Mein Logbuch auf FREEONTOUR

geschrieben am 23.02.2016, von FREEONTOUR und Ingrid Retterath; Copyright Text und Bildrechte unterliegen Ingrid Retterath Entdecken

Falls noch nicht entdeckt...

... im FREEONTOUR-Portal gibt es die Möglichkeit, all Ihre persönlichen Reiseeindrücke für der kommenden Urlaubstage festzuhalten. Unter dem Filter „ALLE“ bei der Auswahl, welche Logbücher Sie angezeigt bekommen möchten, finden Sie zahlreiche öffentlich zugängliche Logbücher unserer Mitglieder zum schmöckern:

https://www.freeontour.com/logbooks?v=all

Ein ganz besonders schnuckeliges Logbuch, was unserem Team sehr gefällt, dürfen wir Ihnen in einem Ausschnitt vorstellen:

Mit Schnuller und GPS durch Italien

Wir verfolgen die spektakuläre Reise von Ingrid und ihrer Familie mit dem LMC-Wohnmobil quer durch Italien.

Hinauf zum Großen Sankt Bernhard

Morgens verstauten wir noch die letzten Dinge im Wohnmobil, frühstückten gemeinsam mit meiner Mutter und unserer Großen, drehten eine letzte Hunderunde und beantworteten 1001 Frage der Nachbarn: "Wo fahrt ihr hin?" - "Wie lange bleibt ihr?" - "Habt ihr den Camper gekauft?" - "Fahrt bloß nicht nach Frankreich, das ist nach den Terrorakten von gestern viel zu gefährlich!"

Wie gut, dass unser Freund Herbert mit Aurelia zum Schwimmen verabredet ist, so fiel ihr der Abschied leichter. So lange war sie noch nie von mir getrennt, ich hatte große Sorge, dass sie in letzter Minute doch mitfahren will. Das wäre aber nicht möglich gewesen, denn das Wohnmobil ist zwar im Stand groß genug für uns fünf, aber es gibt während der Fahrt nur vier Anschnallplätze. (…)

Bis zur Einfahrt zum Großen Sankt Bernhard Tunnel schafften wir es heute, die Babys waren auf der Fahrt ganz brav. Sie freuen sich aber riesig, aus den Babyschalen herauszukommen, streckten sich erst einmal genussvoll und kugeln nun unter ihrem Spielbogen hin und her. Wie praktisch, dass in unserem Breezer die beiden Einzelheiten zu einer großen Liegefläche verbunden werden können.

Jetzt aber nichts wie ins Bett, morgen wird gewandert!

 

Holpriger Start

Leider habe ich hier im Aostatal ein Mobilfunksignal mit Schluckauf. Zweimal ist mir der heutige Eintrag ins Logbuch schon deshalb verloren gegangen, nun ist der Akku schon so schwach, dass es nur ein kurzer Eintrag wird.

Nach dem Frühstück ging es durch den Bernhard Tunnel ins Aostatal. Schnell war der Campingplatz Paradise in Saint Vincent gefunden und er ist sogar offen!

 

Ein weiterer sonniger Tag im Aostatal (…)

Erlebbare Geschichte

Im nächsten Ort Pont-Saint-Martin mit seiner alten Steinbrücke war dann die Grenze von Aostatal und Piemont erreicht.
Das hat Vor- und Nachteile, denn die Strecke wird bald flacher und wir werden pro Tag mehr Kilometer schaffen. Andererseits wird im Aostatal noch Französisch gesprochen, spätestens ab Ivrea muss mein Miniwortschatz Italienisch reichen.

  

Eis essen in Siena

Für uns stand fest: wenn wir es bis Siena schaffen, essen wir auf der Piazza della Campo ein Eis. Gesagt, getan, heute erreichten wir Siena, also liefen wir sofort los in Richtung Innenstadt, auch wenn das hin und zurück eine weitere dreiviertel Stunde Fußmarsch bedeutete. Unser Eis aßen wir auf den nackten Steinen Piazza della Campo, danach gab es Pizza. Das hat bei uns schon Tradition, muss einfach sein, wer wir in Siena sind. Auch die Babys dürfen an einem Pizzarand knabbern.

 

Wehmut macht sich bemerkbar

Der Weg führte aus der Innenstadt heraus an einem Wollgeschäft vorbei. Die Babys saßen ruhig in der Kinderkarre, Armin war mit dem Wohnmobil unterwegs, also kaufte ich Wolle und Rundstricknadel, um meinen Süßen Schals zu stricken. Als ich die Wolle einfach in die Karre warf, hatte ich wohl kurz die Neugier der beiden vergessen. Das Resultat kann prima als Spinnennetz durchgehen und bescherte mir eine gute Stunde zusätzliche Beschäftigung.

 

Das ausführliche Logbuch finden Sie unter folgendem Link:

https://www.freeontour.com/logbooks/685

Haben Sie auch Lust bekommen? Präsentieren Sie uns Ihre schönsten Reisebilder und teilen Sie wertvolle Ausflugstipps sowie Reisetipps. Das Anlegen eines Logbuchs ist ganz simpel, wie das Video zeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=NgOz55-OPmE

Wir sind neugierig und freuen uns auf Ihre Beiträge!

Kommentare