Freeontour Petition zu Lockerungen für Campingtourismus

FREEONTOUR

Freeontour Petition zu Lockerungen für Campingtourismus

freeontour
von FREEONTOUR

Freeontour Petition zu Lockerungen für Campingtourismus

Auch verfügbar in folgenden Sprachen:

Mehr als 44.000 Unterzeichnende für Petition zur schnellen Öffnung von Campingplätzen und Stellplätzen

Letztes Update: 30.04.2021

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung, am 22. März generell über schrittweise Öffnungen im Tourismus diskutieren zu wollen, konzentrierte sich die Diskussion der Bund-Länder-Konferenz anscheinend überwiegend auf die Frage, ob während der Osterferien überhaupt irgendeine Art von Urlaub in Deutschland möglich sei. Dass dies über Ostern seitens einer Mehrheit der Bundesländer verneint wurde, überraschte angesichts wieder steigender Infektionszahlen vermutlich niemanden. Dennoch fragen sich immer mehr Camper und Wohnmobilisten: Wann und unter welchen Voraussetzungen dürfen Campingplätze und Wohnmobilstellplätze in Deutschland für touristische Reisen wieder genutzt werden?  

Petition zur Öffnung von Camping- und Stellplätzen 

Eine Antwort auf diese Frage kann im Moment - leider immer noch - niemand zuverlässig geben. Während einzelne Bundesländer mittlerweile anscheinend durchaus willens sind, die autarke Urlaubsform Caravaning als Möglichkeit des Corona-konformen Reisens mit Abstand und ohne erhöhtes Kontaktaufkommen zu betrachten, liegt das Augenmerk anderer Bundesländer nach wie vor überwiegend auf Urlaubsformen wie Pauschalflugreisen oder ähnlichem, wenn es um Lockerungen im Tourismus geht. Hier mangelt es weiterhin an einer differenzierten Betrachtungsweise der autarken Urlaubsform Caravaning. Aus diesem Grund hat Freeontour die Anfang März gestartete Petition verlängert. Sie soll auch Caravanern und Wohnmobilisten eine Stimme geben, wenn es um die nächsten Öffnungsschritte aus dem Lock-down geht. 

Auch andere Campingportale wie camping.info haben sich der Petition angeschlossen, so dass bis zum Ende der Zeichnungsfrist insgesamt mehr als 44.000 Unterschriften gesammelt werden konnten.

Die Petition wurde im April offiziell bei den Petitionsausschüssen der einzelnen Bundesländer sowie der Bundesregierung mit der Aufforderung zur Stellungnahme eingereicht. Wir informieren, sobald bei uns eine Stellungnahme eingeht.  

Aber auch wenn uns das Thema Lockerungen und Verschärfungen immer weiter beschäftigt: Die Corona-Pandemie ist noch immer eine nicht zu unterschätzende Gefahr für unser aller Gesundheit. Daher nehmen wir nach wie vor die Warnungen und Empfehlungen der Behörden ernst und tun alles dafür, um die Ausbreitung des COVID-19 zu verlangsamen und unsere Mitarbeiter zu schützen.

Das bedeutet auch, dass unsere Autoren nicht auf Reisen gehen. Freeontour wird sich aber weiterhin bemühen, Ihnen die Wartezeit bis zum nächsten Campingtrip mit Infos, Tipps und Reiseinspirationen zu verkürzen.

In der Zwischenzeit können Sie natürlich auch schon einmal Ihre nächste Reiseroute im Freeontour Routenplaner festlegen und nach geeigneten Campingplätzen oder Stellplätzen suchen. Beachten Sie dabei bitte, dass die in unserem Campingplatzführer oder Stellplatzführer aufgeführten Öffnungszeiten nicht an die aktuelle Situation angepasst sind. 

Bleiben Sie gesund! 

Ihr Freeontour-Team