• 0

Mit Womo zur Loipe – die perfekte Kombination!

freeontour
von FREEONTOUR und Journal International; Copyright Text und Bildrechte liegen bei Journal International und iStock

Mit Womo zur Loipe – die perfekte Kombination!

Falls Sie weder snowboarden noch alpin Ski fahren, testen Sie Langlaufen! Worauf es da ankommt und warum es mit Wohnmobil und Wohnwagen noch viel mehr Spaß macht.

Langeweile auf Skiern? Von wegen!

Im Vergleich zu Snowboarden oder Abfahrtsski gilt Langlauf heute als ein wenig verschnarcht. Das Gegenteil ist der Fall: Wenn Sie ambitioniert langlaufen, verbrennen Sie mehr Kalorien als beim Joggen oder Radfahren. Sie trainieren den ganzen Körper, ganz besonders die Rumpfmuskeln. Da Sie in einem gleichmäßigen Pulsbereich trainieren, stärken Sie zudem Ihr Herz-Kreislauf-System.

Gut gepackt, ist halb gereist – die Ausrüstung fürs Langlaufen

Ein Einsteiger-Set mit Skiern, Bindung, Schuhen und Stöcken bekommen Sie ab 250 Euro. Wer noch nie auf Skiern stand, sollte sich für die ersten Einheiten die Ausrüstung vor Ort leihen. So finden Sie am besten heraus, welcher Stil (ob klassisch oder Skating) Ihnen liegt. Das Set kostet 10 bis 20 Euro pro Tag. Da Langlauf ganz schön schweißtreibend sein kann, ist atmungsaktive Kleidung ratsam. Kleiden Sie sich dabei nach dem „Zwiebel-Prinzip“. Ideal sind eine Windstopper-Fleecejacke oder eine atmungsaktive Jacke mit Fleecepullover darunter. Nicht fehlen dürfen Handschuhe, Mütze und eine möglichst eng sitzende Skihose.

Weiterfahren oder campieren

Wenn Sie im Wohnmobil zum Wintersport fahren, ist die Nähe zu den Skigebieten sicher einer der größten Vorteile. Viele Campingplätze liegen direkt an den Langlauf-Pisten. Das spart Zeit, Nerven und lange Wege. Weiterer Pluspunkt: Sie sind flexibel. Wenn das Wetter nicht passt oder das Skigebiet Ihnen zu langweilig (oder überlaufen!) ist, fahren Sie einfach weiter. Weil noch immer viele Camper das Womo über den Winter einmotten, dürften Sie auch leicht einen Stellplatz finden. Haben Sie einen Platz reserviert, sollten Sie etwa zwei Tage vor der Anreise die Betreiber anrufen, damit sie ihn vom Schnee befreien. Je beliebter das Campen wird, desto besser richten sich die Plätze auf Gäste ein. Sauna, Schwimmbad sowie Lager- und Trockenräume für die Skiausrüstung sind keine Seltenheit mehr.


Die schönsten Loipen in Deutschland und Österreich können Sie unter dem angegebenen Link herunterladen und ausdrucken.