FREEONTOUR bedankt sich für Ihren Besuch auf dem Caravan Salon!

freeontour
von FREEONTOUR, Titelbild: Messe Düsseldorf

FREEONTOUR bedankt sich für Ihren Besuch auf dem Caravan Salon!

Wir freuen uns über das positive Feedback und die vielen neuen Mitglieder in der FREEONTOUR-Community!

Der Caravan Salon Düsseldorf 2019 ist zu Ende und hat sich mit neuen Besucherrekorden mal wieder als der Caravaning-Event schlechthin bewiesen. Denn immer mehr Menschen entdecken die Vorzüge des Campingurlaubs mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Campervan. Auch Freeontour erfreut sich bei den Fans des mobilen Reisens zunehmender Beliebtheit, was nicht zuletzt viele interessante Gespräche sowie Hunderte neue Freeontour-Mitglieder während der Messe bestätigt haben. Herzlich willkommen bei Freeontour! 

Der Caravan Salon in Zahlen 

Insgesamt präsentierten 645 Aussteller aus 31 Ländern auf dem Caravan Salon 2019 in Düsseldorf ihre Innovationen und aktuellen Modelle in 13 Hallen sowie auf dem Freigelände. Auf über 214.000 Quadratmetern wurden rund 2.100 Freizeit-Fahrzeuge gezeigt, außerdem Zubehör, technisches Equipment, Ausbauteile, Vorzelte, Mobilheime. Darüber hinaus präsentierten sich Campingplätze, Reisemobilstellplätze und Reisedestinationen den insgesamt mehr als 268.000 Besuchern. Auch Martin Brandt, Vorstandsvorsitzender der Erwin Hymer Group, zu der auch Freeontour gehört, bilanziert äußerst zufrieden:

„Wir freuen uns über den gelungenen Caravan Salon mit Rekord-Besucherzahlen. Die Tage waren für uns sehr erfolgreich. Schon zum Auftakt konnten wir deutlich machen, dass die Übernahme der Erwin Hymer Group durch THOR Industries eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten schafft. Mit unserem breiten Portfolio bieten wir weltweit für alle Kundenbedürfnisse die richtige Lösung. Deutlicher denn je haben wir gemerkt: Caravaning liegt im Trend. Wir haben an den Ständen unserer Marken ein deutlich jüngeres Publikum und viele Einsteiger begrüßt. Auch das starke Interesse an kompakten Einsteigerfahrzeugen hat viele neue Interessenten motiviert, nach Düsseldorf zu kommen. Daneben wird immer deutlicher, dass die Digitalisierung zum Schlüsselfaktor für zukünftige Mobilitäts- und Freizeiterlebnisse wird.“

Impulse für die Zukunft

Diese Impulse, die sich am Messestand der Erwin Hymer Group auch in Form von zwei äußerst beliebten Virtual-Reality-Installationen widerspiegelten, nimmt die Unternehmensgruppe mit in den Herbst. Gleiches gilt für Freeontour: In zahlreichen Gesprächen mit unseren Messebesuchern haben wir sehr viel positives Feedback und auch nützliche Anregungen für die Zukunft erhalten, um sowohl das Online-Portal als auch die App weiterhin stetig verbessern zu können. 

Wir sagen Danke und gehen voller Motivation und Ideen in den Herbst! 

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen