Veranstaltungstipp für die Bodenseeregion: „Crazy Camping - Irre Typen!“

freeontour
von ERWIN HYMER MUSEUM und FREEONTOUR; Titelbild: Hella Kühner

Veranstaltungstipp für die Bodenseeregion: „Crazy Camping - Irre Typen!“

Das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee lädt am 1. und 2. Juni 2019 zu einem besonderen Museumsfest ein.

Am 1. und 2. Juni lädt das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee zu einem besonderen Museumsfest ein: „Irre“ Fahrzeuge - jedes einzigartig und ausgefallen - und ihre Besitzer verwandeln das Außengelände des Museums in den verrücktesten Campingplatz diesseits der Alpen. Mit von der Partie sind beispielsweise eine Piaggio Ape mit Reisemobil-Aufsatz, Expeditionsfahrzeuge, selbstgebaute Unikate sowie Eigenaus- und Umbauten - darunter ein ehemaliges Müllfahrzeug und eine ausrangierte rollende Bankfiliale. 

„Crazy Camping - Irre Typen!“ - das etwas andere Outdoor-Event in der Bodenseeregion

Sie sind weit gereist und haben verrückte abenteuerliche Touren erlebt. Die Abenteurer und ihre Reisegefährten laden die Besucher zu spannenden Geschichten und faszinierenden Bildern ein. Ob mit dem Allradfahrzeug „Kloppo-Mobil“ oder dem berühmten „Wasserwerfer“ zu Expeditionen in ferne Länder, mit dem winzigen Smart zum Nordkap, mit dem Oldtimer-Schulbus in die Wildnis Nordamerikas oder mit dem Fahrrad 180.000 km - jede Reisegeschichte ist einzigartig und zieht die Gäste in ihren Bann. Die ausdrucksstarke Fotoreportage „Desert Paradise“ von Hella Kühner zeigt bewegende Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen, die am Salton Sea in einem verschwundenen Ferienort ihren persönlichen Sehnsuchtsort gefunden haben. 

Schrill wird es mit Tony Bartels „Alpen Sperrmüll“ - Live Percussion, in der alpines Gerümpel musikalisch recycelt wird. Der rund um den Erdball bekannte „DJ der guten Laune“ Christian Horsters sorgt für eine „irre“ Partystimmung. Zwischen den verrückten Fahrzeugen und bunten Zelten, die in den Bäumen hängen, können die Besucher zudem perfekt chillen und den Tag genießen. Und auch das Museumsrestaurant „Caravano“ zeigt sich an diesem Wochenende mit „verrückten“ Speisen und kühlen Getränken äußerst kreativ. In der Ausstellung des Museums zeigt außerdem das aktuelle Programm „Unikate - Von Einzelstücken, Tüftlern und kreativen Ideen“, dass es bereits seit den Anfängen des Caravanings einzigartige Ideen und Pioniere gab. War nicht der Beginn des Caravanings schon irgendwie „crazy“?

Das Outdoor-Event ist auch ein Mitcamp-Event. „Crazy Camping - Irre Typen“ ist das etwas andere Event rund ums mobile Reisen“, versprechen Museumsdirektorin Susanne Hinzen und das Museumsteam. „Das Wochenende im Erwin Hymer Museum wird ein buntes und auch sehr berührendes Erlebnis für unsere Besucher! Abenteuergeist, Reiselust und jede Menge Spaß sind garantiert.“Die Veranstaltung findet am Samstag und Sonntag, den 1. und 2. Juni 2019, von 10 bis 18 Uhr statt. Das komplette Veranstaltungsprogramm und viele weitere Informationen gibt es direkt beim Erwin Hymer Musem. Es liegt direkt an der B30 zwischen Ulm und dem Bodensee. Die Tageskarte für den Museumseintritt, den „crazy“ Event inklusive, kostet 11,50 €, das Zwei-Tages-Ticket 15 €. Alle Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

Unterurbacher Weg, 88339, Bad Waldsee, Deutschland
Stellplatz an der Waldsee-Therme

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 39 Mobile. Relativ ruhige Umgebung im Kurviertel, geringe Distanz zur Waldsee-Therme. Entfernung ins Stadtzentrum: 600 m. Brötchenservice...

Mattenhaus 4, 88339, Bad Waldsee, Deutschland
Stellplatz am Bauernhof Lott

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 15 Mobile auf einer Obstwiese am Bauernhof. Ruhige Lage in dünner Besiedelung, von Wiesen und Feldern umgeben....

FREEONTOUR empfiehlt diese Partner

ERWIN HYMER MUSEUM

Robert-Bosch-Str. 7, 88339, Bad Waldsee, Deutschland

Das Museum lädt auf über 6.000 m² zur einzigartigen Entdeckungstour durch Geschichte, Gegenwart und Zukunft des mobilen Reisens ein.

Cash-Back vor Ort - 20% Rabatt

Mehr Informationen
Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen