Wandertipp Frankreich: Die Schlucht der Cure und der Wald von Le Duc

freeontour
von FREEONTOUR

Wandertipp Frankreich: Die Schlucht der Cure und der Wald von Le Duc

Mittelschwere Wanderung vom malerischen See von Griottier Blanc zur unberührten Waldschlucht der Cure

FREEONTOUR-Tipp aus dem Rother Wanderführer Burgund: Bei sommerlicher Hitze wird man besonders gerne diese schattige Wanderung in der riesigen Forêt au Duc unternehmen. Zudem lockt der reizvolle Wegverlauf in der Schlucht der Cure mit ihrer urwaldartigen Vegetation. Am Waldsee von Griottier Blanc mit dem kleinen Lehrpfad fühlen wir uns fast nach Nordeuropa versetzt.

Basics zur Wanderung

Dauer: 4 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausgangspunkt: Réservoir du Griottier Blanc, Park- und Picknickplatz, 515 m. Von Quarré-les-Tombes auf der D 10 nach Süden, dann die zweite geteerte Forststraße (4. Abzweigung nach dem Ort; Tafel) rechts zum See (2,5 km).
Höhenunterschied: Knapp 300 m.
Anforderungen: Die Route ist nur teilweise markiert, die unmarkierten Abschnitte erfordern etwas Orientierungsvermögen und den Umgang mit einer Karte. Einige Etappen auf kaum befahrenen Teersträßchen; in der Regel ordentliche Wege, die aber stellenweise etwas verwachsen sein können.
Einkehr: Keine.
Hinweis: In St-Léger-Vauban 5 km östl. von Quarré-les-Tombes befindet sich das Geburtshaus (heute ein Museum) von Vauban, dem berühmten französischen Festungsbauarchitekten Ludwigs XIV.
Karte: IGN 2822 OT, Quarré-les-Tombes, 1:25.000

Beschreibung der Wandertour

Vom Parkplatz (515 m) gehen wir am Nordufer des malerischen Réservoir  du Griottier Blanc entlang, an dem ein kleiner Waldlehrpfad eingerichtet wurde. Die Landschaft mutet etwas nordeuropäisch an. Im Wasser tummeln sich Frösche, vielleicht können wir auch einen Haubentaucher ausmachen. Wir treffen auf die Route de Vannay und folgen ihr rechts auf einem Deich zwischen den beiden Teilen des Sees. Danach geht es im Wald geradeaus bergauf bis zu einer weiteren Forststraße (Route Forestière du Centre, 556 m). Hier halten wir uns links auf der breiten Schotterstraße für ca. 300 m. Dann nehmen wir den ersten Forstweg rechts, der teilweise sehr überwachsen leicht hinab zum Forsthaus von Gué des Étangs führt. Hier treffen wir auf die gleichnamige Forststraße mit Teerbelag, der wir rechts sanft aufwärts zur Kreuzung Rond-Point de Fongis (570 m) mit riesigen Thujen folgen. Jetzt wandern wir rechts auf dem gleichnamigen, geteerten Forststräßchen mit Einbahnregelung und kaum Verkehr im Laubwald stetig bergab bis zur Forststraße von Dun. Auf ihr geht es links weiter in der Forêt au Duc hinunter zur Cure (380 m), wo bei einem Picknickplatz rechts ein gelb markierter Weg abzweigt.

In einer urwaldartigen Wildnis führt der teilweise feuchte und schmutzige Pfad, umrahmt von Eichen, Buchen, Stechpalmen, Ginster, Brombeeren, bemoosten Felsen und umgestürzten Bäumen über Steine, Wurzeln und Seitenbäche leicht hügelig im tief eingeschnittenen Flusstal für gut 3 km flussabwärts. Nach Einmündung eines Fahrweges von rechts haben wir die letzten 800 m einen breiteren Weg, der meist oberhalb der Cure zu einem zweiten Picknickplatz führt. Hier steigen wir rechts kurz steil bergauf zur Forststraße der Îles Menéfrier. Auf ihr geht es rechts – jetzt ohne Markierung – mit kräftiger Steigung, aber kaum Verkehr im dichten Wald von Duc hinauf zu einer Hochfläche, wo wir eine große Kreuzung erreichen (Rond-Point du Centre, 557 m). Nun wandern wir links auf der Route Forestière (RF) de Dun im Hochwald sanft bergab zum Parkplatz am Réservoir du Griottier Blanc. Wer nach der Wanderung einkehren möchte, dem sei die Auberge de l’Âtre in Les Lavaults wenige Kilometer südöstlich des Sees empfohlen. Das Restaurant des Hotels ist weithin bekannt für seine Pilzspezialitäten sowie seinen riesigen Weinkeller mit ca. 40.000 Flaschen.

Lust auf weitere Wanderungen in Frankreich und Burgund?

Die hier beschriebene Wanderung vom See von Griottier Blanc zur unberührten Waldschlucht der Cure sowie weitere 49 Wandertouren zwischen Loire und Saône in der historischen Region Burgund finden Sie im Rother Wanderführer Burgund.

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

sous roche, 89200, Avallon, Frankreich
Camping Municipal Sous Roches  

Situé au sein du parc Naturel Régional du Morvan,dans un cadre verdoyant,calme et reposant,en bordure de riviere.Le camping municipal sous...

Route de Paris, 21210, Saulieu, Frankreich
Camping de Saulieu

Entdecken Sie den Morvan Regional Park und Seen!Camping Saulieu liegt im Parc Naturel Régional du Morvan, im Herzen der Seen...

route de Villeprenoy, 89480, Andryes, Frankreich
Camping Au Bois Joli

Der Camping ‘Au Bois Joli’ ist ein grüner und ruhiger Familiencamping mit genügend Schatten und 88 grosszügigen Standplätzen von 100...

Quai de Loire, 18300, Saint Satur, Frankreich
Flower Camping les Portes de Sancerre

Ein Urlaub unter Bäumen direkt am Ufer der Loire. Baden vor Ort am natürlichen Sandstrand entlang des Flusses oder im...

FREEONTOUR empfiehlt diese Routen

Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen