Campingfahrzeug finanzieren - Antworten auf die häufigsten Fragen

freeontour
von FREEONTOUR

Campingfahrzeug finanzieren - Antworten auf die häufigsten Fragen

Worauf ist bei der Finanzierung von Wohnwagen oder Wohnmobil zu achten? Expertentipps zu den häufigsten Fragen ...

Was ist bei der Finanzierung eines Caravans oder Reisemobil zu beachten und wie unterscheidet sich diese Art der Finanzierung von der eines Pkw? Steffen Rupprecht ist Finanzierungsexperte bei der Erwin Hymer Group Finance (EHG Finance) und seit 20 Jahren in der Branche tätig. Er ist auf allen großen Caravaning-Messen vor Ort und bereits 18 Mal auf dem Caravan-Salon beratend aktiv gewesen. Der erfahrene Fachmann beantwortet hier die häufigsten Fragen, die ihm Kaufinteressierte stellen, die ihr Reisemobil oder ihren Wohnwagen finanzieren möchten.

Warum sind bei der Finanzierung von Freizeitfahrzeugen die Laufzeiten meist länger als bei Pkw?

Freizeitfahrzeuge sind deutlich haltbarer als Personenwagen – sie sind selbst nach 30 Jahren noch etwas wert, haben also noch einen Restwert. So können wir Finanzierungen mit einer Laufzeit bis zu 150 Monaten anbieten. Der Vorteil ist, dass die monatlichen Belastungen nicht so stark auf das Budget schlagen.

Wie kann ich bei so langen Laufzeiten noch flexibel auf sich ändernde Lebensbedingungen reagieren?

Viele Kunden nutzen die Möglichkeit der Sondertilgungen und verkürzen so die Laufzeit auf im Schnitt nur sieben bis acht Jahre. Nach einer Einzahlung auf das Darlehen können Ratenhöhe oder Laufzeit flexibel angepasst werden, wobei die Zinsen nur für die tatsächlich genommene Laufzeit anfallen. 

Mit welchen Absicherungen soll ich meine Finanzierung kombinieren?

Eine Todesfallabsicherung ist sinnvoll. Die Absicherungen für Berufsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder Krankheit sind bei langen Laufzeiten dagegen sehr kostenintensiv, weshalb ich sie nicht empfehle. Wichtig ist auch eine Kaufpreisabsicherung, damit beispielsweise bei einem Diebstahl oder Totalschaden - egal, wer gefahren ist - nicht der Zeitwert des Reisemobils erstattet wird, sondern der Neupreis.

Darüber hinaus hat die EHG Finance gerade mit der Car Garantie eine Neuwagen-Anschlussgarantie entwickelt – mit ihr kann die Herstellergarantie von zwei auf bis zu sieben Jahre verlängert werden.

Die EHG Finance kooperiert mit der FCA Bank von Fiat/Chrysler. Können deshalb nur Reisemobile auf Basisfahrzeugen von Fiat über die EHG Finance finanziert werden?

Da gibt es keine Einschränkungen. Wir finanzieren alle Reisemobile sämtlicher Hersteller innerhalb der Erwin Hymer Group.

Kann ich über die EHG Finance auch ein gebrauchtes Reisemobil finanzieren?

Ja, solange das Fahrzeug am Ende der Finanzierungs-Laufzeit nicht älter als 20 Jahre ist.

Wie komme ich an eine Finanzierung über die EHG Finance?

Der Abschluss der Finanzierung erfolgt über Ihren lokalen Wohnmobil-Händler, der ist ein von uns geschulter Handelspartner. Und auf Messen ist die EHG Finance zusätzlich mit bis zu 15 eigenen Leuten als Ansprechpartner vor Ort. Der Händler kann uns bei Bedarf anrufen, wir besuchen dann dessen Messestand und beraten den Kunden zu den Finanzierungsmöglichkeiten.

Praktisch ist auch unsere EHG Finance App, die sowohl für Android- als auch iOS-Geräte verfügbar ist, sowie der Finanzierungsrechner auf unserer Homepage. Beide bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über die Konditionen der Finanzierung bei verschiedenen Laufzeiten und Darlehensbeträgen vorab zu informieren.

Welche Vorteile habe ich durch die Finanzierung meines Freizeitfahrzeugs über die EHG Finance?

Der Wohnmobilhändler und die Bankvertreter kennen sich. Das sorgt für kurze Wege und beide wissen um die speziellen Bedürfnisse der Reisemobilisten – während beispielsweise die Hausbanken in der Regel nicht viel mit dieser Klientel anzufangen wissen. So können wir flexibel reagieren, wenn ein Kunde zum Beispiel feststellt, dass Camping wider Erwarten nichts für ihn ist oder der Grundriss des gewählten Reisemobils oder Caravans nicht zu seinen Ansprüchen passt. Dann suchen wir zusammen – Kunde, Händler und Bank – eine passende Lösung: Wir lassen keinen Kunden im Regen stehen.

Wirkt sich die momentane Niedrigzinsphase auch auf die Finanzierung von Reisemobilen aus?

Ja, genau deshalb ist jetzt ein guter Zeitpunkt für Einsteiger. Das zeigt sich auch an der Nachfrage: Aktuell werden im Einstiegssegment rund die Hälfte aller Reisemobile finanziert, vor drei Jahren waren es gerade einmal 15 Prozent. Das liegt auch daran, dass es uns die Lage am Finanzmarkt ermöglicht, besonders attraktive Angebote zu erstellen. So bietet die EHG Finance in Verbindung mit den Herstellern auf Messen Finanzierungen über 20.000 Euro bis 36 Monate Laufzeit zu null Prozent Zinsen – bei Caravans liegt die Obergrenze bei 7.000 Euro.

Bietet die EHG Finance neben der klassischen Finanzierung noch weitere Produkte an?

Wir haben sämtliche Finanzierungsmöglichkeiten im Angebot. Darunter auch das Fahrzeug-Leasing, das zwar mit nur einem Prozent noch eine untergeordnete Rolle spielt. Doch kann es für Geschäftskunden durchaus attraktiv sein. Und bei uns gibt es am Ende der Laufzeit auch keine bösen Überraschungen, da ein realistischer Restwert mit dem Händler verhandelt wird, der wiederum eine seriöse Kalkulationsgrundlage bildet.

Ebenfalls möglich ist beispielsweise der sogenannte Ballonkredit, der von rund fünf Prozent unserer Kunden genutzt wird. Dem Vorteil geringer monatlicher Belastungen in Kombination mit einer hohen Schlussrate steht aber ein beträchtliches Risiko gegenüber: Die Schlussrate muss auf den Tag pünktlich abbezahlt werden – während sich die Auszahlung der dafür beispielsweise benötigten Lebensversicherung durchaus verzögern kann. Darüber hinaus kommen bei uns auch Vermieter und Firmen in den Genuss langer Laufzeiten.

Wie finde ich den Kreditgeber mit dem günstigsten Angebot?

Hierzu ist es wichtig, die Angebote genau zu vergleichen. So sind beispielsweise auf Kreditportalen oft sehr günstige Finanzierungen zu finden. Doch diese Lockangebote gelten dann oftmals nur bis zu einer Höhe von 1.000 Euro und einer Laufzeit von zwölf Monaten. Alle anderen Kombinationen sind dann deutlich teurer.

Auch manche Banken bieten günstige Kfz-Finanzierungen, koppeln diese aber mit Versicherungspaketen, welche die Kosten erhöhen. Solche Angebote sind nur für Kreditnehmer interessant, die genau die angebotenen Versicherungsleistungen ohnehin dazuhaben möchten. Oft sind die Zinssätze auch von der Bonität des Keditnehmers abhängig. Die offerierten günstigen Schaufenser-Konditionen gelten also nicht für jeden. Außerdem ist die Kreditvergabe an Pensionäre und Rentner bei Hausbanken oft eine Herausforderung. Das ist bei uns als Partner nicht so.

Manche Reisemobil-Käufer planen dagegen, ihr neues Fahrzeug über eine günstige Baufinanzierung zu erstehen. Dazu müssen sie aber eine Grundschuld für ihre Immobilie ins Grundbuch eintragen lassen und das ist mit weiteren Kosten – beispielsweise für den Notar – verbunden. Auch bei der Rückzahlung ist man wenig flexibel. Deshalb sollten Sie bereits im Vorfeld genau analysieren, welcher Kredit für Sie der sinnvollste ist.

Das könnte Sie auch interessieren