Wandertipp Frankreich: Wanderung durch die Weinberge an der Côte de Beaune

freeontour
von FREEONTOUR

Wandertipp Frankreich: Wanderung durch die Weinberge an der Côte de Beaune

Herbstliche Genusswanderung auf dem Chemin des Grands Crus

FREEONTOUR-Tipp aus dem Rother Wanderführer Burgund: Wein ist das Wahrzeichen Burgunds. Deshalb stehen auf dieser Wanderung die bekannten Weinberge von Pommard, Volnay, Monthelie, Meursault und Auxey-Duresses im Mittelpunkt. Besonders schön ist die Tour im Herbst, wenn sich das Laub färbt, bei sommerlicher Hitze sollte man sie meiden.

Basics zur Wanderung

Dauer: 4 Stunden, 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Ausgangspunkt: Pommard, 250 m, Parkmöglichkeiten am Hauptplatz. Von Beaune auf der D 973 ca. 3 km.
Höhenunterschied: Gut 200 m
Anforderungen: Die Tour verläuft auf meist ordentlichen Wegen mit einigen kurzen, teilweise steilen sowie steinigen An- und Abstiegen. Längere Passagen auf Asphalt. Die vorhandene Markierung ist ausreichend, aber nicht durchgehend; für die unmarkierten Abschnitte ist daher etwas Orientierungssinn erforderlich.
Einkehr: Unterwegs direkt am Weg keine; sonst nur in Pommard.
Hinweis: Während der Jagdsaison können Teile des Weges gesperrt sein; beachten Sie daher entsprechende Hinweise! Am Weg laden zahlreiche Kellereien zu einer Weinprobe ein. 
Tipp: Südwestlich von Beaune locken der Mont de Sène mit einem herrlichen Panorama sowie das Schloss La Rochepot auf einem Felssporn.
Karte: IGN 3025 OT, Beaune, 1:25.000

Beschreibung der Wanderung

Vom Hauptplatz in Pommard geht es auf der Grande Rue in den Ort und weiter bei der Domaine Launay links die Rue de Charmillot mit weiß-roter GR-Markierung stets geradeaus leicht bergauf zum Ortsende. Folgen Sie dem markierten Teersträßchen auf dem Chemin des Grands Crus durch die berühmten Weinberge von Pommard bergauf mit guter Sicht über die hügelige Gegend. An der Kuppe Les Vaumuriens (373 m) endet die Teerstraße, und es geht links auf den GR 76 Richtung Auxey-Duresses, der aussichtsreich in einer lang gezogenen Rechtskurve am Rande des Plateaus oberhalb von Volnay verläuft. Folgen Sie den Markierungen bis an einer Kreuzung bei einem Picknickplatz eine Teerstraße beginnt. An Weinbergen vorbei erreichen Sie bald die Kreuzung Puits de Chaux, wo die Asphaltstraße endet. Hier geradeaus und kurz danach links leitet der weiß-rot markierte Weg durch ein Kiefernwäldchen leicht bergab. An der Kreuzung Notre Dame des Vignes steigen Sie nicht links nach Volnay hinab, sondern bleiben auf dem Weg, der eine lang gezogene Rechtskurve beschreibt und wieder zum Plateau hinaufführt. Nachdem Sie fast einen Kreis vollendet haben, weisen die weiß-roten Zeichen nach links. Teilweise mit Aussicht und jegliche Abzweigungen ignorierend, steigen Sie zum Schluss auf dem Schotterweg steil bergab zur D 23 (322 m), die Sie geradeaus überqueren.

Der Feldweg steigt nun zwischen Weinbergen leicht bergauf, biegt nach gut 1 km links ab und führt als Chemin des Grands Crus (GR 76) zwischen Hügeln zunächst fast eben, dann steil bergab nach Süden. Abzweigungen werden unterwegs nicht beachtet. Bei den Weinbergen ist die Straße wieder geteert. Aussichtsreich erreichen Sie so die D 973 in Auxey-Duresses (261 m). Hier halten Sie sich links (der GR zweigt rechts ab) und an der nächsten Einmündung gleich rechts (jetzt gelbe Zeichen). Sie folgen der Markierung und nehmen nach einem Bach ein schmales Teersträßchen Richtung Meursault ohne Markierung an Weinbergen vorbei zu den Häusern von Les Forges. Hier nehmen Sie das erste Sträßchen links (Sentier Grenelles), überqueren nochmals einen Bach und kurz danach geradeaus die Hauptstraße. Auf der Rue du Gratte-Chien wandern Sie durch Weinberge weiter zur D 23 (265 m), die links nach Monthelie führt.

Queren Sie die Straße schräg nach links (gelbe Zeichen) und biegen gleich darauf noch vor dem Campingplatz rechts ab (hier keine Markierung). An der nächsten Gabelung folgen Sie links den Markierungen eines Radweges auf einem Teersträßchen durch die Weinberge. Beachten Sie im weiteren Verlauf immer die Zeichen bis zu einem Fahrverbotsschild. Während hier die Markierungen nach links weisen, gehen Sie geradeaus weiter. Nach knapp 200 m überqueren Sie eine Querstraße geradeaus und setzen Ihre Wanderung auf einem geschotterten Fahrweg fort. An einer weiteren Kreuzung nach gut 400 m folgen Sie weiter dem Feldweg durch Weinberge bis zur D 17. Hier biegen Sie links ab und gehen auf der Straße nach Pommard bis zur D 973. Hier rechts, an der übernächsten Straße links geht es zurück zum Hauptplatz.

Sie haben Lust auf weitere Wanderungen in Frankreich und Burgund?

Die hier beschriebene Wanderung durch die berühmten Weinberge an der Côte de Beaune sowie weitere 49 Wandertouren zwischen Loire und Saône in der historischen Region Burgund finden Sie im Rother Wanderführer Burgund.

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

21190, Meursault, Frankreich
Camping La Grappe d'Or - Meursault

Das gesamte Team des Campingplatzes La Grappe d’Or – Meursault heißt Sie auf einem 5 ha großen wunderschönen bewaldeten Gelände...

Rue Auguste Dubois 10, 21200, Beaune, Frankreich
Camping Municipal Les Cent Vignes

Vor der Tür befindet sich ein Postkasten und eine Haltestelle zum Campingplatz-Busservice.Die Anmeldung befindet sich auf der linken Seite vor...

route de bouilland, 21420, Savigny lès Beaune, Frankreich
Camping Les Premiers Prés

Keine Beschreibung gefunden

Rue du Paquier Roux 2, 21250, Corberon, Frankreich
Camping Les Paquiers

Der Naturcampingplatz liegt sehr idyllisch im Grünen an einem Feld.Ein übersichtlicher Ort mit vielen Bäumen. Die meisten Stellplätze befinden sich...

Avenue Charles de Gaulle, 21200, Beaune, Frankreich
Parking Charles de Gaulle

Gebührenfreier Stellplatz für 5 Wohnmobile, auf einem Großparkplatz am südlichen Stadtrand markiert. Ebener, asphaltierter Untergrund. Zentrale, aber etwas unruhige Lage....

FREEONTOUR empfiehlt diese Routen

Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen