• 0

Köfte mit würzigem Basmati-Reis und Spargelsalat

Outdoor und Sport
lmc
von LMC

Köfte mit würzigem Basmati-Reis und Spargelsalat

Let Me Cook

Zutaten für 2 Personen:

  • 500gr. Hackfleisch
  • 250gr. Grüne Bohnen
  • 1 Handvoll Linsen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose Kokosnuss-Milch
  • Je 1 TL Garam Marsala und Kurkuma
  • Je 1 TL Harisa- und Currypaste
  • 1 Tasse Reis
  • Schafskäse
  • 2 Tomaten
  • Feldsalat
  • 1 Ei
  • Ingwer
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • 3 Stangen grüner Spargel

Wir kochen heute Köfte mit Reis. Für die asiatisch inspirierten Fleischbällchen benötigen wir Hackfleisch. Traditionell wird Lamm verwendet, wobei Rind oder halb und halb ebenfalls vorzüglich schmeckt.

Mit Hackfleisch und Ei geht es los. Es werden die vorgekochten Linsen, ein Teelöffel Garam Marsala sowie Salz und Pfeffer hinzugegeben. Feuchten Sie Ihre Hände gut an, damit das Hackfleisch nicht an Ihnen haftet. Vermengen Sie den Inhalt der Schüssel gründlich und formen sie mittelgroße Bällchen aus der Mischung. Die Bällchen dürfen nicht zu groß sein, da sie sonst nicht optimal durchgaren können.

Als nächstes benötigen wir eine große Pfanne mit hohem Rand. Der hohe Rand ist wichtig, da später auch die Soße hinzugegeben wird. Braten Sie die Köfte-Bällchen in Olivenöl an.

Im nächsten Schritt bereiten wir die Soße zu. Hierzu werden die Tomaten geviertelt und in einen Mixer gegeben. Hinzu kommt die Lauchzwiebel und etwas Ingwer. Die Menge kann je nach Geschmack etwas variieren. Zusätzliche Würze bringt die Harisa Paste und Kurkuma und Chili. Die ganze Mischung wird mit etwas Honig verfeinert. Mildern Sie die Schärfe abschließend indem Sie eine Dose Kokosmilch in den Mixer geben.

Eine Tasse Reis kommt mit etwa der gleichen Menge Wasser in einen Topf. Als geschmackliches Highlight schneiden wir die grünen Bohnen klein und geben Sie mit einer Prise Gewürzsalz dazu. Bei kleiner Flamme und geschlossenem Deckel muss der Reis nun um die 12 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit wird die Köfte von einer Seite gut angebraten. Wenden Sie alle Fleischbällchen um auch die andere Seite zu garen.

Für die Zubereitung des Salates wird grüner Spargel in kleine Stücke geschnitten und in Butter gebraten. Grüner Spargel bietet den Vorteil, dass man ihn nicht schälen muss. Die Butter lassen wir in einer zweiten Pfanne langsam zergehen um den Spargel mit etwas Salz hinzugeben zu können.

Auf der anderen Herdflamme ist das Köfte mittlerweile von beiden Seiten angebraten. Es ist an der Zeit, die frisch zubereitete Soße aus dem Mixer mit in die Pfanne zu geben. Zusammen muss alles noch bei geringer Hitze köcheln.

Auf einem Teller mit Olivenöl, Salz und Pfeffer wird der Salat vorbereitet. Man kann den Salat gut per Hand mit dem Öl vermengen.

Nachdem der Spargel angebraten ist geben wir noch etwas Salz, Cocktailtomaten und Honig in die Pfanne. Das Ganze wird vermengt und über den Salat gegeben. Der Salat wird mit dem Überstreuen von etwas Schafskäse fertiggestellt.

Das Hauptgericht kann anschließend auf einem separaten Teller angerichtet werden.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!