Campingsaison 2020 geht in die Verlängerung

FREEONTOUR

Campingsaison 2020 geht in die Verlängerung

freeontour
von FREEONTOUR

Campingsaison 2020 geht in die Verlängerung

Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen viele Campingplätze im Herbst länger öffnen - jetzt noch freie Plätze buchen

Der Herbst rückt näher und damit üblicherweise auch auf vielen Campingplätzen in Deutschland das Ende der Campingsaison. 2020 ist aber alles ein wenig anders. Aufgrund des verspäteten Saisonstarts durch die COVID-19-Pandemie im Frühjahr haben die Platzbetreiber vielerorts Sondergenehmigungen für eine Verlängerung der Saison erhalten, beispielsweise am Bodensee, aber auch an Nordsee und Ostsee. 

Westliche Bodenseeregion verlängert Saison bis 31. Oktober

Das Landratsamt Konstanz hat den Platzbetreibern am westlichen Bodensee eine Sondergenehmigung erteilt, um die Herbstsaison zu verlängern. Normalerweise müssen die Campingplätze hier spätestens Mitte Oktober schließen. In diesem Jahr verlängern fast alle Campingplätze in dieser Region daher die Saison bis zum 31. Oktober. Für Campingfreunde und Bodensee-Liebhaber heißt das: Die letzten beiden Oktoberwochen stehen ab sofort zur Buchung offen und es bestehen noch sehr gute Chancen, einen Stellplatz für diesen Zeitraum zu bekommen. Allerdings dürfen die am Wasser gelegenen Campingplätze in den letzten beiden Oktoberwochen aus naturschutzrechtlichen Gründen keine SUPs und Kanus mehr verleihen und auch die Nutzung von anderen Wassersportgeräten ist hier nicht erlaubt. Zur Region westlicher Bodensee gehören beispielsweise die Campingplätze rund um den Untersee sowie die Plätze am westlichen Bodenseeufer nördlich von Konstanz.   

Wer den Bodensee im Herbst vom Wasser aus erleben möchte, findet aber dennoch eine schöne Alternative: das Herbst-Hopping. Denn an vier Wochenenden im Herbst verbindet die Untersee-Schifffahrt die deutschen und Schweizer Orte im Taktverkehr und bietet dazu ein günstiges Hop-On-Hop-Off Ticket an, das einen ganzen Tag lang gültig ist. Das Herbst-Hopping wird im Oktober an den Wochenenden ab dem 17. Oktober angeboten sowie am 1., 7. und 8. November 2020. 

Auch an der Küste wir die Saison verlängert

Auch wer sich im Herbst noch etwas frischen Küstenwind um die Nase wehen lassen möchte, hat dazu jetzt etwas mehr Zeit. Denn auch an der Nordsee und an der Ostsee haben einzelne Campingplätze die Saison verlängert. An der Nordsee hat beispielsweise der Campingplatz Carolinensiel-Harlesiel seine Öffnungszeiten bis Ende September und der Campingplatz Nordseecamping zum Seehund in Simonsberg bis Ende Oktober verlängert. Ähnliches gilt für die deutsche Ostseeküste. So hat der Campingplatz Gut Karlsminde nördlich von Eckernförde die Saison bis zum 25. Oktober verlängert, die Anlage FKK Camping Ostsee bei Dahme sogar bis zum 15. November. Viele weitere Campingplätze an den deutschen Küsten machen es ähnlich. Wer in der zweiten Oktoberhälfte noch einmal am Meer campen möchte, sollte sich daher auf jeden Falls bei seinem Wunschcampingplatz nach geänderten beziehungsweise verlängerten Saisonzeiten erkundigen.

Dies gilt übrigens auch für Campingplätze in anderen Regionen und Ländern. Beispielsweise haben auch viele TCS Campingplätze in der Schweiz die Saison teilweise bis Anfang November verlängert.  

Das könnte Sie auch interessieren

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

Campingplatz Litzelstetten - Mainau
Großherzog-Friedrich-Straße 43, 78465, Konstanz - Litzelstetten, Deutschland
Campingplatz Allensbach
Strandweg 30, 78476, Allensbach, Deutschland
Campingplatz Harlesiel
Schwerinsgroden 1, 26409, Carolinensiel-Harlesiel, Deutschland
NordseeCamping zum Seehund
Lundenbergweg 4, 25813, Husum-Simonsberg, Deutschland

FREEONTOUR empfiehlt diese Routen

1715 Km
10 Tage
10 Wp
Bodensee und Allgäu
543 Km
9 Tage
59 Wp
Deutsche Fachwerkstrasse - vom Neckar zum Bodensee