Rezept Linzer Plätzchen

freeontour
von FREEONTOUR; Copyright Text und Bildrechte liegen bei FREEONTOUR und Geneviève, pixabay.com

Rezept Linzer Plätzchen

Das leckere Plätzchenrezept zum Nachbacken:

Zutaten für die Linzer Plätzchen:

  • 200 g Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 80 g Mandeln gemahlen
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Weihnachtsgewürz

Für die Dekoration:

  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • Himbeerkonfitüre

Und so gelingen die Linzer Plätzchen

Für die Zubereitung weiche Butter oder Margarine in einer Rührschüssel cremig schlagen.
Zucker sowie 1 ganzes Ei mit in die Schüssel geben und mit den Rührstäben solange weiter rühren, bis eine schaumige Masse entstanden ist und sich der Zucker fast aufgelöst hat. Mehl, gemahlene Mandeln, Vanillezucker, Kakaopulver und Weihnachtsgewürz in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Diese Mehlmischung zunächst weiterhin unter die Buttermasse unterrühren. Das restliche Mehlgemisch mit einem Rührlöffel und zuletzt mit den Händen unterkneten. Den gesamten Teig zu einer Teigkugel formen und ringsum mit etwas Mehl bestäuben.
Den Linzer Teig nun in Folie oder in eine Gefriertüte einwickeln und für mindestens eine Stunde oder länger im Kühlschrank lagern.

Für die Fertigstellung der Linzer Plätzchen den kühlen, etwas fester gewordenen Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Nudelholz auf einer mit etwas Mehl bestreuten Arbeitsfläche etwa 3 Millimeter dick ausrollen. Anschließend Plätzchen mit einer kleinen Form ausstechen und nebeneinander auf das Backblech legen bis der ganze Teig aufgebraucht ist.
Die Backbleche mit den Linzer Plätzchen auf mittlerer Schiene bei 200°C ca. 10-12 Minuten backen. Danach etwas abkühlen lassen.

Die Konfitüre leicht erwärmen und mit einem Löffel glattrühren. Die für den Boden vorgesehenen Plätzchen umdrehen und jeweils mit einer kleineren Menge Konfitüre bestreichen. Die bestrichenen Plätzchen mit den restlichen Plätzchen abdecken.

Für die Dekoration die Kuvertüre schmelzen und in eine Tüte mit einem kleinen Loch füllen. Die Kuvertüre damit kreuz und quer über die Plätzchen streifen. Die Linzer Plätzchen zunächst etwa 2 Stunden zum Abtrocknen der Marmelade und der Kuvertüre in der Küche stehen lassen und anschließend zugedeckt in einer Gebäckdose aufbewahren.