Kompressor oder Absorber?

freeontour
von FREEONTOUR und Gerfried Reis; Copyright Text liegt bei Gerfried Reis und Bild siehe Bildunterschriften

Kompressor oder Absorber?

Welche Kühlschranktechnologie eignet sich für den Wohnwagen oder das Wohnmobil?

Der Sommer ist da, Sie möchten mit dem Camper losziehen, aber auf warme Getränke und Lebensmittel haben Sie keine Lust? Dann braucht man einen Kühlschrank im Wohnwagen oder Wohnmobil. Doch welche Kühlschranktechnologie eignet sich am besten? Dieser Frage wollen wir auf den Grund gehen.
 

Allgemeines zum Wohnmobil-Kühlschrank

Im Wohnmobil werden grundsätzlich

  • Absorberkühlschränke und
  • Kompressorkühlschränke

eingesetzt. Absorberkühlschränke sind flexibel, langlebig, stoßen aber bei hohen Temperaturen an ihre Grenzen. Kompressorkühlschränke sind leistungsfähiger, und kühlen insbesondere bei sehr hohen Außentemperaturen zuverlässiger. Sie können jedoch nicht mit Gas betrieben werden und benötigen zwingend Strom.

 
Die Kühlschrank-Energiequelle

 
Zuerst stellt sich also die Frage, womit man seinen Kühlschrank betreiben will.  
Steht man ausschließlich am Campingplatz, wo es einen Stromanschluss gibt, dann bietet sich der Betrieb mit 220V („Landstrom“) an. Sowohl Absorber als auch Kompressorkühlschränke funktionieren damit recht gut.
 
Willst man vom Landstrom unabhängig sein, dann bietet sich der Betrieb mit Gas an. Dazu wird ein Absorberkühlschrank benötigt, der mit einer Gasflasche oder einem Gastank versorgt wird.
 

Wenn Gas keine Option ist und auch kein Landstrom zur Verfügung steht, dann bleibt noch die 12V-Stromversorgung. Doch Achtung: Absorberkühlschränke haben im 12V-Betrieb einen geringen Wirkungsgrad und einen hohen Verbrauch, ein Batteriebetrieb ist daher nicht anzuraten. Deshalb werden Absorberkühlschränke normalerweise nur unterwegs (wenn die Lichtmaschine 12V bereitstellt) verwendet. Für den dauerhaften 12V-Betrieb greift man auf Kompressorkühlschränke zurück, die bei 12V effizient funktionieren.
 
Wir sehen also, man muss sich zwischen Absorber- und Kompressorkühlschrank entscheiden. Lass uns auf die Unterschiede dieser Technologien im Detail eingehen.

 
Der Absorberkühlschrank
 

Der Absorberkühlschrank kann mit Gas und Elektrisch (12V und 220V) betrieben werden. Er hat einen niedrigen Wirkungsgrad, funktioniert aber zufriedenstellend und ist seit Jahrzehnten die Standardlösung im Wohnmobil. Sein großer Vorteil ist, dass er völlig geräuschlos arbeitet, und keine beweglichen Teile hat, was Defekte verringert. Allerdings ist er nicht die ideale Lösung, wenn du bei sehr hohen Temperaturen im Süden kühle Getränke möchtest. Auch reicht eine Gasflasche für mehrere Wochen aus, doch der Gas-Nachschub ist nicht in allen Ländern so einfach. 

Der Kompressorkühlschrank

Der Kompressorkühlschrank hingegen funktioniert auch bei hohen Außentemperaturen. Er kann jedoch nicht mit Gas betrieben werden, daher müssen Sie sich beim Kompressorkühlschrank Gedanken um die Stromversorgung machen. Wer nicht am Campingplatz auf Landstrom zurückgreifen möchte, benötigt daher eine Solaranlage, die den Verbrauch des Kühlschranks ausgleichen kann. Kompressorkühlschränke können zudem etwas Lärm verursachen. 

Die Bauweise

Wohnmobil-Kühlschränke werden als Kühlschrank oder als Kühlbox ausgeführt. Kühlboxen haben den Vorteil, dass die kalte Luft beim Öffnen nicht entweicht. Dafür sind die gekühlten Lebensmittel etwas schwerer zugänglich. Kühlboxen sind auch in tragbarer Bauweise erhältlich: Das ist für ein Picknick am Strand natürlich sehr praktisch.

Wie finde ich den richtigen Wohnmobil-Kühlschrank?

Vor der Wahl der Kühlschrank-Technologie sollte man sich überlegen, wie man reisen möchte.

  • Wie warm ist es zur gewünschten Reisezeit in den bevorzugten Reiseländern?
  • Möchte man auf dem Campingplatz stehen, oder autark?
  • Welche Energiequelle steht zur Verfügung?

Mit diesem Wissen kann man sich dann für einen Absorber- oder Kompressorkühlschrank entscheiden und dann steht dem kühlen Getränk im Camper nichts mehr im Wege!

Ausführliche Inforamationen zum Thema "Kühlschrank im Wohnwagen oder Wohnmobil" und weitere spannenden Themen zur Wohnmobil-Technik finden Sie auf Gerfrieds Wohnmobil-Ratgeber „WoMoGuide“.