• 0

JETZT WIRD’S OLYMPISCH.

Outdoor und Sport
sunlight
von Sunlight

JETZT WIRD’S OLYMPISCH.

Mountainbike-Profi Sabine Spitz verstärkt Sunlight Factory Team

Neuzugang im Factory Team: Die bunt gemischte Truppe professioneller Extremsportler, die mit ihren Sunlight Reisemobilen an die entlegensten Orte und zu den spannendsten Wettkämpfen fährt, bekommt olympische Verstärkung. Ab sofort gehört auch Profi-Mountainbike-Fahrerin Sabine Spitz zu dem waghalsigen Team. Eine hochkarätige Bereicherung, denn die 44-jährige Vollblutsportlerin ist eine waschechte Olympiasiegerin. Die Einweisung in ihren neuen Sunlight T69 S gab's direkt auf der EUROBIKE Friedrichshafen 2016 von ihren Factory Team Kollegen Aline Bock (Profi-Snowboarderin) und Guido Tschugg (Profi-Mountainbiker).

Das passende Reisemobil zum Lebensstil

„Das Mountainbiking ist mein Leben und es verlangt von mir, immer mobil und flexibel zu sein“, sagt Sabine. „Dafür gibt es nichts Besseres, als mit meinem Sunlight zu den Wettkämpfen, Trainings und Events zu fahren. Ich komme überallhin und habe mein Zuhause auf Rädern gleich dabei. Damit muss ich unterwegs auf nichts verzichten, kann mich in der Küche selbst versorgen und jederzeit zurückziehen, wenn ich Ruhe und Konzentration brauche.“ Was Sabine als Profi auszeichnet, sind ihr eiserner Wille und ihre Disziplin. Unermüdlich arbeitet sie an sich, schluckt die Schmerzen nach Stürzen hinunter, steigt wieder aufs Bike und gibt nie auf. Mit diesem Kampfgeist hat sie sich bei den vergangenen drei Olympischen Spielen bereits eine Gold-, eine Silber- und eine Bronze-Medaille geholt. Unvergessen sind ihre Zieleinläufe, als sie mit strahlendem Lächeln ihr Bike über die Ziellinie trug. Hinzu kommen zahlreiche Erfolge im Cross Country bei Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften – zu viele, um sie alle aufzuzählen.

Zum vermutlich letzten Mal ist sie jüngst bei den Olympischen Spielen dabei gewesen. „Nach meinen beiden Schulterverletzungen 2013 habe ich mich wieder an die Spitze zurückgekämpft. Olympia 2016 war dabei immer mein großes Ziel. Es war fantastisch, in Rio wieder zum deutschen Kader zu gehören und zu wissen, dass ich es noch einmal bis hierhin geschafft habe.“ Ihre neuen Kollegen im Factory Team haben Sabine fest die Daumen gedrückt.

Ein Jahr voller sportlicher Herausforderungen

Der Gewinn von Sabine Spitz für das Factory Team ist nicht die einzige gute Nachricht. Rund ein Jahr nachdem der Startschuss für das Factory Team gefallen ist, kann Sunlight eine positive Bilanz ziehen. Stefan Riedlinger, Marketing und Kommunikation: „Die Einführung des Factory Teams war ein voller Erfolg. Aline, Guido, Lena, Michael, Niels, die Freeski Crew und jetzt auch Sabine verkörpern den Lifestyle von Sunlight perfekt. Sie transportieren unser Motto ‚Freedom is my life‘ zu allen Sunlight-Fans. Ob mit Snowboard, Mountainbike, Surfbrett oder Paraglider, das Team lebt seinen Traum und liebt das Leben. Dazu wollen wir mit unseren Sunlight Fahrzeugen motivieren.“