«Kreuz und Quer die Schweiz erleben»

geschrieben am 25.02.2015, von Hymer Hymer Destinationen Aktiv Entdecken Caravan & Reisemobil

Die Schweiz von ihrer vielfältigsten und interessantesten Seite kennen lernen.

Arthur Attinger führt Sie 16 Reisetage durch seine Schweizer Heimat.           

                        

 

1. Tag:
Wir treffen uns am Südufer des Bodensees, Campingplatz direkt am
See. Begrüssung und gemeinsames Abendessen.

                       

2. Tag:
Kurze Fahrt zur Kulturmetropole St. Gallen, wo wir die Altstadt und
den Stiftsbezirk mit der barocken Kathedrale und der weltberühmten
Bibliothek besuchen. Führung UNESCO Weltkulturerbe. Anschliessend
Fahrt durch das Appenzellerland und Rheintal nach Landquart
zum Campingplatz.

3. Tag:
Fahrtag, durchs Prättigau via Klosters, Davos, über den Flüelapass ins
Oberengadin. Zwei Nächte verbringen wir auf dem Campingplatz bei
St.Moritz.

4. Tag:
Heute bringt uns der Berninaexpress nach Tirano. Die schönste
Bergbahnstrecke der Welt, über den höchsten Bahn-Alpenpass Europas
2328 m.ü.M. UNESCO Weltkulturerbe. In Tirano gönnen wir
uns ein feines Mittagessen. Auf der Rückfahrt machen wir einen
Zwischenhalt und besuchen den hübschen Ort Poschiavo.


5. Tag:
Fahrtag, wir verlassen das Engadin über den Julierpass 2284 m.ü.M.
via Tiefenkastel, Thusis, überqueren den San Bernardino auf der alten
Landstrasse und erreichen das Tessin. In Tenero beziehen wir für
vier Nächte einen komfortablen 5 Sterne Campingplatz. Ein Tessiner
Nachtessen rundet den anstrengenden Tag ab.

6. Tag:
Mit der Bahn fahren wir zur Kantonshauptstadt. Bellinzona ist wohl
die italienischste Stadt der Schweiz. Die «Skyline» der Stadt mit
lombardischem Charakter bildet die mächtige Festungsanlage aus
drei mittelalterlichen Burgen. Fachkundige Führung. UNESCO Weltkulturerbe.


7. Tag:
Mit der Centovalli Bahn besuchen wir das «Tal der hundert Täler» vorbei
an tiefen Schluchten, Wasserfällen und über gewagte Brücken fahren
wir bis St.Maria Maggiore. Hier lassen wir uns mit einem italienischen
Dreigang Menü verwöhnen. Auf dem Rückweg machen wir Halt
in einem typischen Tessiner Dorf: Intragna.


8. Tag: Ruhetag
Wir geniessen die herrliche Lage des Campingplatzes direkt am See.
Fakultative Ausflüge: Ascona und Locarno oder ins Verzascatal.

9. Tag:
Wir verabschieden uns vom Tessin und fahren via Leventina – Bedrettotal
über den höchsten befahrbaren Alpenübergang der Schweiz den
Nufenenpass 2478 m.ü.M. und erreichen das Oberwallis. In Fiesch
bringt uns die Luftseilbahn auf 2900 m.ü.M. zum Eggishorn. Von hier
geniessen wir einen herrlichen Rundblick auf den Aletschgletscher und
auf die umliegenden Viertausender. Mit 23 km ist der grosse Aletschgletscher
die längste und faszinierenste Eiswüste der Alpen. UNESCO
Weltkulturerbe. Anschliessend kurze Fahrt nach Täsch-Zermatt.

10. Tag:
Mit der Bahn gelangen wir heute in das am Fusse des Matterhorn gelegene
Bergdorf Zermatt. Per Zahnradbahn fahren wir zum Gornergrat
3135 m.ü.M. oder mit der Luftseilbahn zum kleinen Matterhorn 3886
m.ü.M. (Wetterabhängig) Unter kundiger Führung erfahren wir mehr
über die Entstehung des berühmten Ortes.


11. Tag:
Zurück ins Rhonetal, der Rhone entlang bis nach Bex. Hier besuchen
wir mit dem Stollenzug und zu Fuss die Salzminen. Weiterfahrt zum
Cole de la Croix, hier erwartet uns ein originelles Gasthaus zum Nachtessen,
mit Stellplatz und einmaliger Aussicht an frischer Alpenluft.

12. Tag:
Heute verlassen wir die französische Schweiz und erreichen via Villars,
Gstaad und Spiez das Lauterbrunnental. In Lauterbrunnen erwartet
uns ein schöner Camping inmitten einer faszinierenden Bergwelt. Am
späten Nachmittag besuchen wir die Trümmelbachfälle. Ein aussergewöhnlicher
Wasserfall der im Inneren des Berges zu Tale stürzt.


13. Tag: Ruhetag
Im einmaligen Lautebrunnental, spannende Ausflüge sind möglich.

14. Tag:
Vom Lauterbrunnental führt die Fahrt nach Interlaken, Brienz, Brünig,
Sarnen nach Beckenried am Vierwaldstättersee. In 20 Min. auf «hoher
See» bringt uns die Fähre nach Gersau. Weiter nach Brunnen ins Muotatal.
Hier erwartet uns in idyllischer Natur ein einfacher Camping, wo
auch 30 Huskies zuhause sind. Ein Musher wird uns über diese interessanten
Tiere informieren.


15. Tag:
Wir treten den Heimweg an, nicht ohne süsse Ueberraschung. Auf einer
abwechslungsreichen Strecke erreichen wir Flawil. Wir besuchen
die Schokoladenfabrik Maestrani. Zurück am Bodensee lassen wir uns
im Landgasthof Seelust zum Abschied ein «Galadiner» servieren.


16. Tag:
Heute heisst es Abschied nehmen «gute Heim oder Weiterfahrt». Weiterhin
viel Vergnügen mit Ihrem Halbtax-Abonnement.*

Reisepreis:
Pro Einheit mit zwei Personen Euro 2675.–
Pro Einheit mit einer Person Euro 1975.–
Preiskalkulation auf Basis 1 Euro = CHF 1.20
bei grösseren Kursschwankungen sind Anpassungen
unumgänglich.

Im Reisepreis enthalten:

  • Schweizer Reiseleitung (Arthur Attinger)
  • Michelin Straßenkarte und Führer
  • Informationsmappe mit ausführlicher Routenbeschreibung
  • 14 x Campingplatz mit Lichtstrom
  • 1 x Stellplatz ohne Strom
  • 1 x Halbtax-Abonnement*
  • 1 x Bahnfahrten Bernina Express
  • 1 x Bahnfahrten Centovalli Bahn
  • 2 x Luftseilbahnen
  • 8 x geführte Besichtigungen
  • 1 x Besuch Schokoladenfabrik
  • 1 x Fähre
  • 6 x Spezialitäten-Essen
  • 1 x Grill SwissWoMo-Tours
  • 1 x Gruppenfoto

*Wichtig:

Das Halbtaxabo hat eine Gültigkeit von 30 Tagen und berechtigt alle öffentlichen Verkehrsmittel zum halben
Preis zu benützen. Der Zeitraum ist frei wählbar. Bahn Bus Tram Schiff Bergbahnen, wenige Ausnahmen.

Reisetermine:
2.-17. September 2015

Anmeldeschluss:
20. Juli 2015

Allgemeine Informationen:
Reisedauer: 16 Tage, 10 Fahrtage total ca. 1100 Kilometer, 2 Ruhetag
Min.-/Max.- Teilnehmer 10 bzw. 15 WoMo/WoWa. Die Befahrung der Pässe erfordert einen routinierten Fahrstil.

Auskunft und Anmeldung:

SwissWoMo-Tours
Arthur Attinger
CH-8803 Rüschlikon

Telefon 0041- 44-724 33 02

info@swisswomo-tours.ch, www.swisswomo-tours.ch

Kommentare