Mehr Freiheit geht nicht – Sunlight goes Kitesurfing

geschrieben am 05.08.2014, von Sunlight Sunlight Aktiv Caravan & Reisemobil

Kristallblaues Wasser und die richtige Brise Wind - ein Traum für jeden Kitesurfer! Hier bekommt das Wort "Freiheit" eine ganz neue Bedeutung. Damit auch die Surfer ihre Freiheit an Land genießen können, um von Spot zu Spot zu reisen, Platz für ihr gesamten Equipment haben und sich trotzdem heimelig fühlen, ist ein Reisemobil der optimale Reisebegleiter.

Seit ihrem 17. Lebensjahr ist das Kitesurfen der Lebensmittelpunkt von Sabrina Lutz. „Kiten bedeutet für mich, die Freiheit in vollen Zügen zu genießen“, schwärmt sie. „Auf dem Wasser fühle ich mich frei, leicht und absolut unbeschwert.“ Ab sofort kann die amtierende Freestyle-Europameisterin im Kitesurfen diese Freiheit auch an Land genießen. Denn Sunlight unterstützt die 25-Jährige für ein Jahr mit einem Reisemobil, mit dem sie ab sofort von Küste zu Küste reisen kann. „Das ist so toll, endlich kann ich bis ans Geschehen ranfahren und habe trotzdem einen ruhigen, heimeligen Rückzugsort, um mich vor den Wettkämpfen zu entspannen und zu sammeln.“ Am meisten freut sie sich allerdings über die Sanitäreinrichtung des Reisemobils: „endlich eine warme Dusche, das ist gerade an kalten, windigen Wettkampftagen ein Traum“. Bei der Fahrzeugauswahl war es der mehrfachen Deutschen Meisterin sehr wichtig, ein wendiges Reisemobil mit viel Stauraum zu haben. Denn Board und sonstige Kite-Utensilien müssen selbstverständlich gut untergebracht sein. Damit liegt sie beim Sunlight T 67 mit Sicherheit goldrichtig.

Und gleich bei ihrem ersten Wettkampf, zu dem sie ihr neues Gefährt mitnahm – dem Kitesurf Cup auf Sylt – holte sie sich den ersten Platz! Weiter so Sabrina!

Kommentare