• 0

Test beweist: Dethleffs ist winterfest!

Outdoor und Sport
evamoutschka
von Dethleffs

Test beweist: Dethleffs ist winterfest!

Nun hat es Dethleffs Schwarz auf Weiß: Für alle Dethleffs Caravans mit dem ALDE Winterkomfortpaket gilt das Prädikat „absolut winterfest“. Sogar Extremtemperaturen von bis zu -30 Grad können den Winterurlaub im Dethleffs nicht trüben.

Wer denkt, dass Allgäuer bereits ihre Wintertauglichkeit mit in die Wiege gelegt bekommen, mag nicht ganz Unrecht haben. Jeder Allgäuer kennt die Tage, an denen das Schneeschippen zum Dauersport und die klirrende Kälte zum Alltag gehört. Vielleicht ist es deshalb auch nicht verwunderlich, dass sich Dethleffs aus Isny im Allgäu als Spezialist fürs Wintercamping etabliert hat. Nun wollte der Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit einem Extremkältetest seine Caravans auf Herz und Nieren prüfen und seine Winterfestigkeit mit harten Fakten belegen. Dazu ging es zur ALDE-Zentrale nach Färlöv in Schweden. Der Lieferant von Caravan-Warmwasserheizungen besitzt dort eine Kältekammer. Testobjekt war der Seriencaravan Beduin VIP 760 DR mit Dethleffs Winterkomfort-Paket und ALDE-Warmwasserheizung.

Der Wohnwagen unterzog sich unter den Augen von deutschen und skandinavischen Journalisten einem sogenannten Test der Norm DIN-EN 1645-1. Dieser ist in mehrere Stufen unterteilt. Normstufe 2 sieht dabei vor, dass bei Außentemperaturen um den Gefrierpunkt der Innenraum dauerhaft auf 20 Grad Celsius erwärmt werden kann. Fahrzeuge, die dieses leisten, dürfen sich mit dem Attribut „wintertauglich“ schmücken. Diese Normstufe erfüllen alle Dethleffs Serien-Caravans. Anspruchsvoller ist die Norm-Prüfstufe 3. Danach gilt es, ein komplett ausgekühltes Fahrzeug bei -15 Grad Außentemperatur innerhalb von vier Stunden auf +20 Grad aufzuheizen, dabei muss auch die Wasseranlage stets noch einsatzbereit sein. „Da ist dann nach unserer Ansicht das Prädikat ‚winterfest‘ angemessen“, betont Dethleffs Caravan Konstruktionsleiter Richard Angerer, der den Test begleitete. Diese Hürde hat der Testcaravan mit Bravur genommen und dabei seine Winterfestigkeit mehr als unterstrichen. Denn bereits nach nur 2,5 Stunden – statt geforderten vier – waren im Caravan wohlige 20 Grad Celsius beim Kältekammertest gemessen worden.

Danach ging es zum richtigen Extremkältetest. Die Temperaturen wurden dabei in der Kammer auf -30 Grad Celsius heruntergedreht. Selbst bei diesen absolut frostigen Außentemperaturen konnten die Dethleffs Konstrukteure entspannt und ohne Pullover im Fahrzeuginneren bei angenehmen + 20 Grad die Testergebnisse auswerten. Damit hat der Testcaravan mit dem Dethleffs Winterkomfort-Paket das Prädikat „winterfest“ absolut verdient und Dethleffs ist seinem Ruf als Winterspezialist mehr als gerecht geworden.

Grundsätzlich sind also alle Dethleffs Caravans wintertauglich. In Kombination mit den optionalen Winterkomfortpaketen können aber alle Caravans der Camper- und Komfort-Klassen – also auch kompaktere Reisecaravans – absolut winterfest gemacht werden und das zu attraktiven Preisen. Damit ist man in einem Dethleffs für alle Wetter gerüstet – auch im Allgäuer Winter, und dieser kann es manchmal richtig in sich haben.

365 Tage Campingspaß mit den Dethleffs Winterkomfort-Paketen

Das Allgäu – Dethleffs Firmensitz seit 1931 – ist mit seinen langen Wintern und viel Schnee ein beliebtes Winterreiseziel. Nicht umsonst eilt Dethleffs deshalb wohl der Ruf eines echten Winterexperten voraus. Erkennbar ist dies unter anderem an Standards wie der AirPlus-Dachschrankhinterlüftung und einem besonders stark isoliertem Aufbau, aber auch an der Möglichkeit, bei den meisten Modellen eine komfortable Warmwasserheizung zu ordern. Einzigartige Spezialität von Dethleffs sind die optionalen Winter-

Komfortpakete, mit denen echte Winterfans selbst bei eisigen Temperaturen Wintercamping genießen können. Viele Details sorgen hier für den perfekten Winterspaß, wie beispielsweise der Einsatz von hochverdichteten XPS-Schaum als Isoliermaterial, isolierte Radkästen und eine Raumfahrt erprobte 12-V-Beheizung der Siphons und außenliegenden Abwasserrohe, wodurch ein Einfrieren der Wasseranlage ausgeschlossen wird. Äußerst angenehm ist die, je nach System elektrisch oder mit Warmwasser betriebene Fußboden-Erwärmung.

Mehr Infos unter:

http://www.dethleffs.de/winterproof/