• 0

EXTREMSPORT ZUM GREIFEN NAH – DAS FACTORY TEAM.

Outdoor und Sport
sunlight
von Sunlight

EXTREMSPORT ZUM GREIFEN NAH – DAS FACTORY TEAM.

Sunlight macht’s möglich: Sportliche Outdoorevents virtuell miterleben

Sie führen das Leben, von dem andere nur träumen – die Profis des Extremsports. Ihr Motto: Frei sein, Großes wagen und Außergewöhnliches erleben. Ob kühne Trips in die Natur oder die Jagd nach immer neuen Wettkampfherausforderungen, für den ständigen Adrenalinkick muss man geboren sein. Und dafür braucht man Equipment, das flexibel jedes Abenteuer mitmacht: zum Beispiel ein Sunlight Reisemobil. In diesem Jahr hat der deutsche Hersteller von Wohnmobilen und Caravans für ein einzigartiges Sponsoring-Projekt eine Gruppe von leidenschaftlichen Extremsportlern zusammengeführt. Herausgekommen ist das Sunlight Factory Team. Eine noch nie dagewesene Aktion für den Sport und für die Fans von Sunlight, die alle Events durch die Augen der Sportler verfolgen können.

Ein actiongeladenes Team

Wer es abenteuerlich mag, findet im Factory Team seine neuen Helden. Hier tummelt sich eine bunt gemischte Truppe von Extremsportprofis, die sich bereits national und international einen Namen gemacht haben: Mountainbiker Guido Tschugg, Wakeboarder Felix Georgii, Paraglider Michael Gebert, Freeskifahrerin Lena Stoffel, Snowboarderin Aline Bock und die Freeski-Crew. Sie alle sind gerne mobil und unabhängig, suchen die geballte Action und haben Spaß daran, den Freiheitsdrang mit ihrem von Sunlight gestellten Wohnmobil auszuleben.

Aline Bock wurde das Reisen mit dem Heim auf Rädern direkt in die Wiege gelegt: „Ich bin in einer ‚Camping-Familie‘ aufgewachsen. Für mich war es schon immer ein Traum, all meine Sportgeräte in ein Auto zu packen, um dann direkt von zu Hause aus losfahren zu können.“ Auch Guido Tschugg ist von seinem Wohnmobil begeistert und mag besonders, dass sein Sunlight so flexibel ist wie er selbst. „Ich manage meinen Zeitplan gerne selbstständig und spontan. Da passt es super in mein Konzept, dass ich mit dem Reisemobil immer mein Zuhause auf Rädern dabei habe und somit für alle Eventualitäten gewappnet bin.“ Dominik Hartmann, Mitglied der Freeski-Crew, ist ein Natur-Fan und lebt als Extremsportler seinen Traum. „Näher dran als mit dem Wohnmobil geht es nicht: Tür auf und direkt in die Freiheit treten. Ich liebe die Berge und erlebe sie beim Freeski ganz intensiv. Mit unserem Sunlight kann ich auch noch mittendrin übernachten und wohnen.“

Extremsport zum Mitfiebern

Mit ihren Sunlight Reisemobilen fahren die Extremsportprofis zu den spannendsten Wettkämpfen und Outdoorevents in ganz Europa. Dabei stellen sie ihre Fahrzeuge auf einige harte Proben: Weite Strecken, große Hitze, steile Berghänge, schmale Schotterpisten oder eisiges Schneewetter sind an der Tagesordnung. Es gibt keine bessere Gelegenheit, um die Gebrauchstauglichkeit des Sunlight bei extremen Bedingungen unter Beweis zu stellen. Auch wer kein Profisportler ist, aber aktiv lebt und sich für Reise und Abenteuer begeistert, kann auf die „Made in Germany“-Qualität der Sunlight Fahrzeuge zählen. Sie passen sich einem dynamischen Lifestyle problemlos an und sind jederzeit startklar für eine Fahrt ins Unbekannte. Ohne die Gefahr von Bahnstreiks und ausgebuchten Hotels geht es direkt los in die Natur zur persönlichen Challenge oder zum individuellen Chill-out-Wochenende, wohin das Fernweh auch lockt.

Wer die Mitglieder des Factory Teams auf ihren Wakeboards, Mountainbikes oder Snowboards auf Schritt und Tritt begleiten möchte, kann dies virtuell tun. Als Markenbotschafter berichten sie von den Erlebnissen mit ihrem Sunlight und den Ereignissen bei den Sportevents vor Ort. In Videos, Tweets, Posts und Blogs lassen sie alle Sport- und Sunlight-Fans an ihrem actionreichen Leben teilhaben, nehmen sie mit zu den aufregendsten Orten und erzählen die spannendsten Geschichten. Und wenn Guido, Felix, Michael, Lena, Aline und die Freeski-Crew einmal abschalten wollen, haben sie in ihrem Sunlight einen Rückzugsort, an dem sie sich vor und nach den sportlichen Herausforderungen entspannen können, ohne sich vom Happening entfernen zu müssen.

Und noch ein Vorab-Tipp: In Kürze bekommt das Factory Team seinen eigenen Platz auf der Sunlight Website mit zahlreichen Hintergrundinfos, emotionalem Bildmaterial und vielem mehr. Da heißt es dann: Bookmark anlegen und keinen Live-Bericht mehr verpassen.