Wohnmobilurlaub Dänemark - ein kurzer Überblick

agrolingua
von FREEONTOUR; Copyright Text und Bildrechte liegen bei FREEONTOUR und VisitDenmark, Dänemarks offizielle Tourismuszentrale

Wohnmobilurlaub Dänemark - ein kurzer Überblick

Ein allgemeiner Überblick über den Campingurlaub in Dänemark.

FREEONTOUR hat bereits einige Länder für Wohnmobiltouren und Campingurlaube mit dem Caravan in Europa vorgestellt. Jetzt ist Dänemark an der Reihe, denn es gibt viele gute Gründe, um seinen Campingurlaub im nördlichen Europa zu planen.

Gründe für einen Wohnmobilurlaub Dänemark

Dänemark bietet nicht nur eine große Auswahl an gut erreichbaren Camping- und Wohnmobilstellplätzen, sondern auch eine breite Palette an Freizeitaktivitäten: Das Angebot reicht vom Angeln, Golfen und Reiten übers Tauchen, Kajak- und Kanufahren sowie weiteren Wassersportaktivitäten bis hin zu Wellnessangeboten. Die Küste lockt an Nordsee und Ostsee mit insgesamt mehr als 7.000 km Spaß und Erholung am Strand, während die blühenden Heide- und Hügellandschaften zum Wandern und Fahrrad fahren einladen. Wer möchte, kann seinen Campingurlaub in Dänemark auch ganz leicht zum Inselurlaub machen. Außerdem gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen, Freizeitparks und Veranstaltungen in Dänemark, die einen Besuch lohnen.

Tipps zu Reisezielen in Dänemark

Die beliebtesten Reiseziele in Dänemark liegen meist an der Küste oder auf einer der vielen schönen Inseln und Inselchen. Und um die ersten schönen Strände in Dänemark zu erreichen, muss man ab Norddeutschland noch nicht einmal lange fahren - von Hamburg aus sind es selbst mit dem Wohnwagengespann nur etwas mehr als zwei Stunden. Mit dem Wohnmobil geht es noch schneller. Zu den schönsten Reisezielen in Dänemark für den Campingurlaub zählen: Blåvand im Süd-Westen, Nordjütland, die Westküste Dänemarks, Langeland und Fünen, weiter über den Großen Belt nach Seeland, Lolland, die Inseln Mön und Bornholm und auch Kopenhagen, die Landeshauptstadt im Osten Dänemarks. Inspiration gibt es im folgenden Video:

Video: Camping in Dänemark

Campingplätze und Stellplätze in Dänemark

In Dänemark gibt es bis zu 500 klassifizierte Campingplätze mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen und genügend Raum für Freizeitaktivitäten. Die meisten von ihnen liegen an Nordsee oder Ostsee. Viele Plätze überzeugen durch ihr Angebot an Minigolfplätzen, Ballspielplätzen und Poolanlagen und sind gute Ausgangspunkte für Tagesausflüge in die Umgebung. Hier kann man sich gemütlich einrichten und es sich einfach gut gehen lassen. Seit 2017 gibt es in Dänemark keine einheitliche Regelung für den Einsatz von Campingkarten mehr, z. B. die Camping Card Europe. Ob eine solche Karte notwendig ist, entscheidet nun jeder Campingplatz individuell. Daher sollte man sich vorab erkundigen, ob eine Campingkarte erforderlich ist oder ist. Die ausführlichen Beschreibungen unserer FREEONTOUR Partnercampingplätze in Dänemark finden Sie unter den Empfehlungen am Ende des Artikels.

Für Reisende mit Wohnmobil gibt es außerdem sehr viele Stellplätze: Fast alle 20 km kann man in Dänemark einen offiziellen Wohnmobilstellplatz finden - und zwar zu günstigen Preisen. Für Wohnmobiltouren sowie alle, die gerne möglichst viel von Ort zu Ort reisen und Eindrücke von dem Land sammeln möchten, ist das ideal.

Wo ist Camping in Dänemark erlaubt?

Das Campen ist in Dänemark nur auf Campingplätzen dafür ausgezeichneten Stellplätzen erlaubt. Man darf mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil aber durchaus einen kürzeren Stopp auf Parkplätzen oder an Raststätten etc. einlegen, um sich beispielsweise nach längeren Fahrten etwas auszuruhen. Viele Campingplätze bieten für Wohnmobile und Camper Vans auch sogenannte Quickstopp-Übernachtungen zu vergünstigten Preisen an. In manchen Städten gibt es während der Sommermonate auch Parkplätze, auf denen man gegen eine geringe Gebühr übernachten darf.

Tipps für eine Dänemark Reiseroute

Für Dänemark bietet Visit Denmark verschiedene Routenvorschläge an, die sich auf verschiedene Themengebiete und Interessen konzentrieren. Erkunden Sie beispielsweise die Route "Die Dänische Südsee erleben" und fahren Sie mit dem Wohnmobil entlang den Streckenabschnitten von Sonderburg über Fåborg Sogn bis nach Borre. Dabei geht es von Insel zu Insel und Sie entdecken einzigartige Sehenswürdigkeiten, die Schlösser Dänemarks, hervorragende Golfanlagen und historische Gasthöfe. Oder schauen Sie in unseren FREEONTOUR-Routenplaner!

Auch für Familien gibt es ausgearbeitete Routenvorschläge. Die Route "Dänemarks Freizeit- und Familienattraktionen" hat beispielsweise Freizeitparks zum Thema. Diese Route schließt z.B. das Legoland in Billund ein, Tierparks und den Labyrinthpark in Kalvehave. Hinzu kommen einige spannende Museen für den Campingurlaub mit Kindern. Weitere Tipps und Routen für den Campingurlaub und für Wohnmobiltouren in Dänemark finden Sie bei VisitDenmark unter Campingrouten Dänemark.

Gut zu wissen: Praktische Informationen zur Anreise und Einreise

Wenn Sie einen Campingurlaub oder eine Wohnmobiltour in Dänemark planen, sollten Sie folgendes beachten:

1. Camping Key Europe Dänemark: Seit dem Jahr 2017 muss man auf dänischen Campingplätzen keine Camping Key Europe mehr haben. Es kann aber sein, dass einzelne Campingplätze die Karte zum Einchecken verlangen. In einem solchen Fall kann man die Camping Key Europe vorab online bestellen oder vor Ort direkt beim Campingplatz kaufen.

2. Zahlungsmittel: Das offizielle Zahlungsmittel ist die dänische Krone. Oft kann man aber auch in Euro in bar und in den meisten Fällen problemlos per Kreditkarte bezahlen.

3. Urlaub mit Tieren: Tiere sollten laut E-Regelwerk mindestens 21 Tage vor der Einreise gegen Tollwut geimpft werden. Weitere Bestimmungen zur Einreise von Haustieren finden Sie hier

4. Fährverbindungen:  Wer auf eine der vielen Inseln in Dänemark reisen möchte, kann diese entweder über eine Brücke oder oft auch mit einer Fähre der Reederei Scandlines erreichen.

5. Geschwindigkeitsbegrenzungen Dänemark: Auf den Straßen in Dänemark geht es eher ruhiger zu. Für Gespanne mit Wohnwagen beträgt die maximale Geschwindigkeit auf Landstraßen 70 bis 80 km/h, auf der Autobahn dürfen sie 80 bis 100 km/h fahren. Für Wohnmobile bis 3,5 Tonnen beträgt die Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen 80 km/h und auf der Autobahn 110 km/h. Außerdem gilt in Dänemark für alle Fahrzeuge die Lichtpflicht. Das bedeutet, das das Licht zu jeder Tageszeit eingeschaltet sein muss.

Weitere Informationen für Ihren Campingurlaub in Dänemark finden Sie unter dem unten angegebenen Link.

Kontakt:
VisitDenmark
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

Hvidbjerg Strandvej 27, 6857, Blåvand, Dänemark
Hvidbjerg Strand Feriepark

Hvidbjderg Strand ist einer der Besten Campingplätze in Europa. Bei uns können Sie Häuser, Wohnwagen und Zimmer mieten.Besuchen Sie unser...

FREEONTOUR Partner
Solvejen 58, 9493, Saltum, Dänemark
Jambo Feriepark

Keine Beschreibung gefunden

FREEONTOUR Partner
Ny Havnevej 5a, 9550, Mariager, Dänemark
Mariager Camping

Herzlich wilkommen bei Mariager CampingFreiheit am Rande des Fjords - in Waldesrand selbst und im Zentrum der stadt... Wir feuen...

Svejbækvej 3, 8600, Silkeborg, Dänemark
Skyttehuset's Camping & Cafeteria

Ein kleiner gemütlicher Platz, in einem einzigartigen Naturgebiet gelegen, direkt an Silkeborgs schönem See Julsø und dem Fluss Gudenåen. Cafeteria...

Kjeldbjergvej 25, 7620, Lemvig, Dänemark
Stellplatz Høfde

Gebührenfreier Stellplatz für 15 Mobile. Gekennzeichneter Bereich am Strand hinter der Düne. Untergrund aus Sand. Dusche und WC für Strandgäste...

Ørslevklostervej 229, 7840, Højslev, Dänemark
Stellplatz Lund Forsamlingshus

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile beim Gemeindehaus. Ebener, geschotterter Untergrund. Spiel- und Grillplatz vorhanden. Ganzjährig nutzbar.

Strandvejen 32, 7830, Vinderup, Dänemark
Stellplatz Handbjerg Marina

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 200 Mobile auf der künstlich angelegten Hafeninsel am südlichen Limfjordufer. Restaurant, Imbiss-Pavillon und Eiscafé im Hafengelände. 2...

Vestre Mole 2, 8585, Glesborg, Dänemark
Bønnerup Lystbådehavn

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 20 Mobile auf dem Hafengelände. Restaurants und Läden im Ortszentrum ab 300 m. Ganzjährig nutzbar.

Kystvej 37, 6261, Ballum, Dänemark
Ballum Camping

Ballum Camping ist ein ruhiger und abgelegener Campingplatz in der Nähe des Wattenmeer im Westen von Dänemark. Zu Beginn des...

FREEONTOUR empfiehlt diese Routen

FREEONTOUR empfiehlt diese Partner

zooplus

zooplus hier finden Sie über 10.000 Markenprodukte an Futter und Zubehör. Für Hund, Katze und Co. Neben dem umfangreichen Sortiment...

Online Partner - 3,4% Rabatt

Mehr Informationen
Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen