Kroatisch Schlemmen - Vorfreude auf die FREEONTOUR-Genussreise

geschrieben am 26.02.2016, von FREEONTOUR; Bilder: ADfoto, DilKar, paul prescott Rezepte Wellness & Genuss Veranstaltungen

Kroatische Restaurants gibt es nicht unbedingt wie Sand am Meer. Und doch bietet die kroatische Küche gerade Campern große Gaumenfreuden. Mit diesen Rezepten können Sie sich kulinarisch schon auf unsere FREEONTOUR-Genussreise im Juni freuen.

Im gesamten Süd-Ost-Europäischen spielt Paprika in der regionalen Küche eine große Rolle. Ajvar ist ein Mus aus Paprika, das kalt serviert wird und dient als Würzmittel oder Brotaufstrich. Es lohnt sich also Ajvar zu kochen und in Gläsern einzumachen. So kann es leicht in den Urlaub mitgenommen werden. Oder man kocht das Ganze vor Ort - mit örtlichen Zutaten gibt es einen besonderen Geschmack.

Das können Sie bei unserer FREEONTOUR-Genussreise ausprobieren. Vom 17.-26. Juni 2016 heißt es für alle Teilnehmer: Schlemmen und Genießen. Die Reise kostet für ein Fahrzeug inkl. 2 Personen nur 1.419,00 €. Details und Informationen gibt es auf unserer Seite: www.freeontour.com/articles/freeontour-genussreise

Rezept Ajvar

  • 3 rote Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Aubergine, ca. 300g
  • 1 rote Peperoni
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 Zwiebeln
  • 250g Fleischtomaten
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
   

Gewaschene Paprika vierteln, entstielen und entkernen. Auf dem Campingplatz: Mit dem Kartoffelschäler die Haut der Paprika entfernen. Daheim: Paprikastücke mit der Hautseite nach oben auf ein geöltes und mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 °C so lange backen, bis die Haut der Paprika Blasen wirft (ca. 15 Minuten). Das Backblech herausnehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken und 10 Minuten stehen lassen. Dann häuten.

Die Haut der Tomate kreuzweise einschneiden und kurz in kochendes Wasser legen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Haut abziehen und in Würfel schneiden (die Tomaten, nicht die Haut :)

Die Aubergine waschen, schälen und in Würfel schneiden. Ebenso die entkernte Peperoni. Knoblauchzehen und Zwiebel in Würfel schneiden.

Die vorbereiteten Zutaten mit Olivenöl und Zitronensaft in eine hohe Rührschüssel geben und mit dem Pürierstab zerkleinern. Es dürfen ruhig noch kleinere Bröckchen enthalten sein. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Rezept Cevapcici

  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bund Thymian
  • 500g Rinderhack
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Paprikapulver, rosenscharf
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1Ei
   

Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken. Thymian waschen und klein hacken. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und fingerdicke Röllchen formen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen darin rundum braun braten.

Zu den Cevapcici am besten Reis und Ajvar servieren. 

Welches sind Eure Lieblingsspeisen aus Kroatien? Welches Gericht darf bei der Reise im Juni nicht fehlen?

Kommentare