Grand Tour of Switzerland - mit dem Wohnmobil die Schweiz entdecken.

freeontour
von FREEONTOUR

Grand Tour of Switzerland - mit dem Wohnmobil die Schweiz entdecken.

Die Schweiz ganz natürlich erfahren

In kaum einem anderen Land liegen landschaftliche Höhepunkte und weitere Sehenswürdigkeiten so nah beisammen wie in der Schweiz. Die Grand Tour of Switzerland vereinigt die Höhepunkte der Schweiz auf einer Route.

Die Schweiz bietet eine enorme Erlebnisvielfalt und eine atemberaubende Landschaft: In türkisblauen Seen die Spiegelung des einzigartigen Alpenpanoramas bewundern. Auf Passhöhen und Gipfeln die Schweiz von oben überblicken. In Städten Museen, Messen und Bauwerke von Weltruf bestaunen. Sich auf die Spuren unzähliger Rekorde begeben. Die spektakulärsten Übernachtungs- und Transportmöglichkeiten des Landes kennenlernen. Natur pur erleben. In die Geheimnisse der berühmtesten Schweizer Traditionen eintauchen und eine Vielzahl kulinarischer Köstlichkeiten genießen.

Ab diesem Jahr können Sie die Schweiz auf der neuen “Grand Tour of Switzerland“ erfahren. Die Route führt in 25 Teilstrecken auf einer Länge von rund 1600 Kilometer durch die Schweiz, über 5 Alpenpässe, entlang an 22 Seen und durch 51 Städte im ganzen Land. Der höchste Punkt der Tour ist der Furkapass (2429 Meter über Meer), der tiefste der Lago Maggiore (193 Meter über Meer). Entlang der Strecke hat Schweiz Tourismus 44 besonders lohnenswerte Sehenswürdigkeiten und mehr als 120 Ausflugstipps definiert.

Dank ihrer hohen Erlebnisdichte, der kulturellen und landschaftlichen Vielfalt und den gut ausgebauten Straßen ist die Schweiz das ideale Touring-Land. Es gibt unzählige schöne Strecken und Orte, die sich für Touring eignen. Beim Festlegen dieser neuen Route ging es einzig und allein um touristische Attraktivität – und um eine möglichst beeindruckende und spektakuläre Strecke dazwischen. Diese können Sie vorab auch schon einmal auf einer faszinierenden virtuellen Reise entdecken!

Die Grand Tour of Switzerland …

... ist abwechslungsreich und spektakulär;
... führt auf den landschaftlich schönsten Routen zu Attraktionen;
... garantiert den Gästen täglich mehrere touristische Highlights;
... führt nur über eine Autobahn, wenn es nicht anders möglich ist;
... ist in beiden Richtungen befahrbar, jedoch wird sie von Schweiz Tourismus im Uhrzeigersinn empfohlen. Dies gilt es insbesondere in Städten mit Einbahnstraßen oder Autobahn-Zufahrten zu beachten;
... berücksichtigt Passstraßen mit langen Öffnungszeiten oder Verlademöglichkeiten.

AUF EINEN BLICK

Die Grand Tour of Switzerland macht erfahrbar:

Die Highlights der Schweiz auf der landschaftlich schönsten Route. Autobahnen werden auf der Grand Tour meist vermieden und werden nur befahren, wenn verkehrstechnisch sinnvoll.

Highlights:

  • 44 Top-Attraktionen, davon elf UNESCO-Welterbestätten und zwei BiosphärenSeen
  • 22 Seen größer als 0,5 km² entlang der Route

Empfohlene Reisezeit:

  • Sommer (April - Oktober)

Länge:

  • Kernroute: 1643 km             
  • Einstiegsetappe Basel - Neuchâtel: 165 km            
  • Einstiegsetappe Genf - Saint-George: 53 km            
  • Einstiegsetappe Chiasso - Bellinzona: 109 km
  • Höchster Punkt der Grand Tour: Furkapass, 2429 m ü.M.
  • Tiefster Punkt der Grand Tour: Lago Maggiore, 193 m ü. M.

Empfehlung Reisedauer

Bei einer Fahrzeit von mindestens 5 Stunden täglich empfehlen wir für die Kernroute mindesten 7 Tage einzuplanen. Je nach Einstieg ab der Grenze wird entsprechend mehr Zeit benötigt.

...

Weitere Informationen

00800 - 10020029 (kostenfrei)
info@myswitzerland.com

Die effektive Reisedauer ist abhängig davon ob Sie es eher zügig angehen oder sich Zeit für die vielen Sehenswürdigkeiten entlang der Route nehmen.


Empfehlung Fahrtdauer:

Die Grand Tour ist in beiden Richtungen befahrbar, jedoch wird sie vom Schweiiz Tourismus im Uhrzeigersinn empfohlen. Dies gilt es insbesondere in Städten mit Einbahnstraßen oder Autobahn-Zufahrten zu beachten. Seit 2016 ist die Grand Tour mit offiziellen Wegweisern beschilder. Beschilderung ist auf der Kernroute auf der Fahrtrichtung im Uhrzeigersinn beschränkt und auf den Einsteigeretappen vom Ausland her auf die Kernroute hin. 

Fahrzeugtauglichkeit

Bitte beachten Sie, dass esauf den Routen eventuell Einschränkungen für Fahrzeuge über 3,5t ge

Bildquellenverzeichnis Grand Tour of Switzerland:

Switzerland Tourism/Andreas Gerth, Nico Schaerer, Jan Geerk, Christop Sonderegger, Matthias Taugwalder, Max Schmidt, Lucia Degonda, Claude-Olivier Marti, Markus Buehler-Rasom, Andreas Zimmermann UFT/Adrian Aeby | 147: Swiss Travel System/Marcus Gyger, Fribourg Tourism/Claude-Olivier Marti, Appenzellerland Tourismus/Roland Gerth



FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

Via Prasairas 1, 7477, Filisur GR, Schweiz
Camping Islas Filisur

Unser Campingplatz liegt auf 950m zwischen den berühmten Kurorten Lenzerheide, Davos und St. Moritz im prächtigen Albulatal am Waldrand.Die ruhige...

bis zu 10% Bonus
Via Respini 27, 6600, Locarno, Schweiz
Camping Delta

Der Camping Delta liegt wenige Minuten vom Zentrum von Locarno entfernt, direkt am Ufer des unendlich blauen Lago Maggiore und...

1643, Gumefens, Schweiz
Camping Du Lac

Keine Beschreibung gefunden

Rüttehof 5, 79736, Rickenbach-Rüttehof, Deutschland
Camping Rüttehof

Unser Camping befindet sich im äußersten Süden des Schwarzwaldes und gehört zum „Naturpark Südschwarzwald“. Er liegt in dem kleinen Luftkurort...

bis zu 10% Bonus

FREEONTOUR empfiehlt diese Routen

Diese Seite verwendet Cookies um das Nutzererlebnis zu steigern. Mehr Informationen