FAMILIENURLAUB FLEXIBEL WIE NIE

geschrieben am 29.04.2016, von Carado Carado Aktiv Entdecken Familie

Angesagter Urlaubstrend mit Kids: Mobil reisen mit Carado

Ein fröhlicher Familienurlaub, bei dem Klein und Groß auf ihre Kosten kommen, ist meist kein Urlaub aus dem Katalog. Wer mit Kindern schon einmal einen Pauschalurlaub gebucht hat, kennt die Fallstricke des Massentourismus. Geräuschempfindliche Zimmernachbarn im Hotel, vorgeschriebene Essenszeiten im Restaurant oder minutiös durchgeplante Ausflüge können ganz schön aufs Gemüt schlagen – Erholung Fehlanzeige. Doch es geht auch anders: individuell, flexibel, abwechslungsreich. Und vor allem kindgerecht. Die Lösung heißt mobiles Reisen, ein Trend, der in den letzten Jahren immer mehr Anhänger findet.

Freiheit individuell genießen

Mit einem klassisch-eleganten Reisemobil oder Caravan von Carado sind der Reiselust keine Grenzen gesetzt. Zu 100 Prozent in Deutschland gefertigt bieten sie einen hohen Qualitätsstandard mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Genau das Richtige für Familien, die ein praktisches, leicht händelbares Freizeitfahrzeug suchen, um in die Welt des Campings einzusteigen. Deutlich komfortabler als jedes Zelt und dabei komplett wetterunabhängig verbindet das rollende Zuhause die Vorzüge von eigenem Wohn- und Schlafzimmer, Bad und Küche. So muss die Familie unterwegs auf nichts verzichten, was sie aus den eigenen vier Wänden gewohnt ist. Und je nach Anzahl der Familienmitglieder lässt sich ein Interieur individuell mit der entsprechenden Menge an Sitz- und Schlafplätzen auswählen. So verfügen zum Beispiel die Modelle T 334, T 348, T 447, T 448 und T 449 über optionale Hubbetten, die tagsüber platzsparend an der Decke verschwinden, wenn sie nicht gebraucht werden.

Einer der größten Vorteile von Reisemobil und Caravan ist die vollkommene Unabhängigkeit. Schon die Fahrt kann nach dem eigenen Rhythmus gestaltet werden, ohne sich nach Fahrplänen der Bahn oder Flugzeiten richten zu müssen. Dabei gibt es so viele Zwischenstopps, wie es gefällt. Wo es besonders schön ist, wird einfach der nächste Stellplatz angefahren und kurzentschlossen über Nacht Station gemacht. Und wenn die Zeit für etwas Neues kommt, verschwinden Vorzelt und Campingstühle einfach wieder in der geräumigen Heckgarage des Carado Reisemobils und weiter geht die Reise.

Schlafraum auf vier Rädern

Wer mobil unterwegs ist, hat immer ein Stück Heimat dabei. Gerade die Kleinsten sind oft froh, im Urlaub in einem vertrauten Bett zu schlafen und genießen die räumliche Nähe zu ihren Eltern. Carado Teilintegrierte, also Reisemobile, in denen Fahrer- und Beifahrersitz zu einem Teil der Wohnlandschaft werden, verfügen je nach Modell über unterschiedliche Bettformen. Zur Auswahl stehen ein Heckquerbett, ein französisches Bett, ein Queensbett oder auch Einzelbetten, die sich zu einem Doppelbett verbinden lassen. Zusätzliche Schlafplätze entstehen durch die umbaubare Sitzgruppe oder die optionalen Hubbetten. Besonders heißbegehrter Schlafplatz für Kinder ist auch die großzügige Liegefläche direkt unterm Dach in den drei Carado Alkoven Modellen.

Das große Platzsparwunder

Klarer Vorteil bei der Familienreise mit Carado Reisemobil und Caravan ist der reichlich vorhandene Stauraum. Dank unzähliger Möglichkeiten, das Gepäck sicher und platzsparend unterzubringen, müssen Bilderbücher und Kuscheltier garantiert nicht zuhause bleiben. Neben praktischen Dachschränken und Lagerraum unter der Sitzgruppe verfügen beispielsweise die Caravanmodelle C 160 L und C 164 L über einen besonders geräumigen Bettkasten, der von innen und außen be- und entladen werden kann. Und ausreichend Raum für Allwetter-Garderobe gibt es in den Schränken mit ausziehbarer Kleiderstange auch noch. Großer Pluspunkt der Reisemobile: die Heckgarage. Sie eignet sich gleichermaßen für die Mitnahme des Kinderwagens sowie von Fahrrädern, Grill, Sonnenschirm oder anderen sperrigen Gegenständen.

Schmeckt nicht, gibt’s nicht

Und selbst das oft heiß diskutierte Thema Essen muss beim mobilen Reisen nicht zum Familienzwist führen. Statt unaussprechlicher Menüs im Hotelrestaurant oder Speisekarten ganz ohne Fischstäbchen, Hähnchennuggets oder Spaghetti lässt sich einfach nach den Wünschen der Familie kochen. In den Carado Systemküchen mit viel Platz für Töpfe, Teller und Zutaten, mit Kühlschrank, Spüle, Herd und großen Arbeitsflächen entsteht im Handumdrehen jeden Tag ein neues Lieblingsessen. Das schmeckt nicht nur, sondern schont auch Portemonnaie und Nerven.

Urlaub mit Carado – für alle reiselustigen Familien, die gemeinsam die große Freiheit entspannt genießen möchten.

Kommentare