• 0

Dethleffs präsentiert den neuen Trend

Outdoor und Sport
anita
von Dethleffs

Dethleffs präsentiert den neuen Trend

Jetzt mit optionalem Hubbett für alle Grundrisse – Komplett neues Interieur – Drei Wohnwelten und zwei Holzdekore zur Wahl – Umfangreiche Serienausstattung – Sportives Außendesign – Erstmals Einzelbett als Hubbett – 4 Teilintegrierten-Grundrisse

Frisch und komplett anders – so präsentiert sich der neue Trend. Das Fahrzeug bekommt zum neuen Modelljahr eine Rundum-Erneuerung. Hier wurde kein Stein auf dem anderen gelassen. Als Start ins Dethleffs Modellprogramm bietet er Qualität bis ins kleinste Ausstattungsdetail für alle, die weniger ausgeben, aber trotzdem nicht an Qualität sparen oder auf modernes Design verzichten wollen. Für noch mehr Flexibilität können ab sofort alle Grundrisse optional mit einem elektrischen Hubbett ausgestattet werden. Individuelle Auswahlmöglichkeiten bieten zwei unterschiedliche Holzoptiken und drei Wohnwelten, die gepaart mit dem neuen Möbelbau und den zart weißen Hochglanzfronten sowohl den klassisch gediegenen als auch den frischen, modernen Geschmack treffen. Für Langlebigkeit sorgen die verrottungssichere und komplett holzfreie LifetimeSmart-Bodenkonstruktion, AirPlus-Dach­schrank­hinterlüftung und das serienmäßige GFK-Dach. Der neue Trend wird ab sofort als Teilintegrierter mit vier Grundrissvarianten angeboten. Im Herbst wird Dethleffs das Alkoven-Pendant dazu präsentieren.

Der neue Trend präsentiert sich mit einer vorteilhaften Ausstattung, wie der 70cm breiten Aufbautüre mit extrabreiter, elektrischer Einstiegsstufe und einer großzügigen Küche mit geräumigen Schubladen mit Softclose-Einzug und einem großen 142-Liter-Kühlschrank. Die geräumigen Heckgaragen sind mit Klappen links und rechts versehen und so beidseitig beladbar. Dank der serienmäßigen Dethleffs Heckabsenkung sind sie besonders hoch. So können beispielsweise bei Einzelbettmodellen mit hochgesetzten Betten auch Fahrräder darin transportiert werden können.

Besonderes Highlight des neuen Trend ist das optionale, elektrische Hubbett. Dieses ist äußerst leichtgängig und lässt sich in verschiedenen Höhen arretieren. Erstmals gibt es bei Dethleffs die Variante „Hubbett“ auch als Einzelbett beim Modell T 6757. Für mehr Licht und Durchzug im Fahrzeug sorgen zwei große Klarglas-Dachhauben. Hochwertige, ergonomische 7-Zonen EvoPoreHRC-Matratzen tragen zu einer geruhsamen Nachtruhe bei.

Beim Interieur gibt es Auswahl: Das Holzdekor Virginia Eiche spricht mit einem leicht grauen Holzton und prägnanter Oberflächenstruktur eher ein modern orientiertes Klientel an, während Topaz Apfel mit seiner gediegenen, warmen Optik den klassischen Geschmack trifft. Kombiniert werden beide mit eleganten Hochglanz-Dachschrankklappen in einem zarten Pastellweiß. Zur Auswahl stehen insgesamt drei verschiedene Textilausstattungen.

Auch das Exterieur präsentiert sich im neuen Look: stromlinienförmig und modern. Von der aerodynamischen T-Haube bis hin zum neuen Heckleuchtenträger und einer frischen Beklebung passt alles zum Fahrzeug der neuen Generation, das seinem Namen alle Ehre macht.

Als Basis des Trend dient der Fiat Ducato mit Tiefrahmen-Chassis. Die technisch zulässige Gesamtmasse liegt bei allen vier Grundrissen bei einer Vier-Personenzulassung unter 3,5 Tonnen und gewährt eine Zuladung von bis zu 674 kg.

Der Trend wird in vier Grundrissen angeboten: zwei unter und zwei über sieben Metern Gesamtlänge, jeweils als Einzelbetten- oder Kingsizebett-Variante. Besonders hervorzuheben ist dabei der neue Grundriss T 6717, der trotz seiner kompakten Maße von unter sieben Metern über Längs-Einzelbetten, einen geräumigen, separaten Kleiderschrank, einen großen Kühlschrank und einer breiten Aufbautüre verfügt.

Der Trend ist zu einem Einstiegspreis ab 43.999.- Euro erhältlich.