• 0

Die Alemanische Fasnet!

Outdoor und Sport
freeontour
von FREEONTOUR und Schwarzwald Tourismus GmbH; Copyright Text und Bildrechte liegen bei FREEONTOUR und STG GmbH, Titelbild Donaueschingen Naro, Wulf Wager/www.narri-narro.info

Die Alemanische Fasnet!

FREEONTOUR stellt die Campingplätze im Schwarzwald, Region Basel und Elsass vor, zum närrischen Treiben im Umland.

„Nari Naro“ ruft man sich in den Straßen und Gassen der Städte und Dörfer im badischen Raum zu. Dann ist es wieder soweit: Das närrische Treiben findet statt und belustigt und unterhält nicht bloß die Einheimischen, sondern auch die Besucher und Urlaubsgäste. Überall finden, vor allem an den Wochenenden ab Januar, zahlreiche Umzüge und festliche Fasnet’s- Bälle statt. Guggemusik, Blechmusik und Fanfarengruppen geben den Rhythmus vor und sorgen für Stimmung, wilde Sprünge begeistern die Zuschauer.


Bad Rippoldsau Schapbach Tröpfle Hexen auf dem Hexenbesen
© TI Bad Rippoldsau-Schapbach, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Haupttage der Straßenfasnet sind vom 23. Februar bis 1. März 2017. Von den Straßenständen und Buden aus, kann das närrische Treiben beobachtet werden. Zugegeben: Manchmal sorgen die finsteren Masken der Hexen auch für kullernde Tränen bei den kleinsten Besuchern. Aber der Schrecken hält zum Glück nicht lange an, die Kids werden doch mit bunten Bonbons und leckeren Süßigkeiten verwöhnt.

 
Das Spättle-Hansele ist die zentrale Figur der Althistorischen Narrenzunft von Offenburg. Es trägt eine fröhliche, lachende Maske, die sofort Sympathie auf den Betrachter überträgt. Eine spitz zulaufende Zipfelhaube umschließt das Gesicht. Das Häs (Anzug) besteht aus etwa 1500 Filzspättle in sieben verschiedenen Farben. Mit einer lauten Rätsch und Glöckle am Häs machen die Spättle auf sich aufmerksam. Die Ranzengarde, wohl die älteste Fasentfigur Offenburgs, trägt die Uniform der Bürgerwehr um 1850. Der Ausdruck "Ranzen" hat übrigens nichts mit dem Bauch oder Rucksack zu tun, sondern kommt von "anranzen", was soviel heißt wie necken, anmachen.  © Stadt Offenburg, Schwarzwald Tourismus GmbH

Video: Fasnet im Elsass, Schwarzwald und der Region Basel

Die Umzüge der alemannischen Fasnet gehören zu den ursprünglichsten, wildesten und zugleich authentischsten Volksfesten im Schwarzwald. Dieses Spektakel begeistert jedes Jahr aufs Neue. Das besondere an der Fasnet sind die Gebräuche und Sitten der einzelnen Zünfte sowie die handgefertigten Holz-Masken und Kostüme, erhalten aus langer Tradition.

Villingen Morbili: Die Fasnet in Villingen auf der Baar gilt als aristokratisch. Die Narros tragen eine „Scheme“ – eine Holzmaske mit glatten, höfisch anmutenden Gesichtszügen unter Schillerlocken. Hier das Morbili: es ist eine Frauenmaske, meist älter wirkend und trägt keine Glocken © Heike Budig, Schwarzwald Tourismus GmbH

   

Jedes Dorf oder jeder Stadtteil hat hier seine eigene Zunft. Die allmanische Fasnet ist daher, auch gerade für Besucher die sie noch nicht kennen, ein besonderes Erlebnis und ist nicht mit dem rheinischen Karneval zu vergleichen. Statt den hübschen Funkenmariechen rennen, stampfen, springen und hopsen dann die Hexen und Hansele wie wild durch die Gegend. Vielerorts gibt es kleine „Fasnachts-Museen“ in denen man das ganze Jahr mehr über die Entstehung, Brauchtümer und Tradition erfahren kann.


Die Kräheneck-Hexen aus Dilweißenstein, Pforzheim im nördlichen Schwarzwald © WSP Pforzheim, Schwarzwald Tourismus GmbH

Egal ob zum Beispiel in der Fasnachshochburg Villingen-Schwenningen, in Rottweil in den „alten Narrenhäusern“, auf der „Friburger Stroßefasnet“ oder in Gengenbach beim „Hemdeglunker“: Überall ist etwas geboten. Ein lustiger und nasser Fasnachtsbrauch ist die „Da-Bach-na-Fahrt“ in Schramberg. Am Fasnachtsmontag rauschen hier bis zu 80 närrische Kanalfahrer in fantasievoll dekorierten Zubern die eiskalte Schiltach (Fluss) hinab.   

„Schluss mit Lustig“ ist am Aschermittwoch und wer noch nicht genug hat, der kann weiter nach Weil am Rhein ziehen oder zum „Basler Morgenstraich“, der erst am Montag nach Aschermittwoch seinen Lauf nimmt.

 
Basler Fasnacht Guggemusiker: auf der Basler Fasnacht: Ein Guggemusiker unterwegs als «Alti Dante», Fasnacht in der Ferienregion Schwarzwald und in Basel" © Friedrich Reinhardt Verlag, Schwarzwald Tourismus GmbH

Den ausführlichen „Narrenfahrplan“ der Hexen und Teufel, Hansele und Bobbele erhalten Sie auf der Seite der Schwarzwald Tourismus GmbH unter dem Link als PDF-Download. Weitere Infos und Termine erhalten Sie hier: http://www.breisgauer-narrenzunft.de/    

Kontakt
Schwarzwald Tourismus GmbH

Heinrich-von-Stephan-Straße 8b
79100 Freiburg
Tel.: +49 761 896460
mail@schwarzwald-tourismus.info

Waldseestraße 77, 79117, Freiburg im Breisgau, Deutschland
Camping am Möslepark, Freiburg

Ein idealer Platz für alle, die die Begegnung mit der Natur, aber auch die Nähe zur Stadt Freiburg (ca. 2,5...

Campingplatz ansehen
Rippoldsauer Str. 4, 77776, Bad Rippoldsau-Schapbach, Deutschland
Schwarzwaldcamping Alisehof

So macht Camping richtig Spaß – auch in Deutschland. Unser Campingplatz liegt im romantischen Wolftal, einem der schönsten Täler im...

Campingplatz ansehen
Am Riedsee 11, 78166, Donaueschingen, Deutschland
Riedsee-Camping

In reizvoller Landschaft im Schwarzwald liegt die gepflegte Campinganlage des Riedsee-Camping. Das Gelände beinhaltet einen eigenen Badesee mit Sandstrand. Auf...

Campingplatz ansehen
Oberer Wald 1, 79395, Neuenburg, Deutschland
Dreiländer-Camping Gugel

In der "Toskana" Deutschlands gelegen im Markgräflerland - der lieblichen und wärmsten Gegend Deutschlands. Sanfte Hügel, Weinberge, der Rhein,der Schwarzwald...

Campingplatz ansehen
Haldenweg 3, 79271, St. Peter, Deutschland
Camping Steingrubenhof

Im Schwarzwälder Luftkurort St. Peter finden Camper auf dem Steingrubenhof ganzjährig ein Zuhause. Der 760 Meter hoch gelegene Campingplatz bietet...

Campingplatz ansehen
Weilertalstraße 73, 79410, Badenweiler, Deutschland
Feriencamping Badenweiler

Mitten im Herzen des Markgräflerlandes in der sonnenreichsten Gegend Deutschlands liegt unser privat geführter Campingplatz an einem Südhang mit Blick...

Campingplatz ansehen