Checkliste Reisevorbereitung für den Campingurlaub

freeontour
von FREEONTOUR; Copyright Text und Bildrechte liegen bei FREEONTOUR, pixabay.com und unsplash.com

Checkliste Reisevorbereitung für den Campingurlaub

Was gibts es bei der Reisevorbereitung zu beachten: Die Checkliste für den Urlaub.

Auch wenn der Wohnwagen oder das Wohnmobil bereits abfahrbereit sind gibt’s es noch einige grundsätzliche Punkte, die man vor Reisebeginn bedenken sollte, bzw. die auf der Fahrt und am Reiseziel wichtig werden.

Bevor man also in den Urlaub startet und nicht gerade einfach so „in Blaue fahren möchte,“ sollte man sich daher etwas Zeit für die Reisevorbereitung einplanen. Mit einer guten Vorbereitung und Reiseplanung lässt sich nämlicher mancher Stress am Urlaubsort vermeiden.

Und das Beste an der Reisevorbereitung, wie jeder weiß: Vorfreunde ist ja bekanntlich die schönste Freude und gerade die Reiseplanung steigert natürlich auch die Urlaubslust. 
FREEONTOUR hat eine Checkliste für den Campingurlaub* zusammengestellt, mit den wichtigsten Punkten, die man vor Antritt der Reise bereits erledigen oder vorbereiten kann. Besonders für Einsteiger, jene die mit dem Mietfahrzeug oder das erste Mal mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs sind, ist die Reisepackliste hilfreich. Die Checkliste für den Urlaub dient aber auch dem routinierten Camper als Gedächtnisstütze, damit das ein oder andere nicht plötzlich untergeht.

Checkliste Reisevorbereitung Campingurlaub

Check vor Reisebeginn

Einige Informationen lassen sich bereits im Vorfeld der Reise zusammentragen. Dies sorgt für ein entspanntes Reisen und spart unterwegs und auch vor Ort viel Zeit.

Reiseinformationen zum Reiseziel

  • Allgemeine Reiseinformationen über das Reiseziel
    (z.B. Erlebnisse und Aktivitäten vor Ort, Sehenswürdigkeiten, Wetterverhältnisse etc.)
  • Navigationsgerät und Navi-Daten, Autoatlas/ aktuelle Straßenkarten, oder ausführliche Routenbeschreibung aus dem Routenplaner (ausgedruckt, Tablet, App…)
  • Reiseführer bei ausländischen Reisen
  • Campingführer/ Stellplatzführer, Camping- und Stellplatzführer-App auf dem Mobilgerät, oder bei Wunschcampingplatz: Adresse, Telefonnummer des Campingplatzes
  • Info’s über Ferienzeiten und Feiertage im Reiseland: Es ist möglich, dass Geschäfte geschlossen haben

Ausstattung und Vorbereitung auf die Fahrt

  • Information über die Treibstoffversorgung (im Ausland)
  • ggf. Sprachführer/App, Wörterbuch  
  • Ersatzschlüssen vorhanden? (Auto, Wohnwagen, Wohnmobil, Camper)
  • Richtige Beladung: Zulässiges Gesamtgewicht soll nicht überschritten werden (bedenken beim Reisegepäck und der Ausstattung im Wohnwagen/ Wohnmobil)
  • Sicherungen für Gepäck und Ausstattungselementen (ist alles sicher verstaut?)
  • Check am Fahrzeug: z.B. Reifencheck, Motoröl/ Scheibenwischflüssigkeit, Spannung bei Motor und Bordbatterie checken, Lichter, Gas, Wassertank sauber und befüllt? / Wasserdruck prüfen Tipp: Ersatzsicherungen einpacken
  • Dokumente/ bestehende Versicherungen prüfen und Unterlagen einpacken

Check Einreisebestimmungen im Ausland

Bei Reisen ins Ausland gelten natürlich besondere Bestimmungen für die Reisevorbereitung. Mit dabei auf der Reisepackliste:

  • Personalausweis und Führerschein
  • Reisepass für Reisen ins ferne Ausland
  • Fahrzeugschein/ gültiger TÜV
  • Info’s über die Verkehrsbestimmungen sowie Tempolimits (Landstraße, Autobahn, Ortschaften), sowie besondere Verkehrsregeln, die es im Ausland zu beachten gibt
  • Info's über Zollbestimmungen (Einfuhr/ Ausfuhr)
  • Pannenservice ADAC Notrufnummer +49/89/22 22 22
  • Im Falle einer Panne, eines Unfalls, bei Verlust von Papieren, Diebstahl des Fahrzeugs etc. erhalten Mitglieder 24 Stunden am Tag Unterstützung durch den ADAC Auslandsnotruf.

Check Reisebegleiter

Auch an die Reisebegleiter soll gedacht werden. Zu den wichtigsten Punkten in der Reisecheckliste gehören:

  • Reisebegleiter und Kinder: Personalausweis, ggf. Reisepässe,
  • Vorsorge-Impfungen
  • Vorgeschriebene Kindersicherung (Kindersitz)
  • Bei Mitnahme von Tieren: Impfungen (z.B.Tollwut), EU-Heimtierpass, Sicherungsgurt/ Sicherungsbox für den Transport oder Absperrgitter im Auto, Verpflegung und Nahrung

Auf der Fahrt

Damit es während der Fahrt zu keinen Überraschungen kommt, kann man folgende Punkte bereits im Vorfeld berücksichtigen.

  • Überblick über die Streckenlänge, mögliche Pausenplätze/ Raststätten für zeitnahe Pausen
  • Infos über eventuell anfallende Mautgebühren, bei der Fahrt ins Ausland (Autobahn/ Brücken und Tunnelmaut)
  • Ggf. Bedingungen für die Womo- und Wohnwagenbeförderung mit der Fähre sowie Abfahrtsplan (Ticketbuchung im Vorfeld wird empfohlen)
  • Verpflegung: Getränke/ Snacks bei langen Fahrten
  • Reiseapotheke: auch Mittel gegen Kopfschmerzen, Übelkeit, Stechmücken etc., Zeckenkarte
  • Öffnungszeiten Tankstelle und Bezahlmöglichkeiten (Tageszeiten, Feiertage, Wochenende berücksichtigen)
  • Generell: Zahlungsmittel in der Landeswährung (Tipp: Bargeld und Kreditkarten auf mehrere Aufbewahrungsorte verteilen)
  • Kleingeld, z.B. für die Benutzung öffentlicher Sanitäranlagen auf Raststätten/ Stellplätzen
  • Verbandskasten, Warnweste und Warnkreuz etc.
  • Taschenlampe
  • Aufgeladene Powerbank für Notfallstromversorgung von Mobilgeräten

Am Reiseziel angekommen und vor Ort nützlich

Welche Vorbereitungen sollte man im Vorhinein berücksichtigen, damit es auch am Reiseziel angekommen, stressfrei bleibt.

  • Ggf. Buchungsbestätigung des reservierten Campingplatzes
  • Notfallnummer, ärztliche Versorgung
  • Treibstoffversorgung im Zielgebiet
  • Stromversorgung, Euro Adapter Abwasser- und Frischwasserversorgung
  • Gasvorrat/ Gasprüfung
  • Diebstalsicherung

Hier gehts zur Checkliste Reisevorbereitung zum ausdrucken


Weitere Tipps und Hilfestellung zum Thema Camping, Caravaning und Reisemobil finden Sie im FREEONTOUR Portal. Hier geht’s zur Checkliste für die Erstausstattung Wohnwagen/ Wohnmobil.

*Die Checkliste ist inhaltlich keine verbindliche und detaillierte Liste für die Reisevorbereitung, es sind lediglich Vorschläge von FREEONTOUR als Tipps, Anregungen und Hinweise aufgeführt.