Gruppen, sondern nur einzel Führung, toll gemacht. Beim Schloss kann man mit Wohnmobil stehen, sehr einsam,  Picknicktische, Abfalleimer. Wir fuhren weiter nach Montresor. Sehenswerter Ort und Stellplatz oberhalb des Ortes mit Entsorgung.

14.04.2014 - 15.04.2014 - 1 Tag

Die Loire hat uns wieder..

Heute ist das Schloss der Frauen dran. 5 berühmte Damen bewohnten es über die Jahrhunderte. Chateau de Chenonceau. Früher war hier auch ein Übernachtungsplatz für Wohnmobile. Nun ist es ein großer Parkplatz über den Tag für Mobile.

15.04.2014 - 16.04.2014 - 1 Tag

Campingplatz in Amboise

Schöner touristischer Ort Amboise. Campingplatz sehr voll. Der Ort hat ein kleineres Schloss. wir spazieren an beiden Seiten der Loire und bummeln durch den netten Ort.

16.04.2014 - 17.04.2014 - 1 Tag

weiter Richtung Nantes

Weiter fahren wir, Villandry ein Schloss berühmt für seine Gärten. Es ist so voll, wir bleiben draußen und werfen nur einen Blick über die Mauer. Der Wohnmobil Stellplatz an der Loire gelegen ist sehr schön. Von hier aus unternehmen wir eine schöne Radtour an der Loire entlang.

17.04.2014 - 18.04.2014 - 1 Tag

Schloss Ruine Chinon

Auch Chinon ist sehenswert. Vom Schloss bleibt nicht viel zu besichtigen, aber man kann es auf dem Weg zur Stadt schön umwandern.

18.04.2014 - 22.04.2014 - 4 Tage

Saumur

In Dampierre wurde ein stillgelegter Campingplatz zum Wohnmobil PLatz umgestaltet. Sehr schön mit viel Baumbestand direkt an der Loire.

Hier pausieren wir 4 Tage. Mit den Fahrrädern geht es nach Saumur.

22.04.2014 - 23.04.2014 - 1 Tag

Montreuuil -Bellay​

Weiterfahrt nach Montreuuil -Bellay. Kurz vor Ortseingang eine Baustelle, keine weiterfahrt mit Wohnmobil. Parkmöglichkeit gefunden und zu Fuß in den Ort. Da wir nun wohl falsch gelaufen sind, umrunden wird die gesamte  Stadtmauer bis wir an der Brücke zur Burganlage stehen.

Unser nächstes Ziel ist Le Puy- Notre- Dame, um abschließend in Concourson-sur- Layon am Fluss einem ruhigen Stellplatz aufzusuchen. 

23.04.2014 - 26.04.2014 - 3 Tage

Champtoceaux

2 Stellplätze gibt es in diesem Ort. Oben an der Kirche mit Strom und Ver und Entsorgung und wieder direkt an der Loire am Restaurant auf Wiese mit Picknicktisch. Wir haben beide Plätze genutzt.Das war nicht vorgesehen, es gefiel uns so gut, wir blieben 3 Tage, machten kleine Wanderungen.

27.04.2014 - 30.04.2014 - 3 Tage

Naturpark Briere, Atlantik und Nantes

Nun folgen ein paar Tage an schönen Badeplätzen am Atlantik,

wandern im Naturpark de Briere und Nantes.

30.04.2014 - 01.05.2014 - 1 Tag

weiter Loire Ostseite

Burgruine in Chamtoce sur Loire und netter Stellplatz mit Sicht auf Kirchturm

in St. Georges sur Loire.

01.05.2014 - 02.05.2014 - 1 Tag

Angers

Wohnmobil auf Großparkplatz und schon waren wir über die Brücke in Angers.

03.05.2014 - 03.05.2014 - 1 Tag

Chateau de Chaumont sur Loire

Unsere Reise nähert sich dem Ende. Das Wetter wurde auch schlechter, also das nächste Schloss. Leider war der Stellplatz für Wohnmobile gesperrt, sehr schön an der Loire gelegen. Also war nach der Besichtigung neue Stellplatzsuche angesagt. Im Umkreis wurde nichts gefunden. Wir fahren weiter.

03.05.2014 - 05.05.2014 - 2 Tage

Blois

Blois hat einen großen Stellplatz für Mobile. Stadtnah.

Blieben 1 Tag um alles in Ruhe anzuschauen. Am nächsten Tag einen schönen Stellplatz am See, hier verweilen wir noch.

05.05.2014 - 05.05.2014 - 1 Tag

Orleans

So die letzte Stadt Orleans, dann verlassen wir die Loire. Im Zentrum der Stadt ist ein großer Parkplatz um die Stadt in Ruhe zu erkunden.

05.05.2014 - 10.05.2014 - 5 Tage 626 km

Auf Wiedersehen Loire

Wir verlassen die Loire und fahren gemütlich bei wieder schönem Wetter Richtung Heimat.