Menagerie – Tierschau aus der Sammlung im Würth Haus Rorschach

freeontour
von FREEONTOUR

Menagerie – Tierschau aus der Sammlung im Würth Haus Rorschach

Besuchen Sie im Forum Würth Rorschach die Ausstellung «Menagerie». Denn wo kann man besser entspannen, als umgeben vom Bergpanorama und Wasser.

Die Ausstellung «Menagerie» im Forum Würth Rorschach, verschreibt sich den nächsten Verwandten und ältesten Begleitern des Menschen: den Tieren. Auf 600 Quadratmeter begegnen Sie einer weitgefassten Auswahl an Tieren, Fabelwesen und mythologischen Kreaturen aus der Sammlung Würth in Rorschach. Das Sehvergnügen für die ganze Familie widmet sich faszinierenden Werken quer durch die jüngere Kunstgeschichte: Eine Sammlung Pablo Picasso Bilder ist ebenso vertreten wie Andy Warhol oder Barry Flanagan und Robert Longo.

 

Tierische Ausstellung im Forum Würth Rorschach

Wir kommen auf den Hund, weinen dicke Krokodilstränen, schimpfen wie Rohrspatzen, sind arm wie Kirchenmäuse, Hasenfüsse oder Wölfe im Schafspelz, das Ganze wahlweise wieselflink oder im Schneckentempo. Über Jahrhunderte, davon zeugt der Reichtum unseres verbalen Bestiariums, war es für Literatur und Kunst eine kreative Herausforderung, das rätselhafte Verhältnis zwischen Mensch und Tier, die Sonderstellung zwischen Nähe und Ferne, Vertrautheit und Fremdheit, zwischen frappanter Ähnlichkeit und undurchdringlicher Andersheit abzubilden, zu beschreiben, auszuloten oder spielerisch ins Fantastische zu steigern. So änderte sich unsere Vorstellung vom Wesen der Tiere von Epoche zu Epoche. Je deutlicher aber unser Wissen um unsere, auch wissenschaftlich belegbar nahe Verwandtschaft zum Tier Kontur annimmt, desto grösser ist vielerorts die Skepsis gegenüber einer naturgegebenen Hierarchie der Arten und immer mehr Menschen finden in tierethischen Fragen, etwa nach Tierrechten oder der Würde des Tiers, ein Thema.

 

Anzahl der Exponate: 72 Werke
Führungsangebot: Öffentliche Führungen werden sonntags von 11.00 —- 12.00 Uhr angeboten. Kosten CHF 10.—- pro Person (Anmeldung 2 Tage im Voraus unter rorschach@forum-wuerth.ch). Private Führungen nach Vereinbarung. Begleitprogramm: Das detaillierte Kulturprogramm ist auf der Website des Forum Würth Rorschach einsehbar.

Infos zum Forum Würth Rorschach

Das Forum Würth in Rorschach ist der museale Bereich im Würth Haus. Seit der Eröffnung im April 2013 werden auf rund 600 Quadratmeter Ausstellungsfläche regelmäßig wechselnde Ausstellungen gezeigt. Die Basis dieser Aktivitäten ist die über 17.000 Werke umfassende Sammlung Würth, deren Grundstein in den 1960er Jahren von Reinhold Würth gelegt wurde.

 

Die Akzente der Sammlung liegen auf Skulpturen, Malerei und Grafiken vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Neben dem immer bedeutender werdenden Bereich der «klassischen Moderne», die durch Künstler wie Max Beckmann, Max Ernst, Ernst Ludwig Kirchner, Edvard Munch, Emil Nolde oder Pablo Picasso eindrucksvoll in der Sammlung vertreten ist, sind es insbesondere die Bereiche Plastik und Skulptur, die mehr und mehr an Bedeutung gewinnen.

Bildhauer wie Eduardo Chillida, Alfred Hrdlicka, Robert Jacobsen, Henry Moore, Tony Cragg, Anish Kapoor oder Bernar Venet bereichern die Sammlung. Mit ganzen Werkblöcken sind Künstler wie Hans Arp, Horst Antes, Georg Baselitz, Max Bill, Christo und Jeanne-Claude, Anselm Kiefer, Bernhard Luginbühl u. a. mit in der Sammlung vertreten.

Darüber hinaus gibt es ein vielfältiges Kulturprogramm bestehend aus musikalischen, cineastischen, literarischen, künstlerischen und kulinarischen Veranstaltungen.

Überblick Forum Würth Rorschach

  • Ausstellungsdauer: 7. Februar 2017 bis 3. Februar 2019
  • Ausstellungsort: Forum Würth Rorschach
  • Churerstrasse 10, 9400 Rorschach
  • Öffnungszeiten: April bis September, täglich, 10.00 - 18.00 Uhr
  • Oktober bis März, Dienstag - Sonntag, 11.00 - 17.00 Uhr

Der Eintritt im Forum Würth Rorschach ist frei. Ihr Vorteil: Inhaber der FEEONTOUR-Kundenkarte erhalten einen Preisnachlass auf das Sortiment im Kunstshop.  

Kontakt:
Forum Würth Rorschach

Churerstrasse 10,
CH-9400 Rorschach
www.wuerth-haus-rorschach.ch

Das könnte Sie auch interessieren

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

Mennstraße 2, 9423, Altenrhein, Schweiz
Campingplatz Idyll

Der Platz liegt in der Nähe des Flugplatzes Altenrhein. Aus dem Kreisverkehr heraus sehr gut beschildert. Eine sehr gepflegte Anlage,...

bis zu 10% Bonus
Rohr 1, 6972, Fußach, Österreich
Campingplatz Salzmann Rohrspitz

Erholsame Urlaubstage im Einklang mit der Natur – das bietet unser Campingplatz am Rohrspitz. 45 parzellierte Stellplätze in den verschiedensten...

Philosophenweg 17, 9320, Arbon, Schweiz
Campingplatz Buchhorn

Verbringen Sie Ihre Ferien auf unserem komfortablen, familienfreundlichen Campingplatz direkt neben dem Strandbad (Eintritt für Campeure frei), an herrlicher Lage...

Wiedehorn 9, 9322, Egnach, Schweiz
Camping Seehorn

Der Camping Seehorn liegt direkt am schönen Bodensee, unweit von St. Gallen und dem Appenzellerland. Ob Sie einen Ferienplatz für...

Grütlistraße, 9001, Sankt Gallen, Schweiz
Parkplatz am Krontal-Stadion

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 2 Wohnmobile. Ausgewiesener Bereich auf dem Parkplatz des Sportstadions. Mehrere Restaurants im Umkreis von 500 m. Maximaler...

Trogener Straße 99, 9450, Altstätten, Schweiz
Gasthaus Ziel

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 4 Wohnmobile. Befestigter Parkplatz am Gasthaus-Hotel in Einzellage. Die Terrasse mit Panoramablick und der Spielplatz liegen praktischerweise...

Landstraße 49, 6971, Hard, Österreich
Gasthaus Sternen

Gebührenfreier Stellplatz für 8 Reisemobile. Einkehr obligatorisch. Parkplatz für Pkw und Wohnmobile links neben dem Gasthof. Untergrund eben und geteert....

FREEONTOUR empfiehlt diese Partner

Würth Haus Rorschach

Churerstrasse 10, CH-9400, Rorschach, Schweiz

Sie erhalten mit der FREEONTOUR-Kundenkarte einen Direktnachlass von 10% auf das Sortiment im Kunstshop. Der Eintritt ist frei. Die Vergünstigung...

Direkt-Nachlass vor Ort - 10% Rabatt

Mehr Informationen
Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen