Reisemobil kaufen oder mieten? Was ist günstiger?

FREEONTOUR

Reisemobil kaufen oder mieten? Was ist günstiger?

freeontour
von FREEONTOUR

Reisemobil kaufen oder mieten? Was ist günstiger?

Welche Vorteile bieten ein eigenes oder ein gemietetes Reisemobil? Die wichtigsten Fakten als Entscheidungshilfe.

Camping liegt in Deutschland schon seit Jahren im Trend. Allein im Jahr 2019 wurden hier rund 81.000 Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen verzeichnet - ein Plus von knapp 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Denn Caravaning ist mehr als der Gegenentwurf zum Massentourismus - es ist eine Geisteshaltung, welche die Verbindung zur Natur, zur Urlaubsregion und ihren Menschen in den Mittelpunkt rückt. Slow Travel heißt das Stichwort.

Dabei erfreuen sich vor allem Wohnmobile und Camper Vans zunehmender Beliebtheit, da sie viel Flexibilität und Unabhängigkeit für einen naturnahen Urlaub versprechen. Gleichzeitig bieten sie aber auch einen hohen Komfort, so dass sich immer mehr Menschen in Deutschland für die Urlaubsform Camping interessieren. Das gilt umso mehr im Corona-Sommer 2020, in dem viele Urlauber kurzfristig den Neueinstieg ins Camping wagen. Die Frage ist nur: kaufen oder mieten? Freeontour erklärt, für welche Camper sich die verschiedenen Optionen eignen. 

Wohnmobil mieten: ideal für Einsteiger zum Ausprobieren  

Es liegt auf der Hand: Ein Reisemobil zur Miete ist zunächst für all jene perfekt, die das Campen ausprobieren möchten. Schließlich sollten Caravaning-Einsteiger erst einmal testen, ob das Reisen mit einem Wohnmobil überhaupt etwas für sie ist. Außerdem ist es gerade für Camping-Neulinge nicht immer klar, welche Größe und Ausstattung ihr Wohnmobil haben sollte und welche Aspekte dabei jeweils individuell als wichtig empfunden werden. Denn während beispielsweise die einen einen kleineren, wendigen Camper Van bevorzugen, legen andere mehr Wert auf den Komfort einer großen Sitzgruppe im Campingfahrzeug. Und wieder andere stellen fest, dass vielleicht ein Wohnwagen die beste Alternative für die bevorzugte Urlaubsart ist. Ein großes Plus für Caravaning-Einsteiger ist bei der Wohnmobil-Miete daher, dass man erst einmal verschiedene Freizeitfahrzeuge testen kann, um herauszufinden, welches für die individuellen Urlaubsbedürfnisse und Urlaubsansprüche am besten geeignet ist.

Wohnmobil-Miete punktet mit Flexibilität für Gelegenheits-Camper 

Auch wer nur gelegentlich oder alle paar Jahre einmal mit dem Wohnmobil unterwegs sein möchte, fährt mit der Miete am besten. Denn ein Miet-Reisemobil kann immer an die jeweils aktuellen Bedürfnisse angepasst werden. Insbesondere für Familien mit Teenagern kann sich die Situation schnell ändern: Im einen Jahr sind noch alle Kinder im Urlaub mit dabei, im nächsten haben diese vielleicht schon eigene Urlaubspläne und es wird nur noch Platz für zwei oder drei Personen benötigt. Oder aber die Familie wächst und der Platzbedarf steigt. Für solche Fälle bietet das Mieten eines Wohnmobils die maximale Flexibilität und Freiheit. 

Reisemobil-Miete: perfekt für Camper mit Fernweh 

Mit einem Miet-Reisemobil sind Caravaning-Fans außerdem flexibler, was die Wahl des Urlaubslands betrifft. Das gilt natürlich insbesondere für all jene, die mit dem Camper beispielsweise einen Roadtrip durch die USA, Neuseeland oder andere Fernreiseziele planen und dafür vor Ort das passende Wohnmobil mieten möchten. Aber auch innerhalb Europas kann sich das Mieten vor Ort im Urlaubsland als empfehlenswert erweisen, wenn man die Anreisezeit verkürzen möchte, weil beispielsweise das eigentliche Reiseziel mehrere tausend Kilometer entfernt liegt und nur wenige Wochen Urlaubszeit zur Verfügung stehen. 

Miete bietet Campingfahrzeuge in Topzustand und ohne Nebenkosten

Wer ein Wohnmobil oder einen Camper Van bei einem professionellen Anbieter mietet, hat meist den Vorteil, mit einem neuen Fahrzeug-Modell in den Urlaub zu fahren, das top gewartet ist. Bei den Vermietern renteasy und McRent werden die Fahrzeuge beispielsweise spätestens nach 24 Monaten ausgetauscht, oft sogar früher. Und falls doch einmal eine Panne vorkommen sollte, kümmert sich der Vermieter um Reparatur und bei Bedarf auch Ersatz. Ein weiterer Vorteil eines Mietfahrzeugs: Laufende Kosten wie Versicherungen, Unterstellplatz, Wartung, Reparaturen und TÜV fallen nicht an. Darüber hinaus sind Miet-Wohnmobile meist bereits mit umfassendem Zubehör wie Fahrradträger und Markise ausgestattet, sodass man sich weder um deren Anschaffung noch um deren Montage kümmern muss. 

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.
Ändern Sie Ihre Einwilligung

Wohnmobil mieten in Corona-Zeiten?Hygienestandards und Verfügbarkeiten

Die Urlaubsform Caravaning ist geradezu prädestiniert, wenn es darum geht, den Urlaub im Freien und mit Social Distancing zu verbringen. Insbesondere Reisemobile punkten in der aktuellen Situation mit ihrer Autarkie - das eigene Bad und die eigene Küche an Bord bieten den Campern viel Freiheit und Unabhängigkeit. 

Hinzu kommt die Flexibilität, den Urlaubsort bei Bedarf schnell und flexibel wechseln zu können. Entsprechend hoch ist zurzeit auch das Interesse vieler Caravaning-Einsteiger, diese Urlaubsform auszuprobieren. Denn wer sein Campingfahrzeug bei professionellen Wohnmobil-Vermietern wie McRent oder rent easy mietet, kann sich auch darauf verlassen, dass sie ein Fahrzeug erhalten, dass professionell gereinigt und desinfiziert wurde und den aktuellen Hygienestandards entspricht. Das Video oben zeigt beispielsweise, wie die Reinigung der Mietfahrzeuge beim Anbieter McRent auf die Corona-Situation angepasst wurde. 

Übrigens: Wer sich kurzfristig für die Sommerferien für ein Miet-Reisemobil oder einen Camper Van interessiert, hat bei den Freeontour Partnern McRent und rent easy im Segment der Fahrzeuge bis vier Personen durchaus noch gute Chancen, fündig zu werden. Erkundigen Sie sich einfach bei den Vermietstationen in Ihrer Nähe und geben Sie bei der Buchung den jeweiligen Rabattcode für die vergünstigte Miete an! 

Überblick: Vorteile bei der Miete eines Reisemobils oder Caravans

- Testen und ausprobieren: Welches Campingfahrzeug ist das individuell passende?
- Kosten abwägen: Gelegenheitscamper fahren mit der Miete eines Reisemobils oder Camper Vans kostengünstiger.
- Weltweit reisen: Miet-Reisemobile können weltweit angemietet werden, so dass die Wahl der Reiseziele kaum begrenzt ist.
- Flexibilität: Für jeden Urlaub das passende Fahrzeug wählen - individuell nach Art der Reise und Anzahl der Reisenden.
- Kostentransparenz: Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Wartung, Reparaturen, zusätzliches Zubehör, Versicherungen oder Abstellplatz an. 

Für wen eignet sich der Kauf eines Campingfahrzeugs?

Die Neuanschaffung eines Wohnmobils, Camper Vans oder Wohnwagens ist selten eine spontane Entscheidung. Hier sollte man sich zunächst genau überlegen, welche Art von Campingfahrzeug das individuell passende für den beabsichtigten Nutzungszweck ist und welche Aufbauformen in Frage kommen. Wer mehrere kürzere und längere Touren pro Jahr plant, wird sich vermutlich für ein vollintegriertes Wohnmobil oder ein teilintegriertes Wohnmobil entscheiden. Familien wählen oftmals ein Alkoven Reisemobil oder einen Caravan, während jüngere Leute oder auch kinderlose Paare einen Camper Van bevorzugen. Wer sein Campingfahrzeug gleichzeitig als Alltagsauto nutzen möchte und nur gelegentlich auf Tour geht, findet im Segment der Crosscamper gute Alternativen. Wichtiger Faktor ist dabei natürlich auch das zur Verfügung stehende Budget - insofern sollte man sich vorab auch Gedanken über die Finanzierung von Reisemobil oder Caravan machen. 

Welche Vorteile bietet der Kauf eines eigenen Reisemobils oder Wohnwagens? 

Der Kauf eines eigenen Campingfahrzeugs bietet mehrere Vorteile:

1. Spontan verreisen, wann man will

Wer ein Reisemobil mietet, sollte rechtzeitig planen und reservieren, damit das Wunschmodell auch zum Wunschtermin verfügbar ist. Besitzer eines eigenen Wohnwagens oder Wohnmobils starten, wann immer sie wollen – zum Beispiel spontan in ein verlängertes Wochenende. Dabei entfällt ein längeres Be- und Entladen, weil unempfindliche Ausstattung wie Küchenutensilien, Bettwäsche, Handtücher, Tisch und Stühle während der Campingsaison einfach im Fahrzeug verbleiben können. 
 

2. Individuelle Ausstattung nach Wunsch

Ein wesentlicher Vorteil beim Kauf eines neuen Reisemobils oder Caravans ist, dass man dabei seine individuellen Wünsche am besten verwirklichen kann - angefangen bei der Wahl des Grundrisses und die Bezüge der Sitzpolster über die Art der Matratze, des Lattenrosts und der Küchenausstattung bis hin zu Navigationsgerät, Markise und Vorzelt. 

3. Auf lange Sicht kostengünstiger 

Der Kauf eines eigenen Reisemobils lohnt sich in finanzieller Hinsicht für all jene, die sich sicher sind, dass sie die nächsten Jahre mit ihrem Campingfahrzeug überwiegend in Deutschland und Europa Urlaub machen möchten und viel unterwegs sein werden. Hinzu kommt, dass sich der Wertverlust bei Reisemobilen namhafter Hersteller auch nach einigen Jahren meist in Grenzen hält. Wer sich später ein neueres Modell zulegen möchte oder sich beispielsweise die Familiensituation ändert, wird sein Campingfahrzeug oft noch zu einem guten Preis verkaufen können. Zum Vergleich: Der Preis für ein durchschnittlich großes Wohnmobil liegt in der Nebensaison bei professionellen Vermietern um die 100 Euro pro Tag. Je nach Saison und Größe des Fahrzeugs können die Kosten auch deutlich höher sein. Neben dem Mietpreis kommen oft auch noch Kosten für gefahrene Kilometer hinzu.

4. Gebrauchtmarkt als Alternative für Kurzentschlossene

Wer sich ein nagelneues Campingfahrzeug ab Werk bestellt, kann sich sein Fahrzeug zwar ganz nach seinen individuellen Wünschen konfigurieren, muss dafür aber bis zur Auslieferung auch ein wenig Geduld mitbringen. Alternativ bieten zahlreiche Caravaning-Händler aber auch Gebrauchtfahrzeuge an, die meist noch zu den "jungen Gebrauchten" zählen und kurzfristig verfügbar sind. Darüber hinaus sind diese Fahrzeuge natürlich etwas günstiger als ein Neufahrzeug. Hier geht es zu den aktuell verfügbaren Gebrauchtfahrzeugen des Erwin Hymer Center Bad Waldsee und des Erwin Hymer Center Stuttgart

Überblick: Vorteile beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans

- Jederzeit spontan losfahren
- Kein langes Be- und Entladen nötig
- Einrichtung und Ausstattung nach den individuellen Vorstellungen
- Das eigene mobile Zuhause immer dabei
- Geringer Wertverlust für den Wiederverkauf 
- Unkomplizierte Mitnahme von Haustieren

Händler in Ihrer Nähe finden 

Sie möchten ein neues oder gebrauchtes Campingfahrzeug kaufen? Hier finden Sie qualifizierte Händler mit attraktiven Angeboten in Ihrer Nähe

Das könnte Sie auch interessieren

FREEONTOUR empfiehlt diese Partner

Achener Weg 56, 88316, Isny, Deutschland

Sie erhalten mit Ihrer Freeontour Kundenkarte einen Direktnachlass von 5% bei der Miete eines Fahrzeugs von McRent. Geben Sie den...

Direkt-Nachlass vor Ort - 5% Rabatt

Mehr Informationen

Achener Weg 60, 88316, Isny, Deutschland

Mit Ihrer Freeontour Kundenkarte erhalten Sie 5% Nachlass, wenn Sie ein Fahrzeug über rent easy buchen. Geben Sie den Code...

Direkt-Nachlass vor Ort - 5% Rabatt

Mehr Informationen