Tiroler Steinöl – einzigartig am Achensee

geschrieben am 20.03.2015, von Achensee.com © 2015 und FREEONTOUR Wellness & Genuss

Seine wohltuende und pflegende Wirkung war schon lange bekannt, bevor der Begriff Wellness überhaupt kreiert wurde.

Seit 1902 wird Tiroler Steinöl 1.500 Meter über dem Achensee aus Ölschiefer gewonnen und zu Pflegeprodukten verarbeitet.

Die Cremes, Salben, Lotionen und Shampoos zeichnen sich nicht nur durch einen hohen Gehalt an natürlich gebundenem Schwefel aus, sondern zudem auch durch spezielle Wirkstoffe, die von vorzeitlichen Meerestieren und Pflanzen stammen und somit aus der Zeit, in der noch der komplette Kontinent unter Wasser stand. Im Sommer können Urlauber auf geführten Wanderungen zum Steinölbergwerk im Bächental aufbrechen.

Museum

Wer mehr über die 100-jährige Geschichte des Steinölabbaus wissen möchte, besucht am besten das Erlebniszentrum Tiroler Steinöl® Vitalbergin Pertisau: Man erlebt in der lebendigen Ausstellung anschaulich, wie viel Arbeit und Fachwissen notwendig sind, um aus dem schwarzen Stein wohltuende Essenzen zu gewinnen.

Achensee.com © 2015

Wellness

Es versteht sich von selbst, dass in den zahlreichen Wellnesshotels rund um den Achensee Tiroler Steinöl Produkte eine große Rolle spielen. Fachkundige Therapeuten sorgen in den 21 Vier-Sterne Hotels, den sieben Vier-Sterne-Superior-Hotels und dem 5-Stern-Hotel für kompetente Betreuung.

Die Entstehung des schwarzen Öles

Das Ur-Mittelmeer „Thetis” erstreckte sich nach dem Bruch der großen Kontinentalplatte über das heutige Europa bis nach Asien. Über 50 Millionen Jahre lang lagerten sich darin tierische und pflanzliche Organismen am Grund ab und Sauerstoffmangel in den Tiefen des Meeres konservierte alle organischen Verbindungen. Das Meer versiegte und zahlreiche Sedimentschichten häuften sich auf den ursprünglichen Meeresboden auf. Der Druck der dabei auf diese organischen Verbindungen herrschte, war gewaltig und bewirkte die Umwandlung in Steinöl.

Achensee.com © 2015

Die Wirkung
Die speziellen Wirkstoffe, die von vorzeitlichen Meerestieren und Pflanzen stammen und im Tiroler Steinöl enthalten sind, werden als heilsames Erbe des Meeres bezeichnet. Durch die spezielle Zusammensetzung und den hohen Gehalt an natürlich gebundenem Schwefel hat das Tiroler Steinöl eine außerordentlich wohltuende Wirkung. Ob als mildes Pflegemittel für Haut und Haar, als altbewährtes Hausmittel für den schmerzenden Bewegungsapparat oder auch bei rheumatischen Beschwerden – Tiroler Steinöl kann zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen und ist aus den Wellnessabteilungen rund um den Achensee nicht mehr wegzudenken. Besonders entspannend: Steinölpackungen, Steinölbäder und Steinölmassagen.

Kontakt

Tiroler Steinöl Vitalberg GmbH 6213 Pertisau am Achensee Österreich

Tel: +43(5243)20186

tiroler@vitalberg.at
www.vitalberg.at

Kommentare