• 0

Fasching in der Toskana

Outdoor und Sport
laika
von Laika

Fasching in der Toskana

Fasching in der Toskana: LAIKA präsentiert die Prunkwagenparaden Italiens.

In Italien wird Fasching von Ort zu Ort auf verschiedene Art und Weise gefeiert. In der Toskana drückt sich diese amüsierende Jahreszeit in Satire und Kreativität aus. Die Veranstalter bemühen sich das gesamte Jahr, die großen Prunkwagen zu bauen, die dann stolz den Bürgern und den Besuchern während der Paraden auf den Straßen der Städte vorgestellt werden.

ITALIENS FASCHINGSPARADE

Seit 1873 feiert Viareggio eine der größten italienischen als auch europäischen Faschingsveranstaltungen. Im Rahmen dieser Satire ziehen die prachtvollen Prunkwagen große Aufmerksamkeit auf sich. Handwerker und Veranstalter arbeiten mit großer Mühe für sehr viele Monate an den Wagen, um an dieser Parade in der Küstenstadt teilzunehmen. Ursprünglich protestierten zu Fasching maskierte Bürger gegen die erhobenen Steuern. Heutzutage ist es eine Veranstaltung, bei der durch di Prunkwagen wichtige politische sowie soziale Themen auf eine lustige Art dargestellt werden.
Ein Museum zeugt von der Kreativität und Entwicklung der Prunkwagenherstellung im Laufe der Zeit.
Fast zwei Monate lang feiert die Stadt mit zahlreichen Paraden und Ereignissen diese Jahreszeit.

Die Prunkwagenparaden werden an diesen Tagen abgehalten: 7.,-14.,-21. und 28. Februar und 5. März 2016.
Der Eintritt kostet 18 Euro, eine Ermäßigung gibt es bis 14 Jahre für 13 Euro, Tribünenplätze sind für zusätzliche 10 Euro zu erhalten.

FEIERN UNTER DEN TÜRMEN

In der mittelalterlichen Stadt San Gimignano findet eine der bekanntesten Faschingsparade der Toskana statt. Die Prunkwagen fahren unter den hohen Türmen der Stadt entlang, in den engen Straßen bergab und bergauf. Fasching in San Gimignano heißt auch die besondere Atmosphäre und Landschaft zu genießen, die Geschichte der Stadt zu bewundern und den köstlichen Wein Vernaccia zu kosten.

Die Prunkwagenparaden finden an folgenden Tagen statt: 24. Januar, 7.,-14., und 21. Februar 2016.
Eintritt kostenlos.

DIE ANTIKE FASHINGSTRADITION

Die älteste Faschingsveranstaltung Italiens hingegen findet seit 1539 in Foiano della Chiana (AR) statt. Allegorische Prunkwagen feiern durch die engen Gassen. Die vier Stadtwerften arbeiten während des ganzen Jahres in einem einzigen Gebäude, das in vier Sektoren geteilt ist. Jeder Sektor baut gut versteckt an seinen Prunkwagen, um Plagiat zu verhindern. Am ersten Paradetag wird der kreative Prunkwagen endlich öffentlich gezeigt. Der Wettbewerb wird von einer Jury bewertet.
Die Prunkwagenparaden finden am 31. Januar, 7.,-14.,-21. und 28. Februar 2016 statt.
Eintritt 8 Euro.

Tipp: Probieren Sie unbedingt die typisch toskanische Backware zum Fasching, wie die „Cenci fritti“, frittierter Teig mit Puderzucker und „Fritelle di riso“, in Öl gebackene Reisbälle. 

Übernachtungsmöglichkeiten mit dem Wohnmobil:
VIAREGGIO (LU)
Via Michele Coppino - 55049 Castellina In Chianti (SI)
GPS: N 43.862353, E 10.243408
SAN GIMIGNANO (SI)
Località Santa Lucia - 53037 S. Gimignano (SI)
GPS: 43.451916,11.055478 / 43°27'06.9"N 11°03'19.7"E
FOIANO DELLA CHIANA (AR)
Via Foro Boario – 52045 Foiano della Chiana (AR)
GPS: N 43.25027, E 11.82055
Handy: +39 348 281 708 5

[Bildrechte liegen bei Viareggio (LU), San Gimignano (SI) und Fioiano della Chiana (AR)]